| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Games > PC > Strategie > Imperium Galactica 2

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Einfaches Spielprinzip, für Anfänger geeignet

Nachteile:
Etwas angegraut, Zeitdieb




Ein gutes Spiel für den schmalen Geldbeutel
Bericht wurde 2353 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Imperium Galactica 2 - Alliances

1.Hersteller
2.Verpackung/Ausstattung
3.Systemvoraussetzungen
4.Grafik
5.Steuerung
6.Story
7.Singleplayer
8.Multiplayer
9.Sound
10.Sonstiges
11.Meinung
12.Fazit


1.HERSTELLER
Das Spiel wird von dem Publisher Infogrames vertrieben. Programmiert wurde es allerdings vom ungarischen Entwicklerstudio Digital Reality.
www.infogrames.de
www.imperiumgalactica2.com

Verkaufsversion: Imperium Galactica – Alliances, Best Of Infogrames, Komplett Deutsch
Art: Strategie

2.VERPACKUNG/AUSSTATTUNG
Das Spiel besteht aus 4 CD´s die in einer EuroBox verpackt sind. Der Verpackung liegt ein Infoblatt in 7 Sprachen bei. Auf dem Infoblatt steht nur dass das Handbuch im Acrobat Reader-Format (pdf) auf der CD zu finden ist. Die 1. CD ist für die Installation und die 10 Szenarien sowie dem Mutiplayermodus da. Auf den anderen 3 CD´s befinden sich die 3 Feldzüge, jeweils eine CD für ein Volk. Dazu mehr unter Singleplayer.
Die Verpackung ist im Best OF Infogrames-Layout gehalten und in der Mitte kann man eine Planetenoberfläche mit einer Stadt sehen. Auf der Rückseite ist eine Kurzübersicht und die Features.

3.SYSTEMVORAUSSETZUNGEN
Minimal ist ein Win95/98 mit P 233MHz CPU , 64 MB Ram und 8MB Grafik.
Mein System:
Win98 mit PII 350MHz 192MB Ram, und 64MB GeForce2MX400 Grafik ist ausreichen wobei die Einspieler (Videos) ohne Probleme abgespielt werden, nur das Spiel selbst stockt ab und zu.
Ich Empfehle deshalb ein PII mit 300MHz.

4.GRAFIK
Die Grafik ist veraltet aber noch akzeptabel. Die Grafik der Gebäude und Fahrzeuge sowie der Raumschiffe ist in 3D und OK. Die Videos haben, auf meinem Computer, eine relativ schlechte Qualität.

5.STEUERUNG
Gesteuert wird mit der Maus, wobei die linke Maustaste für Makieren und aufrufen der Planeten sowie Raumschiffe ist, während mit der rechte Maustaste kleinere Auswahlmenues aufgerufen werden und man dann z.B zur Planetenoberfläche gelangt.

6.STORY/HANDLUNG
In den 3 Feldzügen lenkt man als Anführer eines von 3 Völkern. Jedes dieser Völker hat eine eigene Geschichte, z.B. Sind die Solarian auf der Suche nach Kristallen. Man kontrolliert Planeten, Forschung und natürlich die Kämpfe im Weltall und auf der Planetenoberfläche. Auch kann man auf diplomatischen Wege zum Sieg kommen. Was aber nicht so viel Spaß macht und auch schwieriger ist.
In den 11 Einzelspielerszenarien sowie im Multiplayermodus kämpfen acht Rassen um die Vorherrschaft in der Galaxis. Dabei kann man im diplomatische Menü aus eine Vielzahl von Gesprächsoptionen Wählen, mit denen man unter Anderem den Nachbarn erpressen kann. In den 11 Szenarien kann man alle 8 Völker spielen. Auch kann man z.B. die Spielstärke, die Anzahl der Völker und den Techlevel festlegen.

7.SINGELPLAYER
Im Singleplayer-Modus hat man die Wahl zwischen 3 Feldzügen und 11 Szenarien.
In den 3 Feldzügen spielt man jeweils ein anderes Volk und zwar:
Die Shinari sind Diplomatischen, sie versuchen mit friedlichen Mitteln zum Ziel zu kommen. Die Kra’Hen sind das Eroberervolk alle anderen Rassen haben sich ihnen unter zu ordnen oder zu zu sterben. Die Solarian sind die Menschenrasse sind der Allrounder unter den Völkern und außerdem sehr gut im Forschen. Neben den 3 Hauptrassen gibt es noch 5 weitere Völker, die aber normalerweise keine rolle (in den Feldzügen)spielen.
In den Feldzügen bekommt man Aufträge, was mich ein klein wenig an „Heroes of Might & Magic“ erinnert, z.B. ein Hilferuf von einem Händler der von Piraten überfallen wird, oder den Auftrag einen Schmuggler zu strecke zu bringen. Hilft man bekommt man eine Belohnung.
Wem die 11 Szenarien nicht ausreichen der kann von der Homepage sich noch weitere Runterladen.

8.MULTIPLAYER
Den Multiplayermodus habe ich nicht ausprobiert. Man kann allerdings über ein Netzwerk oder über das Internet mit/gegeneinander Spielen. Es können maximal 8 Spieler spielen wobei 6 auch vom PC übernommen werden können.

9.SOUND
Die Stimmen sind OK, könnten allerdings besser sein. Das Vokabular der Personen ist begrenzt. Die Lokalisierung (Übersetzung) vom Englischen ins Deutsche ist ansonsten gelungen. Viel mehr gibt es zum Sound nicht zu sagen, außer das ich zuerst die nervende Musik und dann den Sound komplett abgestellt habe.

10.SONSTIGES
Altersfreigabe laut USK: Geeignet ab 12 Jahren – Was völlig OK ist
Preis: der Preis liegt bei ca. 15 Euro – für die Budgetversion

11.MEINUNG
Erforschen, ausbreiten, ausbeuten und auslöschen oder überzeugen.
Ein Spiel mit sehr hoher Suchtgefahr, da noch ein Planet besiedeln, dort eine Raumschiffwerft bauen. Zum Glück kann man dank der Autobau-Funktion vieles dem Computer überlassen. Auch das ab und zu ein „Held“ seine Dienste anbietet finde ich gut, dadurch erhöht sich z.B. die Kampfkraft der Raumschiffflotte.
Die 3 Feldzüge haben mir sehr gut gefallen, denn die 3 Völker haben unterschiedliche Schwerpunkte und deshalb wird es auch so schnell nicht langweilig.
Negativ ist mir aufgefallen das beim Beenden des Spieles eine Fehlermeldung kommt und wenn man dann danach ins Internet geht einem der Internet Explorer abstürzt. Auch ein Update von der Homepage des Herstellers brachte keine Besserung. Man muss also den Rechner neu starten und kann dann erst ins Internet.
TIP: Spielt das sehr gute Tutorial durch und viel speichern.

12.FAZIT
Kein Hit aber sehr solide und sicher gut für wochenlangen Spielspaß. Auch für Anfänger geeignet.

Danke fürs Lesen
hsnow

© by hsnow 13.05.2002


Geschrieben am: 13. May 2002, 10:33   von: hsnow



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download