| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Kleine Haushaltsgeräte > Sandwichmaker

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
preiswert, einfache Bedienung, verständliche Bedienungsanleitung

Nachteile:
sehr kurzes Kabel, kein Ein-/Ausschalter




Wieder ein tolles Gerät von Tefal
Bericht wurde 2238 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Wenn man Kinder hat, dann ist ein Sandwich – Toaster mit eines der am Häufigsten genutzten Geräte im Haushalt. Jedenfalls bei uns das der Fall. Aus diesem Grund möchte ich nun auch über unser Gerät einen Bericht schreiben, schließlich hat es uns schon sehr oft gute Dienste erwiesen.


-----------------------------
Funktionen:
-----------------------------

Das am Gerät befindliche Kabel einfach in die Steckdose – und schon ist der Sandwich – Toaster einsatzbereit. Eine Kontrollampe zeigt an, wenn das Gerät die richtige Temeratur erreicht hat. Ist die Vorheizzeit beendet, erlischt die Kontrollampe. Das ist ca. nach 5 Minuten der Fall, dann hat der Sandwich – Toaster seine Betriebstemperatur erreicht und man kann mit dem Toasten beginnen.

Das Gerät verfügt über 2 Formen zum Einlegen der Sanswich`s. Zum Toasten öffnet man den Deckel und legt die vorbereiteten Sandwich`s hinein. Anschließend den Deckel wieder schließen. Hierfür sind 2 Griffe vorhanden, an denen man – je nach Dicke der Sandwich`s – mehr oder weniger kräftig drücken muß. Anschließend muß die Verriegelung betätigt werden, damit die Toasscheiben auch fest ins Gerät gepreßt werden. Während des Toastvorganges leuchtet die Kontrollampe öfters auf und signalisiert ein Aufheizen, das sind aber nur wenige Sekunden, dann ist wieder die richtige Temperatur erreicht und die Lampe erlischt. Nach ca. 4 – 5 Minuten sind die Sandwich`s fertig zum Geniesen.


----------------------------
Zur Beachtung:
----------------------------

Vor dem 1. Gebrauch sollte man die Toastplatten mit einem feuchten Tuch reinigen und gut trocknen. Es empfiehlt sich auch, danach etwas Speiseöl auf die Platten zu geben und gut zu verteilen. Eine geringe Rauchentwicklung ist normal, wenn der Toaster zum ersten Mal benutzt wird. Bei nachfolgenden benutzen ist dies dann nicht mehr der Fall.

Beim Herausnehmen der fertigen Sandwich`s sollte man darauf achten, daß man keine spitzen oder scharfen Gegenstände benutzt, um ein zerkratzen der Antihaft – Beschichtung zu vermeiden. Die Sandwich`s lassen sich im Übrigen sehr leicht aus dem Gerät nehmen, ich habe bisher noch nie erlebt, daß sich anhafteten. Man sollte unbedingt beachten, daß das Gerät im Betreib sehr heiß werden kann, sowohl das Gehäuse als auch die Plastikgriffe. Aus diesem Grund kleiner Kinder vom Toaster fernhalten, um Verbrennungen zu vermeiden!

Die fertigen Sandwich`s sollten sofort serviert werden, weil sie sonst zu „schwitzen“ anfangen und aufweichen.


----------------------------------
Reinigung und Pflege:
----------------------------------

Nach Beendigung des Toastens wird der Netzstecker aus der Steckdose gezogen und das Gerät offen auskühlen gelassen.
Das Äußere des Gerätes sowie die Toastplatten können nun mit warmen Wasser und Spülmittel gereinigt werden. Das Gerät darf allerdings nie in Wasser getaucht werden. Vermeiden sollte man unbedingt den Einsatz von Scheuermitteln oder Kratzschwämmen, da hierbei die Beschichtung der Toastplatten schaden nehmen kann. Wenn das Gerät im Anschluß an die Benutzung gleich gesäubert wird, ist Wasser und Spülmittel auch völlig ausreichend, denn das Reinigen funktioniert sehr leicht. Man sollte das Gerät anschließend mit weichem Lappen abtrocknen und noch eine Weile offen stehen lassen.


----------------------
Rezepte:
----------------------

Dem Toaster liegt ein kleines Heft mit Rezepten bei, aber die habe ich bisher noch nie ausprobiert, wir haben da immer unser Standardrezept, bestehend aus gekochtem Schinken und Käse und natürlich etwas Butter.


--------------------
Preis:
--------------------

Ich habe den Sandwich Toaster vor 2 Jahren zum Preis von ca. 40,- DM gekauft. Eine recht kleine Investition für ein solches Gerät, wie ich finde. Schließlich wird es sehr oft benutzt. Wenn bei uns Kindergeburtstag ansteht, dann leistet der Sandwich – Toaster auch sehr gute Dienste, denn bisher sind Sandwichs bei den Kindern immer gut angekommen. Allerdings reicht dann ein Gerät meist nicht aus, aber es findet sich immer jemand der seinen Sandwich – Toaster mal verleiht für diese Gelegenheit.


Geschrieben am: 18. Dec 2002, 15:56   von: Magickatrin



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download