| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Duschbad > Balea > Balea Duschpeeling

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
günstig im Preis, ergiebig, keine negativen Hautirritationen

Nachteile:
---




Weg mit den abgestorbenen Hautschuppen
Bericht wurde 2521 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vor einigen Wochen landete ich im Donauzentrum auf einmal im dm, anstatt wie üblich meine Hygieneartikel im Bipa zu kaufen. Der Grund für den Besuch beim dm waren die Unmengen von Balea-Berichten, die ich gelesen hatte. So viele User/innen waren von Balea begeistert, also musste ich einfach auch einmal etwas von dieser Marke ausprobieren. Meine Wahl fiel auf das Dusch Peeling.

Bevor ich nun mit meinen Erfahrungen beginne, möchte ich vorausschicken, dass ich noch niemals zuvor auf die Idee gekommen war, meine Haut mit einem Peeling zu verwöhnen. Das Gesicht sehr wohl, aber den Rest meines Körpers – nein, das war die absolute Premiere.

Das Produkt:

Das Balea Dusch-Peeling befindet sich in einer Tube, auf der sich ein blauer Deckel zum Aufklappen befindet. Da die Tube schön am Kopf stehen kann, bleibt nichts drinnen und man kann das Produkt wirklich bis zum Ende aufbrauchen.
In blauer Schrift befindet sich auf der Vorderseite das Balea-Logo, darunter steht Dusch Peeling. Hautstimulierend mit Provitamin B5 steht auch noch aufgedruckt. Und natürlich ganz unten, gleich beim Deckel, ist das dm-Logo zu finden.
Auf der Rückseite finden wir nun alle weiteren wichtigen Informationen.

Wirkungsweise:

Mit mikrofeinen Peelingkörnchen reinigt das Duschpeeling die Haut und befreit sie von Unreinheiten und abgestorbenen Hautschüppchen. Laut Tubenaufschrift wird die Haut optimal gepflegt, verfeinert sich das Hautbild und die Haut sollte frisch und gesund aussehen.
Natürlich ist das Peeling ph-hautfreundlich und dermatologisch getestet.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Polyethylene, Disodium, Cocoamphodiacetate, Sodium Chloride, PEG-3 Distearate, Magnesium Aluminium Slilcate, Sodium Cocoyl Glutamate, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Parfum, Panthenol, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Phenoxy-Ethanol, Citric Acid, Methyldibromo Glutyronitrile, Benzoic Acid, C.I. 42090

(Wer wissen möchte, was das alles ist: 0800-365 86 33 – Das ist die auf der Tube angegebene Telefonnummer.)

Test:

Also, rein in die Wanne, Wasser aufgedreht, schnell einmal kurz abgeduscht – dann kann’s los gehen. Der Deckel geht mit dem Daumen recht leicht auf und ©Homorphus gibt ein wenig auf die andere Hand. Der Duft, der diesem Peeling entströmt ist mir nicht sehr angenehm, aber glücklicherweise verfliegt er sehr schnell. Das Peeling selbst ist hellblau und winzige dunkelblaue Körnchen lugen hervor.
Beim Auftragen auf den ganzen Körper gibt es keine Schwierigkeiten, da das Peeling nicht zu dünnflüssig ist und sich wirklich gut verteilen lässt. Ein bisschen schäumt es auf, aber nicht zu viel.
Das Gefühl beim Verreiben ist recht angenehm. Ich spüre richtig diese Körnchen. Das Gefühl ist ähnlich dem, wenn am Sandstrand gelegen ist und dann unter der Dusche versucht, den Sand runter zu waschen – nur, dass das Peeling wesentlich leichter runter geht.

Ergebnis:

Meine Haut ist wirklich angenehm nach diesem Peeling. Diese ganzen trockenen Stellen, besonders an den Unterschenkeln, sind weg. Auch am nächsten Tag sind diese Stellen nicht wieder trocken und weiß, wie es sonst eigentlich bei mir üblich ist, wenn ich mich nach dem Duschen nicht eincreme. Der Geruch, der übrig bleibt, ist absolut unauffällig und kaum wahrnehmbar – also keine Gefahr, dass er sich mit einer parfumierten Bodylotion oder mit einem Parfum schlagen könnte.
Ich kann mir ohne Weiteres vorstellen, dass ich, wenn diese Tube fertig ist, mir wieder dieses Peeling kaufen werde, denn das Ergebnis kann sich auf meiner Haut auf alle Fälle sehen lassen.

Preis:

Für die 200 g-Tube zahlte ich € 1,56 – ein Preis, der sich wirklich sehen lassen kann.

Also, bei dem Ergebnis kann ich mir kaum vorstellen, dass ich mir eine teureres Körper-Peeling kaufen würde. Denn auch nach mehrmaliger Anwendung bin ich echt zufrieden mit dem Produkt. Besonders positiv fällt mir auf, dass, wenn ich meine Beine zuerst mit dem Peeling behandle, der Rasierer wesentlich besser greift und dadurch ein glatteres Ergebnis rauskommt.

Na dann, auf zum fröhlichen Peelen wünscht euch Homorphus


Geschrieben am: 02. Mar 2003, 21:47   von: homorphus



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download