| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Toys > Basteln & Malen > Marmortechnik

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Kreativität, Geld sparen für Geschenke, individuelle Mitbringsel, die es nirgends zu kaufen gibt, sondern jedes ein Unikat für sich ist.

Nachteile:
evtl. Dämpfe beim Verarbeiten




Marmorierte Ziergegenstände und andere kleine Mitbringsel
Bericht wurde 4400 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Das kennen alle: Was schenke ich, was nehme ich mit? Es folgen Einladungen zu Gartenpartys, Einladungen zu Geburtstagen, die im freien veranstaltet werden unf viele andere Gründe, jemanden zu besuchen, oder um einfach nur sein Heim zu verschönern. Der eine hat eine kleine Verpflichtung und möchte nicht mit leeren Händen erscheinen. Der andere wiederum hat keine Idee. Das soll ein Ende haben. Rosi möchte euch heute mal verraten, wie sie dieser Situation aus dem Wege geht:

....................
Mein 1. Tipp
....................

Ich habe mir mal vor vielen Jahren angewöhnt nicht gleich jede leere Flasche fortzuschmeißen. So begann ich kleinere Flaschen z. B. von Kondensmilch, andere schlanke Flaschen zu sammeln. Außerdem auch einzelne Kaffeeuntertassen (weiße), die nicht mehr benötigt wurden. Als ich dann mal in meiner Kramkiste wieder so herumwühlte, dachte ich, oh je, was mach ich mit all dem Kram? Nun ja, Not macht eben erfinderisch.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich besorgte mir Plasteline (bunte Knetmasse). Ich nahm mir so ein kleines Kaffesahnefläschen zur Hand. Nun begann ich kleine Röllchen - max. 10 cm lang und nur 3 mm dünn - zu formen. Dann legte ich in Längsrichtung eines dieser Röllchen auf und strich es mit den Fingern hauchdünn auseinander, aber so, dass das Glas nicht zu sehen war. Dann nahm ich das nächste Röllchen in einer anderen Farbe legte es von dem vorher ausgestrichenem Röllchen ca. 3 cm weiter an und strich es ebenfalls auseinander. Dann die nächste Farbe usw., usw. Bis ich dann zum Schluß eine wunderhübsche kleine marmorierte Blumenvase erhielt. Der Boden und der Rand der Flasche müssen ebenfalls mit Knete bestrichen werden.

Danach habe ich diese Vase in die Backröhre zum Brennen gegeben. Für 30 Minuten. Nach totaler Abkühlung habe ich es mit farblosen Lack bearbeitet.

Dies war jetzt nur ein Beispiel. In Wirklichkeit habe ich es fertig gebracht, auf diese Weise sehr schöne kleine Geschenke zu basteln, die auch noch bei dem Beschenkten sehr gut ankamen. DENN: Ich habe, nachdem ich dahinter gestiegen bin, wie praktisch das war, regelrecht kleine Sets erstellt. Z. B. Eine kleine Vase, eine mittlere Vase und einen Aschenbecher. Den Aschenbecher habe ich aus einer alten runden, flachen Schale oder auch einer Untertasse gefertigt. Dabei habe ich die Knete so aufgestrichen, dass ich eine Nut für die Zigarette hatte. Ebenfalls nur Brennen und anschließend Lackieren. Es passiert nix, wenn dier Ascher genutzt wird. Es gibt feuerfeste Lacks zu kaufen. Dieses Set hatte natürlich die gleiche Farbe. Es muß ja schließlich auch nach etwas aussehen und sollte etwas Geschmack und Niveau bezeugen.

Nachdem ich das sehr viel tat, bekam ich auch jede Menge Erfahrung in dieser Technik. So stellt ich mit der Zeit fest, wenn man nur 2 Farben der Knete benutzt, wirkt das ganze noch viel attraktiver. Es entsteht eine wundervolle Marmortechnik. Besonders hübsch wirkt dies, wenn man jede Farbe mit Weiß kombiniert. Also Grün mit Weiß, Blau mit Weiß usw. usw. Es sieht allerdings auch hübsch aus, wenn das ganze Gefäß mit 2 Farben fertig ist, und man dann auf beide gegenüberliegenden Seiten noch einen kleinen Akzent setzt. Dieser kann aus einer anderen Farbe bestehen, den man einfach nur in sternform aufstreicht, also immer von der Mitte aus. Eine andere Möglichkeit der Akzentsetzung ist noch, kleine Blätter zu formen und 3 Stück davon aufsetzt.

Die Marmortechnik entsteht natürlich nur, wenn man die Farben "ineinander" verstreicht. Je nach Geschick und Fantasie, entstehen wundervolle Gebilde und Geschenke. Aber warum eigentlich NUR als Geschenk? Man kann sich diese hübschen Gefäße ja auch für die eigene Wohnung herstellen.

