| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Buchtitel > T > Trauma - Cook, Robin

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Story, Stil, ...

Nachteile:
-




Unfruchtbarkeit, TBC, Triaden und mehr
Bericht wurde 2523 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 




ROBIN COOK zählt eher zu den fleißigeren Autoren und so kann ich meine Reihe von Beiträgen über die Bücher dieses Autoren heute mit einem weiteren Roman fortsetzen.
Thema meines heutigen Beitrages ist der Roman TRAUMA von ROBIN COOK.



INHALT
°°°°°°°°°°

Die Bostoner Kinderärztin Marissa Blumenthal ist unfruchtbar und da sie und ihr Mann Robert sich dennoch Kinder wünschen, wendet sie sich an eine Spezialklinik für künstliche Befruchtung.
Doch auch diese künstliche Befruchtung hat in den ersten vier Versuchen keinen Erfolg, doch trotz der recht hohen Kosten von 10000,- $ je Versuch gibt Marissa Blumenthal nicht auf.
Bei einem ihrer Besuche in der Klinik trifft Marissa Blumenthal auf eine Patientin, die aufgebracht Einsicht in Ihre Akte fordert und kurze Zeit später muss sie miterleben, wie sich eben diese Patientin aus dem Fenster stürzt.
Bei der Obduktion der Leiche werden im wesentlichen zwei Dinge festgestellt. Zum einen scheint das Oper aufgrund einer TBC-Infektion unfruchtbar gewesen zu sein (aus dem gleichen Grund ist auch Marissa Blumenthal unfruchtbar, obwohl sie sich ihres Wissens nie mit TBC infiziert hat) und zum anderen deutet einiges darauf hin, dass der Sturz aus dem Fenster möglicherweise nicht die Todesursache war.
Gemeinsam mit einer Freundin (die ebenfalls in Folge einer TBC-Infektion unfruchtbar ist) stellt Marissa Blumenthal nun Nachforschungen an, wobei sie auf einen ehemaligen Pathologen der Klinik stößt, der vor einiger Zeit einen Artikel über 23 Patientinnen, bei denen ebenfalls Unfruchtbarkeit in Folge einer TBC-Infektion festgestellt wurde, schrieb und der nun nach seiner Entlassung aus der Klinik in Australien lebt.
Als Marissa Blumenthal feststellt, dass in Australien eine ähnliche Klinik existiert, die der selben Holding angehört, reist sie mit ihrer Freundin nach Australien.
In der dortigen Klinik zeigt man sich nicht nur sehr unkooperativ, sondern man setzt dort auch einen professionellen Killer auf die beiden an, der jedoch nur die Freundin töten kann.
Nachdem Marissa Blumenthal mit ihren Nachforschungen nicht weiterkommt, sucht sie den Pathologen auf, der von seinen früheren Erkenntnissen berichtet. Unter anderem berichtet er auch von Kontakten zwischen der Klinik und den Tiraden in Hongkong, wohin Marissa Blumenthal und der Pathologe, Tristan Williams dann auch reisen.
Auch dort stossen sie auf größere Schwierigkeiten und Robert, der Mann von Marissa Blumenthal, der ihr nach Hongkong nachreist, wird getötet.
Nach einigen Mühen kommen Marissa Blumenthal und Tristan Williams den Vorgängen um die Kliniken und die Tiraden auf die Spur und so überschlagen sich letztendlich die Ereignisse.




ANMERKUNGEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Auch mit TRAUMA schuf (bzw. schrieb) ROBIN COOK wieder einen Thriller aus dem Bereich der Medizin (auf dem Einband als Medical Thriller bezeichnet), der von der ersten Seite an spannend geschrieben ist und auch bis zum Schluss nach etwas mehr als 500 Seiten nicht auf einer einzigen Seite langweilt.
Auch ist die Story zu jedem Zeitpunkt verständlich geschrieben und auch fehlen die von ROBIN COOK gewohnten präzisen Darstellungen seiner Hauptakteure und die verständlichen Beschreibungen medizinischer Details nicht, allerdings hatte ich bei diesem Roman erstmalig an einigen Stellen Probleme mit der Glaubwürdigkeit der Geschichte. Zwar scheint mir die Grundstory um die kriminellen Machenschaften der Klinik durchaus nachvollziehbar, allerdings scheinen mir andere Passagen dagegen gelegentlich etwas unglaubwürdig. Insbesondere der gesamte Teil der Handlung in Hongkong (vor Rückgabe an China) wirkt für mein Empfinden etwas übertrieben.
Dafür schafft es ROBIN COOK, den Leser bis kurz vor Ende des Buches völlig im unklaren über die wahren Hintergründe zu lassen und erst auf den letzten Seiten wird das gesamte Ausmaß der Geschehnisse klar.
Zwar ist die Motivation der Klinikleitung nicht völlig überraschend, aber in diesem Umfang nicht wirklich vorhersehbar. Allerdings fand ich den Ausgang der Story auch ein wenig enttäuschend, ich hatte hier wohl (in Kenntnis zahlreicher anderer Romane dieses Autoren) einfach etwas mehr erwartet.
Trotz dieser genannten Kritikpunkte bot mir TRAUMA durchaus eine spannende Geschichte, die zu lesen mir nicht zu letzt auch aufgrund des angenehmen und verständlichen Stils von ROBIN COOK Spaß gemacht hat.



ALLGEMEINES
°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Der Roman TRAUMA des ausgebildeten Mediziners ROBIN COOK datiert aus dem Jahr 1991, in dem er unter dem Originaltitel VITAL SIGNS erstmalig veröffentlicht wurde. Das Copyright der deutschsprachigen Ausgabe datiert aus dem Jahr 1993.
Als Taschenbuch (ISBN 3-404-26068-6) erschien TRAUMA im Verlag Bastei Lübbe und erfreulicherweise ist die Taschenbuchausgabe zur Zeit für lediglich 4,00 € erhältlich.



SCHLUSSWORTE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Meines Erachtens zählt TRAUMA zu den schwächeren Romanen von ROBIN COOK, aber dennoch vermochte mich das Buch sehr gut zu unterhalten. So kann ich den Roman hier auch durchaus empfehlen und da der Preis vergleichsweise sehr günstig ist, urteile ich auch noch mit einem knappen SEHR GUT !





Geschrieben am: 15. Apr 2003, 17:01   von: rider-of-apocalypse



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download