| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Ratgeber > Das Große Buch der Kinderkrankheiten > Dr. Miriam Stoppard

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr übersichtlich und hilfreich im Alltag




Wie gesund ist doch das eigene Kind...
Bericht wurde 5844 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Da man als Mama natürlich immer eine Menge Fragen hat, was insbesondere die Gesundheit der lieben Kleinen angeht, habe ich mich mal gezielt nach einem Buch umgeschaut, was all die gesundheitlichen Fragen beantwortet.
Schnell bin ich dabei auf ein echt tolles Buch gestoßen, was wirklich so gut wie keine Fragen offen lässt, weil es sich auch mit dem ganzen Drumherum befasst, wie z.B. dem Körper des Kindes, Sicherheit im Haushalt und noch einiges mehr, was ich gleich noch erläutern werde.

Nun aber erstmal zum Äußeren des Buchs und zu den Fakten:


** DAS GROßE BUCH DER KINDERKRANKHEITEN **

Dr. Miriam Stoppard
Verlagsgruppe Weltbild GmbH
Neuausgabe 2004

Das Buch hat 336 Seiten und ist damit ziemlich dick. Es ist außen in festerem Karton gebunden, so dass es einiges aushält und nicht gleich total zerfleddert. Die jeweiligen Außenseiten sind nochmals ausklappbar und beinhalten noch einige zusammengefasste Infos, auf die ich auch gleich noch eingehen werde.
Die Vorderseite ist Dunkellila gestaltet mit einem Mädchengesicht vorne drauf. (auf dem Link-Bild ist eine ältere Version abgebildet)

Nun zum Buch an sich.

In der ersten ausklappbaren Seite befindet sich ein Register, was natürlich in alphabetischer Reihenfolge geschrieben ist. Des Weiteren ist eine Impfliste aufgedruckt, welche ich persönlich echt klasse finde. Es ist die Krankheit aufgelistet und jeweils dazu die Impfzeit, die Nebenwirkungen und der Schutz (also wie man sich davor schützen kann, wann Auffrischungen erfolgen sollten).
Weiter geht es mit einer kurzen Inhaltsangabe und groben Seitenzahlen.
Anschließend folg eine Doppelseite zum Gebrauch des Buches. Hier ist kurz dargestellt, wie man schnell etwas findet, was ich persönlich etwas überflüssig finde, schließlich reicht dazu ein Inhaltsverzeichnis aus. Nun folgen einige Seiten zum Körper des Kindes. Das ist noch mal aufgeteilt in Knochen, Muskeln, Der Kopf, Organe und Drüsen. Daran schließt sich ein Kapitel mit der Pflege des kranken Kindes an. Hier wird das Fiebermessen erläutert, wie man Medikamente am besten eingibt, die Versorgung eines kranken Kindes zu Hause und das Kind im Krankenhaus. Weiter geht es mit so genannten Diagnosetafeln. Hier sind jeweils die einzelnen Körperpartien eines Kindes, wobei auch zwischen Junge und Mädchen unterschieden wird, abgebildet und erläutert, was an den einzelnen Körperstellen verändert sein kann, wie z. B. Risse in den Lippen etc. Weiter geht es mit dem Hauptteil des Buches, dem ABC der Krankheiten. Hier werden die einzelnen Krankheiten die bei einem Kind auftreten können alphabetisch genannt und ausführlich beschrieben. Angefangen von Alpträumen und Aids, über Asthma, Bronchitis, Kopfverletzungen, Ohrenentzündungen, Sonnenstich, bis Wutanfälle und Zahnschmerzen. Es ist wirklich alles Mögliche aufgegriffen und wird umfassend beschrieben. Sicher, einige Sachen wie das mit den Wutanfällen zum Beispiel, die kann man sich denken und es ist nicht unbedingt eine Krankheit. Aber dennoch ist es als Mama manchmal ganz angenehm, wenn man noch mal etwas darüber nachlesen kann. Und so manches Mal findet man doch noch mal einen Tipp oder fühlt sich zumindest etwas beruhigt, wenn man es sogar in einem Buch lesen kann, dass es ganz normal ist alles.
Bei jeder einzelnen Krankheit oder eben Anzeichen ist noch folgendes erläutert: Mögliche Symptome; Was soll ich zuerst tun?; Soll ich den Arzt konsultieren?; Was wird der Arzt tun?; Was kann ich zusätzlich tun? Dies sind wirklich hilfreiche Punkte, weil es einem noch mal deutlich macht, worauf man alles achten sollte und man so auch besser und schneller herausfinden kann, was dem Kind wirklich fehlt. Also wenn man sich selbst nicht so sicher ist, was das Problem ist.
Weiter geht es in dem Buch mit dem Punkt der Sicherheit des Kindes. Sicherheit im Haus, in der Küche, im Schlafzimmer, im Badezimmer, im Wohnzimmer, in Diele und Treppen, in der Küche, im Garten, im Verkehr im Auto, mit Spielsachen, bei Sport und Spiel und auf dem Spielplatz. Auch hier werden wertvolle Tipps gegeben.
Als nächstes wird ein Kapitel der Ersten Hilfe gewidmet. Dies ist wiederum untergliedert in Verhalten bei einem Unfall, Wiederbelebung, Bewusstlosigkeit, Fremdkörper in der Luftröhre, Ertrinken, Strangulierung, Ersticken, Unterzuckerung bei Diabetes, Schock, Blutung, Fremdkörper in einer wunde, Verbrennungen, Stromschlag, Vergiftung, Allergischer Schock, Unerkühlung, Hitzschlag, Verletzungen der Wirbelsäule, Verbände, Erste-Hilfe-Set.
Im letzten Teil des Buches geht es um ergänzende und alternative Heilmethoden.
Am Ende des Buches gibt es noch einige Wachstumstabellen, Informationen über Impfungen und Infektionskrankheiten. Weiter sind noch viele Adressen verzeichnet und ein Glossar befindet sich auch noch auf den letzen Seiten, sowie noch mal ein ausführliches Register.

Alles in Allem ist das Buch sehr übersichtlich gestaltet und lässt keinerlei Fragen offen oder zumindest ist mir noch keine eingefallen, welche ich mit dem Buch nicht beantwortet bekommen würde was Krankheiten und Verletzungen angeht. Sicher, solch ein Buch ersetzt in keinem Fall den Arztbesuch aber es ist echt eine Erleichterung und Hilfe, wenn man mal etwas nachschlagen kann und einen Rat braucht bei nicht so schlimmen Krankheitsfällen. Schon bei solch kleinen Sachen wie Wadenwickeln oder ähnlichen Hausmittelchen ist das Buch recht hilfreich.


Geschrieben am: 04. Oct 2006, 10:08   von: manyatta



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download