| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Games > Xbox > Project Gotham Racing

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
viele, detailgetreue Strecken, Langzeitspielspass




Gib Gummi, Junge.....
Bericht wurde 2320 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hi zusammen,
nach langer Zeit kommt mal wieder ein Bericht aus der Spiele-Sektion. Nach vielen Stunden mit SplinterCell hab ich mir mal wieder was sportliches ausgeliehen gehabt.
Gleich vorneweg, Project Gotham Racing ist ein Rennspiel der absoluten Spitzenklasse. Die Grafik, die vielen Strecken, unterschiedlichen Modi/Rennarten lassen echtes Renn-Feeling aufkommen.
Doch der Reihe nach:

a) um was gehts:
Die Rennstrecken kann man aus den Städten San Francisco, London, Tokyo und NewYork auswählen. Zu Beginn sind 3 Autos (Mini, Mazda, Mercedes) verfügbar und man startet im Beginner-Level der jeweiligen Renn-modis.
Man ist ständig auf der Jagd nach "Kudos". Das ist die Währung bei diesem Spiel. Mit steigender Anzahl an Kudos werden weitere Autos freigeschaltet.

b) Ablauf:
nach Spielstart legt man sich einen FahrerAccount an (Name, Helm, Nummernschild + Beschriftung kann ausgewählt werden). Unter diesem Account wird nach jedem Rennen der Spielstand gespeichert.

Danach wählt man sich den gewünschten Renn-modus aus:

1.) Blitzrennen:
man fährt "normale" Strassenrennen gegen andere Autos. Je Level ist aus den 4 Städten eine Strecke zu fahren. Erreicht man mindestens Bronze auf alle Strecken kann man zum nächst höheren Level wechseln.
Der Schwierigkeitsgrad ist bei den untersten beiden Leveln noch akzeptabel, steigt aber dann stark an.
Erreicht man Gold auf allen Strecken eines Levels, so wird ein weiteres Auto freigeschaltet.

2.) Kudos-Modus:
hier hat man unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen um an viele Kudos zu kommen.
~Rennen auf Zeit: eine vorgegebene Rundenzahl muß in einer bestimmten Zeit absolviert werden.
~Überholjagd: eine vorgegebene Anzahl an Autos muß in einer bestimmten Zeit überholt werden.
~Zweikampf: man muß ein vorne liegendes Auto überholen, und als erster durchs Ziel fahren.
~Gesamtrunden: innerhalb einer vorgegebenen Zeit muß eine best. Rundenzahl erreicht werden.
~Höchstgeschwindigkeit: hmm, man sollte eine vorgeschriebene Höchstgeschw. erreichen
~Schnittgeschw.: innerhalb eines Rennens sollte man eine best. Durchschnittsgeschw. erreichen.
Die Anzahl an zu verdienenden Kudos kann man durch Wetten (z.B. "wetten ich überhole 5 Autos in der vorgegebenen Zeit"), oder durch den Einsatz von einem Joker (in jedem Level nur 1x verfügbar) erhöhen.

3.) Arcademodus:
hier geht es darum schnell und gut zu fahren, denn man hat einen, durch Markierungs-Hütchen vorgeschriebenen Kurs zu durchfahren. Fährt man möglichst wenig Hütchen um, so erhält man eine ordentliche Anzahl Kudos, dabei darf man aber auch die Zeitvorgabe nicht aus den Augen lassen.

Allgemein gilt:
In jedem Modus und auf jeder Strecke kann man sich durch bestimmte Aktionen weitere Kudos dazu verdienen.
Driften in einer Kurve, Unfallfreies Fahren eines best. Abschnittes, Fahren auf 2 Rädern / Schanzen über die Strasse (besonders oft in S.F.) sind solche Kriterien, die das Kudos-Konto anwachsen lassen.
Belohnungen erhält man auch z.B. nach 1 Stunde Spielzeit, da gibts dann einen neuen Helm.

