| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Gesichtspflege > Gesichtsmaske > Balea Face Peel of Maske

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
einfache Handhabung, preisgünstig, angenehm, hautverträglich...

Nachteile:
nix




Wenn die Claudi mit der Maske...
Bericht wurde 1900 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

nachdem ich kürzlich ja schon einmal über ein Balea Face Produkt (die Hausmarke des DM-Marktes) geschrieben habe, flattert euch heute ein nächster Bericht ins Haus. Wieder habe ich mir ein Balea Face Produkt ausgesucht, das mich bei meinem letzten DM-Markt Besuch so freudig angelächelt hat -> die Peel-Off Maske nämlich. Eigentlich konnte ich sogar nicht widerstehen und habe gleich zwei Masken gekauft (die andere ist eine Heilerde & Plankton Maske), aber da man Masken ja auch nicht gar so oft verwenden soll, habe ich erst die eine ausprobiert, und das ist nun eben die Peel Off Maske.

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Wie gesagt gehört dieses Produkt zur Balea Face Reihe, welche also einzig und allein im DM Markt zu finden ist. Dort kostet eine kleine Packung ca. 0,50 €. Wer sich jetzt denkt ‚Hui, wie billig!’, dem sei gesagt, dass die Packung auch nur 15 ml enthält und bloß für 2 Anwendungen reicht... dennoch ein angenehmer und angemessener Preis, wie ich finde. Außer der Peel Off Maske gibt es noch ca. 5 andere Versionen, die alle sehr ansprechend wirken, allerdings verspricht meine hautreinigend zu sein, ebenso wie für alle Hauttypen geeignet und nebenbei auch noch Vitamine zu enthalten und das ist eigentlich genau das, was ich wollte. Außerdem liebe ich Masken, die man nach dem Einwirken lassen ganz einfach wieder wie eine zweite Haut vom Gesicht abziehen kann, und das sind eben Peel Off Masken :)

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Die Verpackung ist wie ein kleines Tütchen, welches man vor der Anwendung oben aufreißt, bzw. eher aufschneidet. Davor sollte man allerdings darauf achten, die Maske in den unteren Teil der Verpackung gedrückt zu haben, denn sonst gibt es eine Riesensauerei, weil alles rausläuft und verschmiert. Die Konsistenz der Maske ist ziemlich schmierig und klebrig und unterscheidet sich eigentlich nicht groß von UHU. Allerdings muss das ja auch so sein. Der Geruch ist eigentlich sehr angenehm, wenn ich ihn auch nicht wirklich beschreiben kann – tut aber ja auch nichts zur Sache, solange er nicht abstoßend ist ;)

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Die klebrige Flüssigkeit ist durchsichtig und hat einen leichten blauen Touch. Wenn man sein Gesicht gründlich gereinigt hat, kann man die Hälfte der Packung vorsichtig herausdrücken und sie ordentlich in der Handfläche verreiben. Das fühlt sich am Anfang etwas glitschig unangenehm an, stört aber im Endeffekt nicht wirklich. Man trägt die Maske dann vorsichtig auf die gereinigte Gesichtshaut auf – allerdings spart man wie bei Masken üblich die Mund- und Augenpartie aus. Die Maske fühlt sich anfangs ein wenig kühl an, was mir persönlich aber sehr angenehm ist. Ansonsten läst sie sich auch sehr leicht auftragen und man merkt (und sieht durch den ziemlich schnell eintretenden Glanz) gleich, wo man die Maske bereits aufgetragen hat und wo nicht. Die Hautverträglichkeit ist übrigens dermatologisch getestet und sollte daher keine Probleme bereiten. Mir war die Maske auf jeden Fall sehr angenehm auf der Haut und auch während der Einwirkungszeit fühlte sich alles gut an. Allerdings beginnt die Maske nach 5 Minuten etwa zu spannen, weil sie ja trocknet und recht fest wird, sodass man sie später abziehen kann. Ist aber nicht unangenehm, sondern fühlt sich eher lustig an. :)

Nach den 10-15 Minuten Einwirkzeit kann man die Maske dann ganz einfach von der Seite her abziehen. Mir gelingt das meist so ziemlich in einem Stück – wenn aber doch mal etwas nicht gleich weggehen sollte, dann braucht man die Reste nur mit warmem Wasser abzuwaschen, was sehr gut funktioniert. Anwenden darf man die Maske übrigens bis zu 3 mal die Woche, was ich durchaus positiv finde, da sie der Gesichtshaut einen echten Frische Kick verleiht. Meine Haut fühlte sich nach der Anwendung total zart, gereinigt und angenehm an. Laut Packungsangabe soll sich die Haut beruhigen (durch das Provitamin B5, das Kamillenextrakt und Allantoin) und das Vitamin E soll das Wasserbindungsvermögen der Haut bessern. Beruhigt fühlt sich meinen Haut auf jeden Fall an, und sieht nach der Anwendung auch gut gereinigt und glatt aus. Außerdem werden natürlich kleine Hautschüppchen und Schmutzpartikel mit der Maske sanft entfernt, was vor allem im Winter, wenn die Haut recht trocken ist, sehr von Vorteil sein kann.

Mein Fazit ist also mal wieder durchweg positiv. Ich liebe Masken sowieso, aber wenn sie billig ist, leicht anzuwenden, ein frisches Aussehen verleiht und gleichzeitig noch angenehm und hautverträglich ist, dann komm ich an einer 5 Sterne Bewertung einfach nicht vorbei. Wenn ihr also mal was Neues probieren möchtet (auch ihr lieben Männer, denn Masken sind für jeden Gesichtstyp geeignet!), dann holt euch doch mal die Peel Off Maske und genießt 15 Minuten Pflege!


Geschrieben am: 16. Mar 2003, 11:48   von: clauds



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download