| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Aktuelles > Terror gegen USA

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
keine!

Nachteile:
siehe Bericht!




Terror ohne Ende ???
Bericht wurde 3702 mal gelesen Produktbewertung:  ungenügend
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Dies ist mein erster politischer Titel bei myopinion24.de und ich hätte ihn lieber aus einem anderen Grund verfasst...

Aber leider wird es bei dem immer noch aktuellen Anlass meiner Meinung nach Zeit, etwas Aufklärungsarbeit zu betreiben.

Über die genauen aktuellen Vorgänge zu schreiben ist mittlerweile, glaube ich, sinnlos, diese wurden ausgiebig von der Presse bearbeitet und kommentiert. Dies wird wohl an keinem vorübergelaufen sein, daher lasse ich dieses Kapitel aus und widme mich gleich der Hintergrundsanalyse.

Eine Recherche hierzu ist äusserst schwierig, da das Internet brauchbare Infos eigentlich erst seit Anfang der 90er für die Allgemeinhait hergibt. Aber der Hintergrund dieser unbeschreiblichen Terrorwelle liegt noch viel weiter zurück...

1. Wer ist die Taliban?

a. Beschreibung

Junge Männer mit Gummisandalen, Chaiber - Kamis ( langes Hemd ), schwarzen Turban im Kamakhari - Stil und Kalaschnikow, sie fahren schwer motorisierte Toyota - Pickups, tragen wilde Bärte und sprechen den Paschto Dialekt. Ethnisch sind sie fast alle Paschtonen (diese stellen rund 40 % der Bevölkerung Afghanistans dar).

b. Führung

Sie werden von Mullah Omar, 37, geführt, der den Titel "Amir e- Moemin" ("Anführer der Gläubigen) trägt.
Dieser soll mit einer der Töchter Osama bin Ladens verheiratet sein.

c. Chronik

1992
Rücktritt der letzten kommunistischen Regierung unter Najibullah

1994
Erste Erwähnung des Namens "Taliban"

1996
Einnahme der Hauptstadt Kabul nach nur 2,5 Jahren

1999
Embargo gegen Afghanistan der UN wegen Nichtauslieferung von Osama bin Laden

2. Wer ist Osama bin Laden?

a. Beschreibung und Lebenslauf

Er ist gross, mit langen schmalen Gliedmassen, hat ein fein gezeichnetes Gesicht, leuchtende Augen und den "Bart des Gläubigen".

Bin Laden soll mit 3 Ehefrauen insgesamt 13 Kinder gezeugt haben, wobei eine der Töchter mit Mullah Omar, dem Anführer der Taliban verheiratet ist. Er ist Sohn eines jemenitischen Baulöwen.

Osama bin Laden taucht in den 80er Jahren erstmals in der Öffentlichkeit auf, um Geldmittel der USA, Grossbritanniens und Saudi - Arabiens in den afghanischen Widerstand zu schleusen. Er sollte den Regierungen Reagan / Bush und Thatcher bei der Finanzierung des "geheimen" Krieges in Afghanistan aushelfen.
Laut einem Bericht der NY - Times soll er sogar Angestellter der CIA gewesen sein.

Bei der Unterstützung der "Freiheitskämpfer" in Afghanistan sollen laut Quellen im Internet 6 Miliarden Dollar!!! allein von den USA und Saudi - Arabien geflossen sein.

Der Kontaktmann hierbei war wohl Scheich Salim bin Laden, ein Vetter von Osama bin Laden, Geschäftspartner von George Walker Bush. Dieser soll auch Kontakte zu den Regierungen in Washington und London gepflegt haben.

Mit dem Ende der sowjetischen Invasion in Afghanistan wurde auch die Investitionen in die Muddschaheddin, die "Freiheitskämpfer" in Afghanistan, gestoppt.

Schon zu diesem Zeitpunkt, so vermutet man, hat Osama Bin Laden ein Vermögen angehäuft, dieses soll in Londoner Immobilien - und Industrieaktien und Beteiligungen an Bush - nahen Ölfirmen in Texas angelegt sein.