-- Steuerung --
die unterschiedlichen Wagen (vom Mini über VW Beetle, Mercedes bis zu Porsche) sind absolut überzeugend umgesetzt. Mit manchen Autos kommt man von Anfang an klar und mit manchen überhaupt nicht (so geht es mir auf jeden Fall). Es braucht auf jeden Fall eine gewisse Zeit bis man genau weiss wie die Bremsen wirken, wie das Beschleunigungsverhalten und wann die Handbremse eingesetzt werden kann.
Die Lenkung ist sehr präzise und direkt ansprechend, die Bremsen sind wagenabhänging mehr oder weniger gut (liegt aber am Auto und nicht am Spiel :-) ).
Finde ich absolut gut, das kommt dem Langzeitspielspass zu gute.
Die Wagen werden wie folgt bedient:
- Lenkung: linker Joystick
- Gas/Bremse: wahlweise rechter Joystick oder re./li. Schalter
- Schaltung und Kameraperspektive werden über die Knöpfe geregelt

-- Grafik --
die Grafik ist ein weiterer Höhepunkt dieses Spiels. Die Strecken bzw. die Städte sind sehr detailliert und realistisch dargestellt. Während meiner bisherigen Spielzeit habe ich keinen Grafikfehler entdeckt.
Bei Nachtfahrten sind sehr schöne Lichteffekte zu sehen, bei Sonnenschein wird man auch schon mal geblendet und Regenfahrten haben eben eine etwas getrübte Sicht (tritt natürlich in London öfters auf).
Die Autos selbst sind dem Original sehr nahe, und was mir besonders gefallen hat ist, daß man den Fahrer sogar beim Schalten beobachten kann wie er zum Schaltknüppel greift (ist zwar nur ne Kleinigkeit, aber ich fins toll).
Einziger kleiner Kritikpunkt ist das Schadensmodell. Bei heftigen Unfällen bleiben sämtliche Teile am Auto haften. Normalerweise müssten einige Blechteile abfallen. Die Autos tragen jedoch nur Beulen und kaputte Lichter davon.

--Langzeitspielspass--
das ist ein absoluter Höhepunkt. Durch die massig vorhanden Rennstrecken, zahlreichen Modis und Autos kommt man fast nicht von dem Spiel los.
Das erste Level ist noch sehr schnell zu schaffen und die ersten "verdienten" Autos motivieren zusätzlich. Doch der Schwierigkeitsgrad nimmt dann arg zu und man sieht sich verbissen kämpfen um die Anforderungen in den einzelnen Modis zu erfüllen.
Zusätzlich muß man sich noch mit den Eigenheiten der untersch. Autos auseinandersetzen, und so dauert es bestimmt eine etwas längere Zeit bis man zum Profi mutiert.
Vollste Punktzahlt in dieser Kategorie.

--Multiplayer--
kann ich nicht bewerten, da nicht getestet.

--Sound--
es sind diverse Radiostationen verfügbar, welche einen durchgängig mit mehr oder weniger bekannten Songs füttern. Wer möchte kann auch eigene AudioTracks in das Spiel integrieren.
Die Autos hören sich ganz gut an, und man fühlt sich fast wie auf der Strasse.

--Fazit--
wer ein abwechslungsreiches, spannendes und herausfordendes Rennspiel sucht MUSS hier einfach zugreifen.
Die unterschiedlichen Modis haben mich sofort an dieses Spiel gefesselt und man strebt sofort danach bessere u. schnellere Autos zu bekommen.
Ich empfehle von Zeit zu Zeit etwas Fingergymnastik um evtl. Krämpfen vorzubeugen ;-)
Die Umsetzung (Grafik, Steuerung) ist so gut gelungen, daß ich bedenkenlos vollste Punktzahl vergebe.
Natürlich muß ich auch hier wieder Kritik am absolut überzogenen Preis, der für alle XBox-Spiele gilt, loswerden. Macht sie endlich billiger !!

bis bald (mit einem weiteren sportlichen Spiel)
..:chipit:..


Geschrieben am: 02. Apr 2003, 09:53   von: chipit



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download