| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Sprachführer

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr praxisnah, gute ausführung

Nachteile:
manchmal verwirrend geschrieben




Praxisnahe Sprachführer am Puls der Zeit!
Bericht wurde 2205 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Kauderwelsch Sprachführer
Band 44 -Koreanisch Wort für Wort

Das kleine Büchlein das verspricht, dass man schnell in eine neue Sprache einsteigen kann, und sich ohne großen trara so einigermaßen verständigen zu können, habe ich mir schon vor langer Zeit gekauft. Ich wollte endlich mal die Sprache meiner Mutter erlernen, da ich sie durch traurige Zwischenfälle nicht dazu gekommen ist, sie mir beizubringen. Also kaufte ich mir dieses Büchlein um es selbst in die Hand zu nehmen, dafür fand ich aber nicht so viel Zeit, seit ich in der Oberstufe bin. Jetzt in der 13., in der ich nur noch knapp einen Monat verweilen werde, habe ich doch mehr Zeit, und habe mal angefangen, zu lernen.

Mein Glück ist, dass Koreanisch die Muttersprache meiner Mum ist und dass ich sie jederzeit um Aussprachehilfe bitten kann.

Aber, jetzt erst mal zu den Fakten.

Was zeichnet alle Kauderwelch-Sprachführer aus? (von amazon.de)
Die Sprechführer der Kauderwelsch-Reihe orientieren sich am typischen Reisealltag und vermitteln auf anregende Weise das nötige Rüstzeug, um ohne lästige Büffelei möglichst schnell mit dem Sprechen beginnen zu können, wenn auch vielleicht nicht immer druckreif. Besonders hilfreich ist hierbei die Wort-für-Wort-übersetzung, die es ermöglicht, mit einem Blick die Struktur und "Denkweise" der jeweiligen Sprache zu durchschauen.

zum Korea-Sprachführer: (amazon.de)
Korea, das heißt in alter übersetzung eigentlich "Land der Morgenstille", und wer einmal inmitten der Hauptstadt Seoul und der paradiesischen Schönheit der südlichen Halbinsel dessen Menschen kennengelernt hat, der begreift etwas von der Magie und Faszination, die das Land der Morgenstille ausstrahlt. Doch zum Verständnis des Landes gehört auch die Sprache. Der einfache Gruß begleitet von einer leichten Verbeugung, öffnet nicht nur Türen, sondern auch Herzen. Der Besucher zeigt mit der Mühe, diese bestimmt nicht einfache Sprache sprechen zu wollen, daß er kein "normaler" Tourist ist. Schon ein paar Sätze Koreanisch machen aus dem Touristen den Gast, sie verleihen ihm einen völlig anderen Status. Touristen sind Freiwild, ein Gast, vorausgesetzt er verscherzt sich diese Anerkennung nicht durch falsches Benehmen, durch einen Verstoß gegen die ungeschriebenen Gesetze der Gastlichkeit, ist etwas völlig anderes. Ergänzt durch hilfreiche Informationen über Sitten und Gebräuche Koreas bietet dieses Buch nicht nur einen sprachlichen Schlüssel zum Herzen des Landes.

formale Details:
• Broschiert: 176 Seiten
• Verlag: Reise Know-How Verlag, Bielefeld; Auflage: 5., Aufl. (Februar 2005)
• Sprache: Deutsch
• ISBN-10: 3894160225
• ISBN-13: 978-3894160227


Eigene Meinung:
Die Wort-für-Wort Übersetzungen sind auf jeden Fall eine tolle Idee, so kommt man schnell in den Fluss der Sprache rein. Es sind viele gute Informationen zu Alltag und zur Kultur Koreas gegeben (manche Sachen habe ich schon vorher gewusst, aber eben nicht alles), auch zur Entstehung der Sprache, japanischen und Chinesischen Einflüssen usw.
Gastfreundschaft und die Stellung der Familie (die in Korea seeehr wichtig ist) werden auch angesprochen.
Die angegebenen Vokabeln reichen auf jeden Fall aus, um schon Grundkonversation und etwas darüber hinaus zu kommen, wenn auch nicht so druckreif. Aber dafür hab ich ja meine Ma, die mir immer weiterhilft! 
Das koreanische Alphabet ist auch enthalten, und welche Buchstaben den Zeichen jeweils entsprechen. Das fand ich auch sehr gut, zum mal-wieder-nachschlagen. Die Zeichen habe ich schon vorher gewusst, aber einige vergisst man manchmal auch oder ist nicht mehr so flüssig. Das Buch hilft hier sehr weiter.
Für weiterführende Vokabeln habe ich andere Quellen, die mir weiterhelfen.
Ich empfehle die Koreanisch-Englischen Wörterbücher im Internet auf http://endic.naver.com/ und http://kr.dic.yahoo.com/search/eng/
Im Internet findet man auch kostenlose Sprachkurse zum weiteren Lernen.

Wobei ich Schwierigkeiten hatte waren manche Satzstellungen, man hat oftmals nicht gewusst, was zu wem gehört.

Ansonsten hat mir das Buch sehr geholfen und ich kann die Kauderwelsch-Führer sehr empfehlen für Reisende, die nicht nur als Touristen das Land erobern wollen, sondern auch die Herzen der Menschen. Kann ich auch für andere Sprachen empfehlen. Die Sprachführer sind ja schon in über 100 Sprachen, und mit 7,90 € pro Band sind sie echte Schnäppchen!

Viel Spass beim Sprachenlernen und sich-verständigen wünscht Dahia :-P


Geschrieben am: 16. Feb 2007, 20:55   von: scarlettrose



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download