| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Reinigungsmittel > Geschirrspülmittel > Palmolive Antibakteriell

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr ergiebig

Nachteile:
unangenehmer Geruch




Und was pflegt nun die Hände?
Bericht wurde 1590 mal gelesen Produktbewertung:  ausreichend
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

So... die Küche ist sauber. Ein Grund mehr, einen neuen Bericht zu schreiben Diesmal habe ich Palmolive Antibakteriell unter die Lupe genommen.

Aussehen:
Das orange-farbene Geschirrspülmittel ist in einer durchsichtigen Plastikflasche abgefüllt. Die Flasche hat keinen Deckel, sondern einen Schraubverschluß. Die grüne Dosierspitze muß man einfach nach oben ziehen, um die Flasche zu öffnen.
Auf der Vorderseite seht der Produktname und ein Hinweis, daß dieses Geschirrspülmittel wirkungsvoll ist und die Hände bereits beim Spülen pflegt.
Auf der Rückseite steht der Benutzungshinweis (aha, es soll also immer noch Leute geben, die noch nie Geschirrspülmittel benutzt haben...) Für die antibakterielle Wirkung gibt man einen Spritzer (ca. 2 ml) direkt auf den Schwamm. Bei normalem Abwaschen reichen 2 ml für 5 Liter Wasser.

Zu den Inhaltsstoffen:
Die Inhaltsstoffe werden nicht direkt aufgeführt. Es wird nur bekanntgegeben, daß dieses Mittel über 30% anionische Tenside enthält sowie Konservierungsstoffe.

Auffallend ist auch noch, daß alle Angaben nicht nur in deutsch sondern auch in französisch gemacht worden sind.

Geruch:
Wenn man das orange Geschirrspülmittel in der Flasche sieht, sollte man sich nicht täuschen lassen. Denn es riecht überhaupt nicht nach Orangen. Eher künstlich. Den Geruch kann man schlecht definieren. Sagen wir mal, es riecht antibakteriell.

Reinigungskraft:
Palmolive Antibakteriell reinigt wunderbar. Nicht nur Geschirr. Da wir eine Spülmaschine haben, benutze ich es eigentlich nur, um die Küche sauber zu halten. Besonders die Spüle und die Arbeitsplatten kann man damit hervorragend reinigen. Man braucht wirklich nur einen Tropfen auf den Schwamm zu geben und schon kann man loslegen. Palmolive Antibakteriell entfernt sogar den hartnäckigsten Schmutz in der Küche.

Kommen wir nun zum Pflegepunkt:
Ich persönlich kann überhaupt nichts von Pflege erkennen. Ganz im Gegenteil. Die Hände sind nach dem Abwaschen oder Putzen sehr rauh und angespannt, so daß man sie eincremen muß. Die Fingernägel werden weich, spröde und brüchig. Und der Geruch des Spülmittels bleibt an den Händen haften.

Ergiebigkeit:
Das Spülmittel ist sehr ergiebig. Da man ja nur einen Spritzer braucht, reichen die 500 ml in der Flasche eine Ewigkeit.

Zu dem Preis kann ich leider keine Angabe machen, da ich das Spülmittel vor mehr als einem halben Jahr gekauft habe.

Sollten dennoch Fragen auftreten, kann man die kostenfreie Hotline anrufen, und sich erkundigen. 0800-7256654

Der Hersteller dieses Produktes ist Colgate-Palmolive in Hamburg


Geschrieben am: 20. Mar 2002, 12:00   von: sunshine_31701



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download