| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Mundpflege > Zahnbürste

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Text

Nachteile:
siehe Text




Putzen mit Köpfchen
Bericht wurde 1993 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Juhu Zähneputzen was für’n Spass und Zahnbürsten gibt das, oh man ich tue nichts lieber als mir nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen, die Zähne zu putzen ... äh, hat der zu lange in der Sonne gelegen werden sich jetzt einige fragen und zwar zu Recht!
Nein natürlich habe ich auch ein eher gespaltenes Verhältnis zu dieser Tätigkeit und wenn sie nicht wirklich nötig wäre, ich würde es wohl sofort einstellen, denn meistens hat man doch auch früh am morgen gar keine Zeit mehr und abends, gar keine Lust mehr.
Nun gut, wir kommen also nicht darum herrum und so stellt sich heutzutage die Frage, nehme ich eine herkömmliche Stielzahnbürste oder greife ich, zu einer elektrischen Variante?

Die elektrischen Zahnbürsten sind ja allesamt ziemlich preiswert geworden in der letzten Zeit, so kostete eine Oral-B vor kurzem nur noch 39,99 DM (war vielleicht nur ein Angebot?!) und angeblich soll man ja bei einer elektrischen Zahnbürste weniger falsch machen, was die Putzbewegungen angeht obwohl sich da eh die Geister scheiden, der eine Zahnarzt sagt kreisende Bewegungen, ein anderer wiederum erzählte mir kürzlich, man soll die Zahnreihen also oben und unten einzeln putzen, dabei die Zahnbürste vom Zahnfleisch weg führen, nur auf den Kauflächen, kann man dann wieder „wilde Sau“ spielen ;o)
Naja, im Endeffekt ist aber erst mal wichtig sich überhaupt die Zähne zu putzen, was auch heute noch nicht selbstverständlich sein soll ... PFUI!!

Also, auch ich stand vor der Entscheidung, elektronische Zahnbürste oder alternative Variante und ich entschied mich zum Selberputzen. Warum weiss ich gar nicht mehr so genau, wohl weil die Wechselköpfe bei einer elektrischen Zahnbürste doch erheblich das Konto belasten und meinen Arm kann ich ja auch noch selbstständig hin und her bewegen (°_°)

Nun gibt das aber eine schier unüberblickbare Menge an Zahnbürsten und jede einzelne will die einzig Wahre sein und glaub man einigen Herstellern, dann macht Zähneputzen ab jetzt nur noch Spass, geht fast von selbst und erspart in Zukunft den Zahnarzt. lol wer’s glaubt ...

Jedenfalls nach langem ausprobieren einiger Supermarktmarken welche nicht wirklich schlecht sind, aber auch manchmal mein Zahnfleisch aufgeschlitzt hatten (mag nicht auf alle zutreffen), hab ich mich für eine Aronal – öko dent entschieden welche ich bei Schlecker für 4,65DM erstanden habe!
Jetzt werden einige sich wundern, von wegen öko ist die etwa aus Pappe und sie zersetzt sich im Mund, nein denn Zusatz öko trägt sie, weil sie auswechselbare Köpfe hat weswegen diesem Produkt auch der blaue Umweltengel verliehen wurde, da abfallarm!
Gut dachte ich, da man sich ja eh alle zwei Monate eine neue Zahnbürste kaufen soll, greife ich hier zu, denn beim nächsten Einkauf muss ich nur noch Wechselköpfe kaufen.

Die Zahnbürste erkennt man an ihrer blau/weiss Färbung und auf ihrem Stiel steht „aronal Kompakt“ geschrieben. Zum Stielkauf ;o) gibt es auch gleich Wechselköpfe hinzu und beim nächsten Einkauf, kann man dann die dreier Wechselkopfpackung kaufen, welche sich auch im Preis zwischen 4DM und 5DM bewegte.
Ich habe mich für die Variante ´mittel entschieden, welche ich auch durchaus weiterempfehlen kann!

Nun noch ein paar Einzelheiten, die Borsten sind einzeln abgerundet und durch unterschiedliche Borstenhöhen, soll für sanfte und gründliche Reinigung gesorgt werden. Den Borstenkopf soll man alle 6-8 Wochen auswechseln und vor dem Einsetzen eines neuen Borstenkopfes, wird erst mal die Innenfläche der Borstenkopffassung (was für ein Wort) unter fließendem Wasser gereinigt. So nur noch trocknen und dann den neuen Borstenkopf hörbar einrasten lassen, fertig ist die Geschichte.

Okay, ich denke ich habe erst mal genug zu dieser Zahnbürste gesagt, vielleicht sollte ich noch erwähnen, das sie angenehm in der Hand liegt und flexibel ist, ähnlich einer Dr.Best!

Wer doch noch nach mehr Info’s verlangt, dem sei die Homepage: http://www.aronal.de , oder die kostenfrei Infoline 0800/8856351 besetzt Montag – Freitag 09.00-12.00Uhr

Ach ja noch was, jetzt heisst es nicht mehr morgens Aronal und abends Elmex sondern ... ;o)


cu in sunnyland (°_°)


Geschrieben am: 16. Oct 2001, 17:02   von: sunnyland



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download