| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Shopping > Supermärkte & Discounter > ALDI

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Gute Qualität für wenig Geld


Nachteile:
Kein Frischfleisch, Wurst oder Käse




ALDI - Für mich die 1. Wahl
Bericht wurde 1375 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Seit es Aldi bei uns als "großes" Haus mit eigenem Parkplatz gibt, ist es für mich erste Wahl.

Hier bekomme ich den Großteil dessen was ich für den Haushalt brauche. Das große Artikelsortiment lässt hier kaum zu wünschen übrig. Die mit ALDI-Namen versehenen Produkte sind in der Qualität kaum von den Produkten namhafter Hersteller zu unterscheiden, ist es doch auch ein offenes Geheimnis, dass das meiste eh nur für ALDI umverpackt und dadurch preiswerter als das Originalverpackte ist.

Seit es die Tiefkühltruhe gibt ist es sogar noch besser geworden. Es ist jetzt möglich sich hier auch mal mit kompletten Mahlzeiten samt Fleisch einzudecken. Es gibt eine groß Auswahl an Fertiggerichten für die Pfanne, den Backofen oder die Friteuse. Auch für Naschkatzen ist in der Tiefkühltruhe einiges zu finden: Torten, suuper leckere Eiscreme (wenn da mal nicht Langnese hintersteckt) und gefrorene Früchte.

Da ich als berufstätige meist für die ganze Woche im voraus einkaufe stört es mich auch nicht besonders, dass es keine Wurst- oder Käsetheke gibt. Die abgepackten Wurst- und Käsesorten sind sehr gut sortiert und auch gut zu genießen.

Das Obst- und Gemüseangebot ist in der Regel auf einige wenige Sorten eingeschränkt, schnell vergriffen bzw. von nicht so besonders guter Qualität. Hier gehe ich dann doch eher mal nach Plus um mich mit Frischem einzudecken. Das ist eine Sache, die ALDI in all den Jahren wohl noch nicht so richtig in den Griff bekommen hat. Vorallendingen werden hier auch immer noch viel zuviel Umverpackungen benutzt. Warum bitteschön muss ein Gurke unbedingt noch mal in Plastikfolie eingeschweißt sein? Ich zumindest schäl sie doch sowieso.

Das Angebot an NON-FOOD Artikeln ist, wenn man regelmäßiger Aldi-Einkäufer ist, sogar berechenbar und man weiß genau wann es wieder Herren-, Damen- oder Kinderpullover von sehr guter Qualität und den bekannt günstigen Preisen gibt. Auch die nötigen Kleinigkeiten für Schule und Büro sind hier regelmäßig vertreten, ebenso wie diverse Haushaltskleingeräte.

Den Computer habe ich zwar noch nicht von Aldi, aber seit ca. einen Jahr den Brenner und auch hiermit bin ich sehr zufrieden.

Schockiert war ich nur im ersten Moment, als ich bei meinem Aldi vor ca. einem Jahr entdecken musste: Die haben jetzt Scannerkassen!!

Aber weit gefehlt, hier gibt es kein stundenlanges hin- und her gedrehe der Ware bis der Barcode von dem Scanner erfasst wird. Nein, die Verpackungen sind alle so umgerüstet worden, das z.B. bei runden Artikeln der Barcode umlaufend ist bzw. bei eckigen auf jeder Seite. Selbst bei Tütenware habe ich noch nicht erlebt, das die Kassiererin "fummeln" musste um den Barcode lesbar zu machen.

Also auch weiterhin versuchen beim Einpacken schneller zu sein als die Kassiererin. Ich schaffe es nach wie vor nicht.

Die berühmt berüchtigten Schlangen bei ALDI erlebe ich in meinem ALDI gott sei dank nur sehr selten. Die sind immer ganz fix dabei möglichst viele Kassen in den Stosszeiten aufzumachen. Aber das gilt wohl nach wie vor nicht für alle ALDI-Filialen.

Was mir bei Aldi auch sehr gut gefällt ist der Aufbau der verschiedenen Läden: Egal wohin man kommt, ob Aldi Süd, Aldi Nord, Altbau oder Neubau, ja sogar im benachbarten Ausland (Holland), ist es höchstens Seitenverkehrt, aber die Reihenfolge der Regale ist immer dieselbe und man braucht nicht lange zu suchen um das gewünschte zufinden.

Bin nur mal gespannt ob Aldi auch noch irgendwann ein EC-Karten-System findet bei dem man nicht länger braucht, als wenn man die exakte Summe als Bargeld aus der Geldbörse holt.

Kürzlich habe ich auch noch eine sehr informative Seite im Internet (durch das Lesen eines Berichtes zu ALDI auf einer Meinungsplattform, wo auch sonst ;-)) gefunden: http://www.koever.com.

Hier kann man sich rund um ALDI informieren, es werden sogar teilweise die Originalhersteller, die man eh meist hinter den ALDI-Produkten vermutet genannt. Leider noch nicht sehr viele, aber ein Ansatz ist gemacht. Es gibt auch einen Newsletter, der einen zuverlässig über die Sonderangebote bei ALDI informiert. So kann man erst recht nichts mehr verpassen.

Fazit:

Wer nicht bei ALDI einkauft ist selber schuld ;-)

Gruß Caroline


Geschrieben am: 08. Oct 2001, 23:04   von: wilgeplas



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download