| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > DVD > Z > Zombie - Dawn of the dead

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Das es ihn auf DVD gibt, Bild und Sound gegenüber VHS

Nachteile:
Wie fast immer die Cuts in fast allen Fassungen




Zombie
Bericht wurde 1130 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Dieser Bericht bezieht sich auf die Red Edition des Laser Paradise Labels



Wie kam ich zum Film / Kaufentscheidung :

Wer kennt diesen Film nicht ? Selbst die Leute die absolut keine Horrorfilme mögen haben bestimmt schon mal etwas von diesem Streifen gehört. Ich habe diesen Film sehr lange als schlechte Kopie auf VHS besessen. Als ich dann meinen DVD Player gekauft habe war dies der erste Horrorfilm den ich mein eigen nennen durfte. Dank Laser Paradise besitze ich nun die 116 Minuten lange Version des absoluten Zombie Kultfilmes.


Story :

Der national Notstand wird ausgerufen, als die Toten wieder auferstehen, um die Lebenden zu töten. In den Großstädten bricht darauf hin eine Panik aus, da es der Regierung nicht mehr möglich ist Herr der Lage zu werden.
Die Situation scheint aussichtslos. Auf der Suche nach einem Weg zu Überleben flüchten drei Männer und eine Frau mit Hilfe eines Hubschraubers in ein Einkaufszentrum. Hier hoffen sie vor den blutdurstigen Zombies in Sicherheit zu sein. Ausgestattet mit allen Reichtümern die das Kaufhaus mit sich bringt beginnt der verzweifelte Kampf gegen die Ungeheuer. Doch als die Lage unter Kontrolle scheint dringt eine Biker-Gang in das Kaufhaus ein. Der Aussichtslose Kampf nimmt neue Ausmaße an .....


Technische Daten zum Film :

Darsteller : David Emge, Ken Foree, Scott Reiniger, Gaylen Ross

Musik : Goblin

Regie : George A. Romero und Dario Argento

Tonformat : Stereo

Bildformat : Vollbild

Sprachen : Deutsch

Untertitel : Keine

FSK : Keine Vermietung oder Verkauf an Kinder und Jugendliche

Ländercode : 2

Drehland und Jahr : USA / Italien 1978

Filmlänge : 116 Minuten



Tonqualität :

Der Ton ist ausschließlich in Stereo abspielbar, dafür aber sehr gut. Mann sollte aber auch beachten das der Film 1978 nur auf VHS aufgenommen wurde.




Bildqualität :

Als sehr gut kann man diese Bildqualität nicht bezeichnen. Wer aber diesen Film wie ich von der 320 Kopie des Originals gezogen hat, der kommt aus dem staunen nicht mehr hinaus. Es scheint als wäre das deutsche Mastertape zu Digitalisierung benutzt worden.





Features der DVD :

Leider gibt es hier gar nichts zu vermelden. In der Menüführung kann man nur zwischen dem Film und der Kapitelwahl auswählen.




Meine Meinung :

Gespickt mit zahlreichen Action Szenen wurde hier eine andere Art Zombiefilm geschaffen. Die düstere Zombiestimmung kommt hier erst gar nicht auf. Eine Atmosphäre die es vorher nie gab wurde mit diesem fantastischen Streifen geboren.

Nahezu alle zwei Minuten, kleinere Pausen ausgenommen, beglückt uns Tom Savini mit den derbsten Splatterszenen. Leider hatte das auch den Effekt, dass die Version „Zombie – Das Original“ ( Coveraufschrift – Der härteste Horrorfilm aller Zeiten ) konsequent um alle Blutszenen erleichtert wurde.
Neben George A. Romero hat auch Dario Argento fleißig an der Euro-Fassung des Films mitgearbeitet und ihm durch die Gruppe Goblin einen komplett neuen Synthi - Soundtrack verpasst der unweigerlich zum Ohrwurm wird. Außerdem ist Zombie – Dawn of the Dead wohl der Film, der die meisten unterschiedlichen Schnittfassungen aufweisen kann. Die erste (beschlagnahmte) deutsche Fassung wies so ziemlich alle Splatterszenen auf, aber es fehlte eine Menge Handlung. Die neuere Fassung ( Das Original ) enthielt viel mehr Handlung, dafür aber kaum Blutsequenzen . Mittlerweile hat Laser Paradise es fertiggebracht, die komplette Euro-Fassung rauszubringen. Zusätzlich existiert noch ein 139 minütiger Director's Cut (viel mehr Handlung, kaum mehr Splatter) sowie die US-Fassung. Und als Sahnehäubchen gibt es jetzt auch den 'Ultimate Final Cut', der mit 156 Minuten alle Szenen aus Euro- und US-Cut aufweist.

Ich habe den Film nun schon längere Zeit und muss gestehen, dass ich ihn mir öfter mal so zwischendurch angucke, weil ich immer noch von dieser fesselnden Spannung beeindruckt bin. Hinzu kommt die herrliche Bildqualität. Wenn mal Besuch kommt und das Gesprächsthema plötzlich Horror lautet schmeiße ich die DVD immer wieder gerne in den Player.

Deswegen will ich nicht, sondern muss den Film allen den empfehlen, die auf Horrorfilme stehen und ihn vielleicht doch noch nicht kennen.

Gruss Kluk


Geschrieben am: 15. Oct 2001, 06:20   von: kluk



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download