| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Trinken > Bowle

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Bericht

Nachteile:
siehe Bericht




Uiiiiiiiiii,schmeckt die gut!!!!!!
Bericht wurde 4339 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Liebe Leser ,

Meine Mum ist heute (12.01.2002 ) 70 Jahre alt geworden. Für diesen Tag, der immer leider schon zu Ende ist, hatte ich die Aufgabe mich um die Bowle zu kümmern.

Die Bowle wird von mir immer mit einer andern Frucht zubereitet und für diesen Geburtstag, habe ich mich für die Pfirsichbowle entschieden. Um Euch etwas daran Teil haben zu lassen, werde ich Euch jetzt verraten, wie ich sie zubereite.

Zutaten
======
2 lt Fl. Moselwein (vom Aldi )(trocken)
1 Fl. Sekt (von Aldi)
1 große Dose Pfirsiche (von Aldi)
5 El Zucker *grins* (von Aldi)
6 cl Weinbrand (Maria Cron)
1/2 Fl. Mineralwasser (Steinsicker), oder nach belieben
evtl. ein Schuss Kirschwasser

Die lustige Zubereitung
=================
Zuerst öffne ich die Dose Pfirsiche, hole sie mit einer Gabel heraus und gebe sie auf einem Suppenteller. Das dient dazu, das der restliche Saft nicht überschwappt, könnte sonst auf dem Boden oder Arbeitsfläche unangenehm kleben.
Dann stelle ich die Dose mit dem restlichen Saft an die Seite.
Nun schneide ich die Pfirsiche in Mundgerechte Stücke.
In einem Bowle Gefäß gebe ich dann die Pfirsichstücke hinein und streue den Zucker darüber. Über den Zucker lasse ich dann langsam den Weinbrand fließen(darf auch Cognac sein, was man gerne möchte).

Dann öffne ich eine Flasche des vorher kaltgestelltem Wein und nehme ein Glas und probiere, ob er nicht Korkig schmeckt. UPS, schon verraten, der Wein vom Aldi hat einen Drehverschluss, aber trotzdem Probieren geht über studieren.
Gieße nun etwas auf den Pfirsiche, mit dem Zucker, wo vorher der Weinbrand geflossen ist.
Ich gieße immer, so viel, bis das die Früchte knapp bedeckt sind.
Stelle den Wein wieder in den Kühlschrank und hole dabei gleichzeitig den Sekt hinaus.

Wieder öffne ich eine Flasche, und zwar den Sekt.
Gebe etwas in dem Glas, wo vorher noch etwas Wein enthalten war.
Da dieser Sekt, wie sollte es auch anders sein schäumt, probiere ich mehr Schaum wie Flüssigkeit.
Ist dieses Gesöffs auch OK, gebe ich ihn zu dem Angesetzten fast schon fertigen Bowle.
Stelle dann den Sekt in dem Kühlschrank zu dem Wein.

Nun wird das von mir Angesetzte, abgedeckt und für Ca 30 Minuten auf die Terrasse gestellt, weil es ja so schön Kalt ist im Winter.
Nach 30 Minuten hole ich das Gefäß wieder hinein und gebe dann den Rest des Weines und die zweite Flasche Wein hinzu. Dieses wird von mir ganz schnell hinein geschüttet.

Blubb, blubb, blubb..... macht es dann, wie bei Spinat.

Nun die Zweite Flasche muss auch probiert werden, deshalb bleibt ein kleiner "blubb" noch darin.
Das Gleiche mache ich dann auch mit dem Rest des Sekt´tes.
Blubb, blubb, blubb....
Und da es sehr schäumt, bleibt auch hier noch ein Rest in der Flasche. *kircher* schmeckt bei solchen Tätigkeiten immer gut.
Mit einem Kochlöffel, mit langem Stiel wird umgerührt und es schäumt dabei ein wenig, was aber nichts zu sagen hat, es geht dann die Kohlensäure des Sektes heraus.

Dann nehme ich die Kunststoffkelle und mein bis dahin geleertes Glas und gebe etwas zum Probieren dort hinein.

Uiiiiiiiiiii,ist das Lecker, aber viel zu hart, denn es fehlt ja noch das Mineralwasser.

Nun gebe ich noch eine halbe Flasche Mineralwasser dazu und es beginnt zu sprudeln, was auch nicht weiter zu beachten ist.
Nochmals eine Kostprobe und dann kommt der Rest.

Ja, der Saft von den Pfirsichen darf nicht fehlen. Hole mir die auf Seite gestelle Dose von den Pfirsichen und gebe zu guter letzt den Saft hinzu.
Rühre nochmals um und vergesse auch nicht das ganze nochmals einer Probierprobe zu unterziehen.

Mhhhhhhhhh das schmeckt aber gut, könnte evtl. noch einen guten Schuss Kirschwasser gebrauchen. Gedacht und getan.

Nun wird diese schon fertige Bowle, die ich 2 Stunden vor der Geburtstag Feier zubereite, wieder abgedeckt, auf die Terrasse gestellt.

Da wir zur Begrüßung Sekt trinken, frische ich die Bowle nochmals mit dem übrig gebliebenem Sekt auf, oder öffne evtl. noch eine Flasche um die Bowle mit dem Sekt süffig zu machen.
Bleibt noch etwas übrig, so wie heute, dann gebe ich am anderen Tag Mineralwasser dazu und das schmeckt dann wie Weinschorle.

Bei meiner Bowle ist Vorsicht geboten, weil sie durch den Zucker und den Saft der Pfirsiche, sehr lieblich ist und deshalb sehr süffig. Den Weinbrand schmeckt man nicht heraus, auch nicht das Kirschwasser, was nur mal gelegentlich mit hinein kommt.
Wenn die Früchte oben schwimmen, dann sind sie voll mit Alkohol gesaugt und geben damit den meisten Alkohol von sich. Dies Früchte sind besonders gefährlich.

Meine Bowle kann man mit verschiedene Früchte machen
Kirschen, Mandarinen, Erdbeeren, besonders lecker sind Stachelbeeren, und noch einige anderen Früchte, die man aus Gläser und Dosen kennt.
Auch mit frischen Früchten schmeckt die Bowle sehr gut, aber am besten, mit Früchten aus der Dose, weil man ihren süßen Saft dazu verwenden kann.

Die angeben sind so gemacht wie sie von mir zubereitet wird, mache ich dieses anders, gelingt mir die Bowle nicht.
Auch die Getränke vom Aldi müssen sein, denn sonst ist diese auch nicht zu genießen. Habe es schon mehrmals versucht mit anderen Getränken zu machen und keiner wollte sie trinken, bleibe dann bei meinen Aldi Produkte, denn sie sind ja nicht die schlechtesten.

Die Zubereitung
============
Ist schnell gemacht, mit warte Zeit (30 min.) Ca 45 Minuten

Der Preis
=======
Für fast 3,5 lt Bowle bezahle ich ca. € 7,70 / 15,- DM was ich als sehr günstig finde.

Nun will ich hoffen, das Euch meine Bowle zusagt, einen Dicken Kopf bekommen wir dadurch nicht.
Zu Karneval bereite ich eine Bowle mit anderen Früchten zu, aber da lasse ich das Mineralwasser weg, man will ja feiern, oder???

Eure Jakobine



Geschrieben am: 13. Jan 2002, 00:57   von: JakobineZM



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download