| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Mundpflege

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Was Neues für die Beißerchen ..
Bericht wurde 3300 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 



In Zeiten von Gesundheitsreformen, die nie etwas Gutes für die Zukunft bedeuten, wird die richtige Zahnpflege immer wichtiger. Da meine Zahnärztin in den letzten Wochen an mir für meinen Geschmack etwas zuviel verdient hat will ich dafür sorgen, dass die nächsten Routinebesuche für mich etwas günstiger werden.

Zahnärzte raten immer dazu, neben dem normalen Zähneputzen auch Zahnseide zu verwenden um die Zahnzwischenräume gründlich zu reinigen, da das nur durch Zähneputzen kaum möglich ist. Wenn diese Zwischenräume regelmäßig gesäubert werden kann man Karies und Zahnfleischproblemen vorbeugen, denn eine Paradontosebehandlung ist auch nicht wirklich ein Vergnügen.

Um mit herkömmlicher Zahnseide die Zahnzwischenräume richtig zu säubern, benötigt man schon ein wenig Übung und Fingerfertigkeit und wenn man so wie ich eine gestörte Feinmotorik hat, ist man besonders bei den hinteren Zähnen kaum in der Lage die Zahnseide richtig anzuwenden und sie optimal zu nutzen.

Beim DM-Markt sah ich dann eine Packung Dentodent Zahnseide-Sticks, die ausgesprochen praktisch aussahen und ich mir davon jetzt die Lösung des Problems erhoffte.


Die Packung …
… ist aus einer durchsichtigen Plastikfolie und sie wieder verschließbar. In der Packung befindet sich noch eine kleine schmale Tüte, in die man 2 – 3 Sticks für unterwegs verstauen kann. Enthalten sind 32 Sticks und beim DM-Markt kostet eine Packung 0,99 €uro.


Die Zahnseide-Sticks …
… haben einen kleinen ergonomischen Griff, dessen Ende sehr spitz zuläuft. Dieses spitze Ende soll dazu geeignet sein, Essensreste schnell und einfach zu entfernen und somit den guten alten Zahnstocher zu entfernen.
Der obere Teil des nur ca. 5 cm langen Griffs Zahnseide gespannt ist. Die Zahnseide sitzt sehr fest in den schmalen Plastikteilen und wenn man mit testweise mit dem Finger daran zupft, reißt sie nicht und löst sich aus nicht aus dem Plastikrahmen. Der Zahnseide-Stick ist nur wenige Millimeter dick und daher kann man sie in dem kleinen beiliegenden Etui problemlos in jeder Tasche verstauen.
Laut Packungsaufschrift ist die Zahnseide ungewachst und geschmacksneutral.


Die Reinigungsaktion …
… ist mit dem Dentodent Zahnstick sogar für Grobmotoriker wie mir kein Problem mehr. Bevor man sich mit den Zahnzwischenräumen beschäftigt, soll man mit dem spitzen Ende eventuell vorhandene Speisereste entfernen.
Den kleinen weißen Griff kann man mit 2 Fingern sehr gut festhalten und dadurch lässt sich die straff gespannte Zahnseide problemlos an die einzelnen Zwischenräume ansetzen. Wenn man dann die Zahnseide zwischen den Zähnen nach oben bzw. nach unten bewegt, gibt es keine Probleme, dass einem die Zahnseide aus der Hand oder ungewollt wieder aus den Zahnzwischenräumen rutscht. Das reinigen der Zahnzwischenräume geht mit Hilfe der Sticks wesentlich einfacher als mit herkömmlicher Zahnseide, da die Seide selbst sehr gut zwischen den Zähnen „rutscht“ und da sie immer gut gespannt ist kann man binnen kürzester Zeit alle Zwischenräume gründlich reinigen. Bei den hinteren Backezähnen brauche ich zwar auch etwas länger bis ich die Zwischenräume mit dem Stick getroffen habe, aber mit ein wenig Übung geht es mit der Zeit besser und auch hier kann man eine gründliche Reinigung durchführen. Bei mir ist es nie zu Zahnfleischbluten gekommen, auch wenn ich mit der straffen Zahnseide direkt ans Zahnfleisch gekommen bin.


Nach dem Reinigen …
… spürt und sieht man dass die Zwischenräume sauber sind und das anfangs etwas ungewöhnte Gefühl nimmt man nach kurzer Zeit kaum noch wahr. Wie auf der Packung geschrieben steht, sind ist die Zahnseide geschmacksneutral, was auch zutreffend ist. Gerissen ist bei mir die Zahnseide bisher nie. Auch den Preis von 0,99 €uro für 32 Sticks halte ich für durchaus angemessen.

Das Zähneputzen ersetzt die Pflege mit Zahnseide natürlich auf keinen Fall, sondern die Zahnseide soll zusätzlich benutzt werden. Die Dentodent Zahnseide-Sticks sind unheimlich praktisch und es ist kein Problem damit richtig umzugehen und somit etwas mehr Vorsorge zu treffen um Plaque, Karies und Zahnfleischproblemen den Kampf anzusagen. Ich bin mit der Handhabung und auch dem Reinigungsergebnis sehr zufrieden und hoffe dass ich die nächsten Male nach einem Besuch beim Zahnarzt der Gesundheitsreform die Zähne zeigen kann und vor allem kraftvoll in einen Apfel beiße.





Geschrieben am: 21. Jul 2004, 09:27   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download