Als die USA im Golfkrieg den Kommunismus als Erzfeind des Islams ersetzte, konnte Osama bin Laden auf ein weit verbreitetes Netzwerk, dass er durch die Gründung der Al Quaida (Militärbasis) geschaffen hattte, zurückgreifen. Die tragische Ironie dabei ist, dass der neue Feind dieses Netz massgeblich mitfinanziert hatte. Auch die weitere Stationierung von US - Soldaten in Saudi - Arabien wurden von Bin Laden aufs Schärfste verurteilt.

Angeblich soll seine Organisation "Al Quaida" auch über atomare Waffen verfügen, die sie in Pakistan erworben haben sollen.

b. Chronik

um 1957
geboren in Ryad / Saudi Arabien

1979
Scheich Salim bin Laden wird über die Firmen Zapat Oil und Arbusto Ltd. Geschäftspartner von George Bushs Sohn George Walker Bush

1980
erster internationaler Auftritt als "Geldbote" im Afghanistan - Krieg

1982
Bin Laden wird häufig in Ausbildungslagern der afghanischen Mudschaheddin gesehen.

1986
"Erstes Trainingscamp von Bin Laden: "Freiwillige" werden von pakistanischen und amerikanischen Offizieren ausgebildet", lt. Aussage von Bin Laden 1999

1988
Sowjets ziehen aus Afghanistan ab, Regierungen Bush und Thatcher streichen die Muddschaheddin von ihrem Katalog "Freiheitskämpfer", angeblich arbeiten diese dennoch unter Einfluss des britischen Geheimdienstes in Nordafrika und im Nahen Osten.

1990
Zur Herstellung von Wafffen im Golfkrieg benutzt die USA u.a. Uran 238. Dieses kann bei einatmen Krebs und Erbschäden hervorrufen, auch amerikanische Soldaten sollen betroffen sein. Dr. Eva Maria Hobiger veröffentlichte hierzu einen Bericht im Internet im Februar dieses Jahres.
Bilder dieser Kinder aus dem Irak haben mich schockiert, Sie leiden u.a. an Zyklopie, diese Bilder kannst Du unter www.wakefieldcam.freeserve.co.uk/extremedeformities.htm finden. Aber schaue Dir diese Bilder nur an, wenn Du starke Nerven hast, sie sind entsetzlich!

1991
Ende des Golfkrieges, US - Truppen bleiben aber weiterhin in Saudi - Arabien stationiert.

1993
Bombenanschlag auf das WTC in New York

1994
Osama bin Laden wird das saudische Bürgerrecht entzogen, seine Familie verstösst ihn

1995
Mordversuch am ägyptischen Staatspräsidenten Mubarak. Insider wundern sich, warum der PLO - Vorsitzende Yassir Arrafat nur Stunden vor dem Attentat ein Treffen mit Mubarak absagte, dass am selben Tag am gleichen Ort stattfinden sollte.

1995
Anschlag auf die ägyptische Botschaft in Karatchi

Febraur 1998
"Al Quaida" veröffentlicht ein Manifest, mit dem die "Tötung der Amerikaner und Ihrer Verbündeten" zur Pflicht jedes Muslims erklärt wurde.

August 1998
Bombenanschlag auf die US - Botschaften in Kenia und Tansania

20.08.1998
Angriff der USA auf ein Lager an der afghanischen Grenze zu Pakistan.
Angriff auf eine "Chemiewaffenfabrik" im Sudan

12.10.2000
Bombenanschlag auf den amerikanischen Zerstörer USS Cole

Fazit:

Wann werden wir endlich lernen, dass Gewalt nur Gegengewalt erzeugt.

Beispiel Irak: Der jahrelange Boykott hat das Land verarmt, die Kinder kommmen durch den damaligen Einsatz atomarer Waffen verkrüppelt zur Welt, ein ganzes Volk leidet, die Verursacher sind immer noch an der Macht.

"Freiheitskämpfer" werden finanziell unterstützt, um später als "Terroristen" die Geldgeber zu schädigen. Parallelen sind hierbei auch zur "UCK" im Kosovo zu sehen.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Bericht ein wenig Aufklärung betreiben konnte, ich bin mir sicher, dass jedem, der die Bilder vom Untergang des WTC und die Fotos von den Kindern im Irak gesehen hat, klar sein wird, dass kriegerische Auseinandersetzungen keine Lösung unserer heutigen Zeit sein können.

Euer klanol

© by Klaus Nolte


Geschrieben am: 09. Oct 2001, 22:29   von: klanol



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download