| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Buchtitel > E > Elfentanz (Wolfgang und Heike Hohlbein)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
spannend, fantasievoll geschrieben

Nachteile:
...




Für alle, die das Träumen noch nicht verlernt haben
Bericht wurde 1012 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Das erste Buch, dass ich von Wolfgang und Heike Hohlbein gelesen habe war "Märchenmonds Kinder". Dies brachte mich auf den Geschmack noch weitere Werke dieser Autoren zu lesen und so wurde ich auf "Elfentanz" aufmerksam.
Da ich mich zu den Menschen zähle, die noch viel Phantasie besitzen, machte mich alleine dieser erste Satz (siehe Thema) neugierig.

Der Inhalt kurz umrissen:

Der kleine Timo ist laut einer Prophezeihung dazu auserkoren die Welt der Elfen und anderer wundersamer Wesen vor dem dunklen Herrscher Ahriman zu retten, der aus seinem unterirdischen Reich kommen soll, um die Weltherrschaft an sich zu reißen.
So macht sich Timo auf die Reise den dunklen Herrscher zu besiegen. Timo durchlebt zahlreiche Abenteuer, in denen er immer wieder auf die Probe gestellt wird und sich mit Phantasiegestalten auseinandersetzen muß. Auch gelangt er endlich in die "Hohe Feste" und lernt dort das Volk der Elben kennen. Aber von ihnen sind nicht mehr viele übrig und das ganze Land wird von Daewas und Gormen heimgesucht, die alles zerstören was sich ihnen in den Weg stellt. Timo reist in den Zauberwald, dem Lebensraum der Elfen und trifft auf Gropp, den Felsentroll.
Zum Schluß gelangt er in Ahriman´s Reich und trifft den dunklen Herrscher persönlich.


Ich möchte nicht zu viel über die Handlung und das Ende verraten, da ich jedem nur empfehlen kann sich selber ein Bild zu machen und die Spannung nicht nehmen möchte.

Wenn man in die Phantasiewelt von Wolfgang und Heike Hohlbein eintaucht, ist man von den Ereignissen gefangen. Man fiebert mit dem Protagonisten (vielleicht auch, weil es sich um einen kleinen Jungen handelt) und es ist leicht sich die Figuren (Elfen, Elben, Gnome, Trolle, Daewas, Gorme und Helder) vorzustellen.
Die Hohlbein´s verstehen es ihre Leser zu fesseln und das bewirkt diese Geschichte wahrhaftig. Einmal angefangen, hatte ich Mühe das Buch wieder aus der Hand zu legen.

Der einfache Schreibstil macht dieses Werk nicht nur für Fantasy-Fans lesbar.

Es ist im Heyne-Verlag im Taschenbuchformat für DM 16 erhältlich.

Weitere ausgesuchte Werke:

Märchenmonds Kinder
Der Magier - Der Erbe der Nacht
Das Avalon - Projekt
Das Herz des Waldes
Das Druidentor



Geschrieben am: 04. May 2002, 12:06   von: butterkeks



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download