| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fertigprodukte > Fix-Produkte > Maggi Fix > Maggi Fix Nudel-Champignon Gratin

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
einfache Zubereitung, sehr gut im geschmack

Nachteile:
zuviel Kalorien




Schnelles und Günstiges Mittagessen
Bericht wurde 1874 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Wie ihr in meinem letzten Bericht schon lesen konntet, esse ich für mein leben gerne Nudeln. Aus diesem Grund haben ich Maggi Fix für Nudel-Champignon-Gratin einmal ausprobiert.


Verpackung
++++++++++

Das Pulver befindet sich in einem kleinen Beutel. Auf der Vorderseite sieht man den Gratin in einer Auflaufform, auf dem Foto sieht er schon mal sehr gut, und das Maggi Logo.

Auf der Rückseite der Packung befinden sich die Zutaten, die Zubereitung und ein Rezept aus dem Hause Maggi.


Zubereitung
+++++++++++

Man benötigt für die Zubereitung folgendes:
150g Nudeln, 2EL Öl, 250g frische Champions, gefrorene Champions oder 1 Dose á 425 ml, 100ml süße Sahne, 400ml Wasser und mindestens 50g geriebenen Käse.

Außerdem braucht man noch eine Auflaufform und einen Pfanne.

Als erstes werden die 250g Champions gewaschen oder gebürstet und in dünne Scheiben geschnitten. Wenn man aber die aus der Dose hat oder tiefgefrorene, so hat man diese arbeit schon gespart. Diese gibt man dann in eine Pfanne und brät sie kurz im heißen Öl an.

Nun gibt man 400ml Wasser und 100ml süße Sahne hinzu, man kann auch anstatt Sahne fettarme Milch nehme. Anschließend wird der Beutelinhalt eingerührt und lässt es kurz aufkochen.

Anschließend gibt man 150g ungekochte Nudeln in eine flache Auflaufform. Hier sollte man beachten das sie nicht zu flach ist, da sonst die Soße rauslaufen könnte. Dann übergießt man die Nudeln vorsichtig mit der Soße, diese sollte komplett mit der Soße überdeckt sein.

Zum Schluss streut man noch den gerieben Käse drüber und stellt die Auflaufform in den Ofen. Am besten heißt man den Ofen auf 200°C vor.
Den Auflauf lässt man nun ca. 25 Minuten im Backofen. Ich lasse ihn meistens 30-35 Minuten im Ofen, da sonst die Nudeln noch nicht ganz gar sind.

Man kann auch anstatt Champions andere Zutaten nehmen wie z.B. Zwiebeln, Paprika oder sonstiges Gemüse.

Ich habe ihn einmal mit Paprika ausprobiert. Es hat mir auch sehr gut geschmeckt, aber mit Champions war er einfach besser.


Geschmack
+++++++++

Der Gratin schmeckt einfach lecker. Er schmeckt nicht so salzig wie der Nudel-Schinken- Gratin, aber man könnte ihn fast damit vergleichen.

Man schmeckt aber sehr deutlich die Champions heraus. Man wird auch sehr schnell satt, das liegt an den nudeln. Doch fällt es sehr schwer aufzuhören zu esse, weil es einfach sehr gut schmeckt.


Zutaten
+++++++

Pflanzliches Öl (gehärtet), Reismehl, Jodsalz, Molkenerzeugnis (durch vollständiges oder teilweises Entfernen des Eiweißes aus Milch gewonnen), Aroma, Weizenmehl, modifizierte Stärke, Hefeextrakt, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat E627, E631), Stärke, Pilze (Steinpilze, Butterpilze, Champignons), Zwiebelpulver, Olivenöl, Gewürze, Kräuter, Milcheiweiß, Säuerungsmittel, Citronensäure, Emulgator E471

Auch hier sind wieder die Nähwerte angegeben. Sie gelten für 100g Trockengewicht:
- Brennwert 1601 KJ = 382 Kcal
- 11,6g Eiweiß
- 42g Kohlenhydrate
- 18,7 g Fett


Hersteller Adresse
++++++++++++++++++

Maggi Kochstudio
60523 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 6671 - 2841
Telefax: 069 / 6671 - 4804

oder im Internet unter:
www.maggi.de


Fazit
+++++

Auch hier kann ich nur sagen, probiert den Gratin einfach selbst einmal. Der Geschmack und der Geruch sind sehr gut.

Die Zubereitung ist ach hier wieder sehr einfach und schnell.

Wie immer Kaufe ich immer wieder im Kaufland ein und habe 0,49Euro gezahlt. Wenn man nun die Zutaten mitrechnet kommt man nicht ganz auf 5Euro. Wo bekommt man schon so ein leckeres Mittagessen für zwei Personen?

Diesen Gratin würde ich gerne öfters machen, wenn er nicht so viele Kalorien hätte. Aber hin und wieder kann man ihn essen ohne ein schlechtes gewissen zu bekommen.

Nun wünsche ich euch allen einen Guten Appetit.



Geschrieben am: 19. Apr 2002, 14:07   von: Binni1975



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download