Zum Beispiel kann man auf diese Weise auch unansehnlich gewordene Blumenübertöpfe von außen wieder wie neu gestalten, oder überhaupt Gefäße, die mit der Zeit nicht mehr schön aussehen.

Ein anderes Beispiel: Ich habe auch einen uralten Kuchenteller aus Keramik von meiner Oma mit Knete erneuert. Der Teller hatte so viele Sprünge, dass er wirklich nicht mehr schön aussah. Da habe ich ihn von oben her auch mit Knete in Beige und Grün bearbeitet, und erhalten habe ich einen sehr schönen großen Obstteller. Auch alte Tabletts lassen sich so erneuern. Tabletts aus Metall oder Glas.

Berabeiten bzw. mit Knete bestreichen lassen sich alle Materialien aus

Glas, Keramik, Plaste (bei Plaste nicht brennen, nur Lackieren), alte, einfache Trinkgläser (als Vase) u. ä. Wer will, kann vor dem Brennen mit einem Kamm oder Stift, Rouladennadel u. ä. noch ein Muster in die Knete drücken. Macht man die Gefäße einfarbig, kann als Verziehrung auch eine Art Stempel aufgedrückt werden. Das ergibt dann ein plastisches Muster. Auch sehr hübsch! Und wer dann noch will, kann die Ränder des plastischen Musters noch mit Goldbronzen/Silberbronze verzieren.

....................
Mein 2. Tipp
....................

Mein nächster Tipp hat auch wieder mit Gefäßen und Flaschen zu tun. Und zwar mit leeren Badezusatzflaschen, mit den dicken Rotweinflaschen, ich meine die, die es in Kaufhallen gibt und so aussehen, wie Flaschen aus der Apotheke. Diese können gerade hoch verlaufen, oder aber auch bauchig sein. Hauptsache, sie sind DURCHSICHTIG! Aus diesen Flaschen bereite ich ebenfalls Geschenke und auch Dinge für meinen eigenen Haushalt.

Ich benutze diese Flaschen für selbstangesetzten Kräuteressig und Kräuteröl. Wenn dafür Badezusatzflaschen genommen werden, sollten sie vorher gründlich ausgekocht werden.

Diese Flaschen fülle ich nun mit Kräutern, wie

Basilikum, Dill, abgewaschene, und getrocknete Pimentkörner, einer halbierten Konoblauchzehe, Zwiebelstiften, Estragon und Liebstöckel. Dann fülle ich die Flasche mit Essig oder Öl auf, verschließe sie mit einem Naturkorken und binde oben ein KARIERTES, quadratisches Tuch über und verziere dies mit einer Goldkordel. Gibt es als Meterware in Handarbeitsläden. Ich meine dünne Kordel, keine dicke, die man an Gardienen hängt.

Was die Kräuter anbetrifft, so kann das jeder nach seinem Geschmack ansetzen. Es sollten nur keine Kräuter oder andere Zusätze hineingegeben werden, die schimmeln oder modern würden. Ich selbst mache sogar etwas Kümmel mit dran. Na ja, und wer keinen Knoblauch mag, der läßt ihn einfach weg.

Diese Kräuteressig und -Öl Flaschen sind ebenfalls ein besonders willkommenes Mitbringsel. Sehr beliebt, sind angemachte Marinaden, die man zum Bestreichen des Grillgutes verwenden kann.

Na, und was das Aussehen anbetrifft, sehr nostalgisch. Durch die karrierten Tücher. Die gibt es ja auch in allen Farben. Mein persönlicher Gag, der sehr gut ankam, war ein gläserner Schuh, in dem Badesalz war. Im übrigen eignen sich Bad-SALZ-Gläser hervorragend für dieses Geschenk. Dort findet man nämlich die abstraktesten Flaschenformen. Um so abstrakter, je mehr ist die Beliebtheit und die Freude beim Beschenkten. Wer hat von euch denn schon mal einen Schuh mit Kräuteressig erhalten? *g*

....................
Meine Empfehlung für diese Geschenktipps
....................

Bei diesen kleinen Geschenken, oder Schmuckstücke für die Wohnung ist ganz einfach Kreativität gefragt. Nach dem Motto: Öfters mal was neues. Also empfehle ich es einfach mal auszuprobieren. Der Überraschungseffekt kommt auf jeden Fall. Dafür verbürge ich mich. Also: Schmeißt nicht gleich jede leere Flasche oder unansehnliche Gefäße fort. Erst überlegen, dann fortschmeißen. In diesem Sinne... und danke fürs Lesen - eure rosi




Geschrieben am: 15. Oct 2001, 15:45   von: powerfrau



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download