| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Web-Entertainment

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
nix

Nachteile:
alles




Wie witzig ..
Bericht wurde 7190 mal gelesen Produktbewertung:  ungenügend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 



Ich gehöre zu denjenigen, die Weihnachten seit längerer Zeit nicht mehr viel abgewinnen können. Nicht das ich ein absoluter Weihnachtsfeind bin, aber nach dem jährlichen „mitspielen“ bin ich doch immer froh, wenn die Weihnachtsdekorationen abgebaut und eingemottet werden. Die Webseite www.Anti-Weihnachten.de interessierte mich einfach aufgrund ihres Namens und ich schaute sie mir mal genauer an.

Als sich Anti-Weihnachten.de auf meinem Monitor öffnete zuckte ich fast zusammen, als ich den grellen grünen Hintergrund sah. Über einem Bild auf dem ein erschossener Weihnachtsmann und seine ebenfalls erlegten Renntiere zu sehen sind, ist der Text „Antiweihnachten - die Seite für alle die von Weihnachten genervt werden“ und einen Link mit „Eingang“. Der erste Eindruck entsprach zwar überhaupt nicht meinem Geschmack, aber den Rest schaute ich mir trotzdem an.

Auf der linken Seite ist ein Menü zu sehen über das man die weitergehenden Seiten gelangt. Der Aufbau des Menüs ist denkbar einfach, irgendeine Gestaltung bezüglich Schrift oder Farbe ist nicht vorhanden, sondern es sind nur die Menüpunkte in der nicht so dekorativen Times New Roman Schrift untereinander aufgelistet. Die nächsten Seiten sind in folgende Bereiche eingeteilt:

Kontakt
Es öffnet sich ein Formular, mit dem man einen Beitrag zum Thema Anti-Weihnachten an den Betreiber der Seite senden kann.

Gästebuch
Ich gehe davon aus das man hier wie in allen Gästebüchern mehr oder weniger sinnvolle Einträge hinterlassen kann. Leider ist die Seite nicht verfügbar.

Gedichte
Alphabetisch sortiert finden sich in dieser Rubrik einige Gedichte. Über das Niveau dieser Gedichte lässt sich wohl kaum streiten. Eines davon lautet wie folgt:
„Beamtenweihnacht
Der Gabentisch ist oed und leer,
die Kinder schauen still umher,
da läßt der Vater einen krachen,
die Kinder fangen an zu lachen.
So kann man auch mit wenig Sachen,
Beamtenkindern Freude machen.“
Vom Anspruch sind auch die anderen 23 Gedichte, deren Überschriften zum Beispiel „Leise pinkelt“ lauten, nicht viel besser.

Geschichten
Die 16 Geschichten die es hier zu lesen gibt, kann ich einfach nur als blöd bezeichnen. Weder sind sie humorvoll oder unterhaltsam, von irgendeinem Anspruch kann keine Rede sein. Am besten die Seite ebenso wie die Gedichteseite ganz schnell schließen und vergessen.

Obwohl ich mittlerweile genug von www.Anti-Weihnachten.de hatte, schaute ich mir natürlich auch den Rest an, da ich hart im nehmen bin und alles zu Ende bringe, was ich mal angefangen habe.

Lieder
Auf dieser Seite ist bisher nur der Text des Liedes „Frohe Weihnacht“ von Reinhard Mey wiedergegeben.

Grafiken
12 Seiten mit verschiedenen Bildern und Grafiken die sich natürlich alle um den Weihnachtsmann oder Weihnachten drehen werden hier vorgestellt. Teilweise sind die Bilder ganz witzig, allerdings gehen einige für meinen Geschmack auch unter die Gürtellinie und ist einfach nur billig und geschmacklos.

Download
Zum Download werden 2 Scherzprogramme und ein Bildschirmschoner angeboten. Auf dem Bildschirmschoner ist ein Weihnachtsmann beim 3 D Schattenboxen zu bewundern. Auf einen Download habe ich verzichtet, da auch dies nicht so wirklich meinen Geschmack trifft.

Witze
Wie zu befürchten ist, werden auf dieser Seite Witze angeboten, die eigentlich nicht wirklich witzig sind. Eine kleine Kostprobe:“...Seit zwanzig Jahren schenke ich Dir nun zu Weihnachten karierte Krawatten. Und plötzlich gefallen sie dir nicht mehr!" Die folgenden Witze sind auch nicht viel lustiger und konnten mir kein Lachen entlocken.

Gern würde ich jetzt noch über sinnvolle oder unterhaltsame Inhalte berichten, nur gibt es die leider nicht.

Die Seite Anti-Weihnachten.de sollte man auf keinen Fall ein zweites Mal besuchen, es sei denn, man braucht etwas um ein Negativbeispiel zu zeigen. Vom Inhalt her ist sie weder unterhaltsam noch witzig, sondern einfach nur albern und lächerlich. Die dargebotenen Späßchen konnten mich nicht unbedingt zum lachen animieren, obwohl auch ich kein Weihnachtsfreund bin.

Die Gestaltung ist mehr als nur einfach gemacht. Die grüne Hintergrundfarbe ist viel zu grell, die Schriften und Links sehen irgendwie „hingeknallt“ aus. Viel Mühe hat sich der Ersteller dieser Seite nicht gegeben. Immerhin sind nicht noch lästige Werbung oder nervende Pop-ups eingebaut und die Ladezeiten sind recht gut.

Was immer die Motivation für diese Seite gewesen sein mag, gelungen ist die Umsetzung in keiner Weise. Auch wer sich nicht zu den Weihnachtsfreunden zählt wird sicher enttäuscht von dieser Seite sein. Von mir gibt’s -10 Punkte für www.anti-weihnachten.de und ich werde diese überflüssige Webseite sofort für den Ultimate Trash Site Award von müllseite.de vorschlagen.







Geschrieben am: 08. Dec 2002, 08:43   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download