| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
genaue Erklärungen, viele farbige Abbildungen, viele Motive

Nachteile:
kostet in Österreich mehr als in Deutschland




Wie aus Steinen Tiere werden
Bericht wurde 7977 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Sicherlich hat der eine oder andere von euch als Kind schon mal einen Kieselstein in der Hand gehalten und darin eine Tiergestalt erkannt. So war es auch bei mir. Erst viel später, als ich schon erwachsen war, bin ich erst auf die Idee gekommen, das Bild aus meinem Kopf auf den Stein zu übertragen. Ab diesem Zeitpunkt begann das Steine bemalen mir richtigen Spaß zu machen.

Vor einiger Zeit fiel mir beim Durchblättern des A&M- Kataloges das Buch von Uta Nasshan auf: Tiere auf Stein malen – Techniken und Motive. Ich bestellte das Buch zu einem Preis von 6,95 Euro. A&M ist im Übrigen das Gleiche wie Weltbild in Deutschland; dort kostet das Buch auch nur 5,95 Euro.

Aufmachung:
**************
Das Buch ist ähnlich wie ein Bilderbuch aufgemacht. Es ist mit einem festen, farbigen Umschlag gebunden und 21 cm breit und 27 cm hoch. Es wurde auf glattem Fotopapier gedruckt. Auf den 64 Seiten findet man meist großgedruckten Text, einige Zeichnungen und durchgehend zahlreiche Farbfotos. Insgesamt ist die Gestaltung des Buches sehr geschmackvoll und ansprechend.

Inhalt:
*******
In dem Buch wird Schritt für Schritt aufgezeigt, wie man auf Steinen Tiere so darstellen kann, dass sie möglichst lebendig wirken. Dabei geht es von den Auswahlkriterien für einen Stein über die Grundtechniken bis hin zu detaillierten Erklärungen einzelner Modelle. Folgende Hauptmodelle werden anhand Schritt-für-Schritt-Anleitungen beschildert: Elefanten, Enten, Eulen, Vögel, Katzen, Hunde.

Inhaltsverzeichnis:
---------------- --------------
Wie ich zu den bemalten Steinen kam (Vorwort)
Der Stein – ein Material der Natur
Fundort, Auswahlkriterien
Die Ausrüstung
Farben und Hilfsmittel, Pinsel
Der Arbeitsplatz und Zubehör
Die Grundtechniken
Modelle
Galerie der Steintiere

Meine Meinung:
**********************
Ich sammle Steine, ich liebe Steine und bemale sie gerne. Deshalb ist das Buch für mich besonders wertvoll.
Im Kapitel Auswahlkriterien gibt die Buchautorin ganz interessante Hinweise zu verschiedenen Steinformen und deren eventuelles Motiv. Anhand Zeichnungen wird mir verdeutlicht, welche Rolle Größe, Form und Beschaffenheit des Steins spielen. Eine besonders beeindruckende Sache ist auch, wie sie es schafft, charakteristische Merkmale eines Tieres herauszuarbeiten. Sie nutzt z.B. Einbuchtungen an der Oberfläche eines Steins als Kehle eines Frosches, als Kopf einer Ente und dergleichen. Mit diesem Wissen im Hinterkopf finde ich jetzt immer öfter passende Steine.
Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind ebenso sehr nützlich. Für den Elefanten z.B. hat sie die Arbeitsvorgänge in 10 Schritten unterteilt: Vorbereitung des Steins, Grundierung, Vorskizze, Übertragen der Vorskizze, Anlegen der Grundform, Anlegen der Körperpartien, Herausarbeiten der Grobkonturen, Herausarbeiten der Lichteffekte, Herausarbeiten der Schattenpartien, Schlussarbeiten. Jeder einzelne Schritt wird eingehend erklärt und durch sehr detailgetreue Zeichnungen und teilweise auch Farbfotos der einzelnen Vorgänge verdeutlicht. Hier könnte man sogar ohne den Text zu lesen, seinen Stein bemalen, indem man einfach das nachzeichnet und nachmalt, was man auf den Zeichnungen sieht. Die Autorin lässt aber auch genügend Spielraum für eigene Ideen und weist auch darauf hin, dass man experimentieren soll und seiner Kreativität freien Lauf lassen soll.
Wenn man den Text liest, hat man zu den Bildern eine gute Beschreibung, die sehr einfach und verständlich gehalten ist. Es geht immer um den Vorgang selbst; es wird Gott-sei-dank nicht unnötig abgeschweift oder drumherum geredet. Das ganze Buch besticht durch Klarheit und Genauigkeit, sowohl der Text, als auch die Abbildungen.
Besonders faszinierend sind außerdem die großen Farbfotografien der Endergebnisse, auf denen man einzelne Details wie Muster, Schatten und andere Effekte extra gut erkennen kann.
Toll finde ich weiterhin, dass sich Uta Nasshan nicht auf die differenzierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen beschränkt, sondern auch eine Galerie an Steintieren beigefügt hat. Dort sieht man dann auch außergewöhnliche Tierarten wie Wildschwein, Pandabär oder Pinguin, deren Maltechniken sie nur kurz, aber mit den wichtigsten Merkmalen erläutert.
Ebenso klasse finde ich die vielseitigen Möglichkeiten, mit denen sie auf kreative Weise einzelnen Tierarten Individualität verleiht. Ein Vogel ist z.B. nicht immer gleich Vogel, es gibt Kohlmeisen, Schwalben, Blaumeisen, Raben, Zaunkönige oder auch Phantasievögel zu sehen. Bei den Katzen z.B. stellen sich ganz unterschiedliche Charaktere heraus, sei es schlafende, eingekuschelte, in unterschiedlichen Posen und mit variabler Mimik dargestellte Katzen. So viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten in einem Buch vorzufinden hätte ich gar nicht erwartet und bin daher umso mehr positiv überrascht.

Fazit:
*******
Uta Nasshan hat ein wunderschönes Buch zusammengestellt, welches für alle, die gerne auf Stein malen oder es gerne versuchen würden, sehr wertvoll ist. Anfänger bekommen jeden Schritt ins Detail genau beschrieben und aufgezeigt. Fortgeschrittene erhalten nochmal neue Anregungen zu Techniken, charakteristischen Details und Motiven. Ich persönlich bin begeistert von der liebevollen Aufmachung und den vielfältigen Möglichkeiten, das Buch zum kreativen Malen zu nutzen. Deshalb gibt es eine klare, uneingeschränkte Empfehlung von mir.


Geschrieben am: 12. Nov 2006, 18:07   von: marina71



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download