| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Buchtitel > D > Die Ernte - LaHaye, Tim & Jenkins, Jerry B.

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
s. Text

Nachteile:
s. Text




DIE LETZTEN TAGE DER ERDE - Teil 4
Bericht wurde 2417 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nach einer längeren Pause setze ich nun auch meine DIE LETZTEN TAGE DER ERDE-Reihe fort und so ist der Roman DIE ERNTE von TIM LAHAYE und JERRY B. JENKINS, also Band 4 der Serie DIE LETZTEN TAGE DER ERDE das Thema meines heutigen Beitrages.



INHALT
°°°°°°°°°°

Nachdem plötzlich ein großer Teil der Weltbevölkerung spurlos verschwunden ist und der rumänische Politiker Nicolai Carpathia zum Generalsekretär der Vereinten Nationen, die er daraufhin in Weltgemeinschaft umbenannt hat, geworden ist, ist er faktisch zum Herrscher der Welt geworden.
In dieser Eigenschaft verlegte unter anderem er den Hauptsitz der UN/Weltgemeinschaft nach Neu-Babylon, setzte durch, dass alle Länder 90% ihrer Waffen an die Weltgemeinschaft übergeben und führte mit dem Enigma-Babylon Einheitsglauben eine gemeinsame Religion ein, der sich mit Ausnahme einer kleinen Gemeinde von Christen und die orthodoxen Juden alle Religionen anschlossen.
Eine kleine, aber stetig wachsende Gemeinde von Christen, deren Führungsriege sich Tribulation Force nennt, sieht in dem Massenverschwinden die Entrückung der Gemeinde Christi und in dem sonst überall als Wohltäter und Pazifist gefeierten Nicolai Carpathia den Antichristen und so bereitet sie sich auf die in der Bibel prophezeite siebenjährige Trübsalszeit vor.
Tatsächlich scheint eine Art Trübsalszeit angebrochen zu sein, denn nach einem dritten Weltkrieg regnete es plötzlich brennende Meteoriten vom Himmel und es ereignete sich ein weltweites Erdbeben (was eigentlich eine seismologische Unmöglichkeit darstellt).
Diese Worte sollen lediglich als kurze Zusammenfassung der ersten drei Bände der Reihe (FINALE, DIE HEIMSUCHUNG, DAS NICOLAI-KOMPLOTT) dienen und einen kurzen Überblick über die Rahmenbedingungen der Handlung in DIE ERNTE liefern (und erhebt natürlich nicht annähernd Anspruch auf Vollständigkeit).

Nach dem Massenverschwinden, dem Weltkrieg, dem Meteoritenregen und dem Erdbeben liegt nahezu die ganze Erde in Trümmern und die Weltbevölkerung wurde weiter deutlich dezimiert.
Während die Weltgemeinschaft ihr Hauptquartier in Neu-Babylon wiederaufbaut, suchen die führenden Mitglieder der Tribulation Force nach Angehörigen ihrer Gemeinde, die ebenfalls nicht von Opfern verschont blieb und gleichzeitig verbreiten sie auch ihren Glauben über das Internet.
Dabei kommt den führenden Mitgliedern der Verdacht, dass sich in ihrer Mitte ein Mitarbeiter der Weltgemeinschaft befindet, der Informationen über die Tribulation Force an Nicolai Carpathia und seine Führungsriege übermittelt.
Plötzlich machen die Mitglieder der Tribulation Force eine seltsame Entdeckung, es scheint als würden alle gläubigen Christen ein kreuzförmiges Zeichen auf ihrer Stirn tragen, das nur von anderen Gläubigen gesehen werden kann.
Als die Mitglieder der Tribulation Force eine Kundgebung, bei der Tsion Ben Juda, der geistige Führer der Christen, in Israel vor über 100.000 Gläubigen sprechen soll, vorbereiten, erfährt die Weltgemeinschaft von einem riesigen Meteoriten, der sich auf die Erde zu bewegt und plötzlich ergießt sich ein Hagelschauer über die Erde, dessen Hagelkörner aus Blut bestehen.

Auch hier halte ich meine Darstellung des Inhalts sehr knapp, da 8ch zum einen lediglich beabsichtige, interessierten Lesern einen groben Überblick über den Inhalt des Buches zu vermitteln, zum anderen aber auch, da eine detailliertere Darstellung des Inhalts nur für all jene wirklich von Nutzen wäre, die die ersten drei Bände der Reihe kennen. Dabei ist die Handlung auch sehr vielschichtig ist, so dass mir ausführlichere Ausführungen schlicht unzweckmäßig erschienen.



ANMERKUNGEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

TIM LAHAYE und JERRY B. JENKINS beginnen ihren Roman DIE ERNTE mit einem Prolog, in dem sie die Handlung der ersten drei Bände kurz zusammenfassen und trotz dieser Zusammenfassung dürfte es all jenen schwer fallen der Handlung zu folgen, die diese ersten drei Bände nicht gelesen haben.
Mit der Kenntnis der Handlung der ersten drei Bände stellt man jedoch schnell fest, dass die beiden Autoren ihre Geschichte um die Ankunft des Antichristen und die damit verbundene Erfüllung biblischer Prophezeiungen konsequent weiter und gleichzeitig entwickeln sie auch die bekannten Charaktere der Hauptakteure immer weiter.
Auch die Vielschichtigkeit der Handlung (meist verlaufen mehrere Handlungsstränge parallel) macht Kenntnisse der ersten drei Bände zweckmäßig – zwingend erforderlich ist sie aber nicht.
Trotz des wenig realen Szenarios bewegen sich TIM LAHYE und JERRY B. JENKINS immer im Bereich des Nachvollziehbaren und im Rahmen dessen, was bei einer derartigen Story überhaupt möglich ist, auch im Rahmen des Glaubwürdigen. Dabei gleiten die beiden Autoren erfreulicherweise auch zu keinem Zeitpunkt in den Bereich übertriebener SiFi ab.
In jedem Fall aber schreiben die beiden Autoren die etwa 410 Seiten des Romans DIE ERNTE überaus spannend und kurzweilig.
Da DIE ERNTE ein Band aus einer laufenden Reihe ist, krankt das Buch auch an der typischen Mehrteiler-Eigenschaft, dass sowohl eine richtige Einleitung fehlt, als auch ein wirkliches Ende. Letzes schien mir hier sehr abrupt und so fühlte ich mich fast schon zum Kauf der folgenden Bände genötigt.
Den ein oder anderen könnte es möglicherweise auch irritieren, dass die Autoren das Christentum als einzig wahren Glauben zu glorifizieren scheinen, allerdings wäre die Story anders kaum denkbar und vor allem ändert die auch nichts an der Faszination der Geschichte.



SONSTIGES
°°°°°°°°°°°°°°

TIM LAHAYE arbeitete als Pfarrer und JERRY B. JENKINS als enger Mitarbeiter von Billy Graham, einem bekannten amerikanischen Fernsehprediger, bevor sie sich dem Verfassen von Romanen widmeten.
DIE ERNTE schrieben TIM LAHAYE und JERRY B. JENKINS als vierten Teil der Reihe DIE LETZTEN TAGE DER ERDE im Jahre 1998 unter dem Originaltitel SOUL HARVEST, in Deutschland erschien der Roman erstmalig im Jahre 1999.
Zur Zeit ist DIE ERNTE als Taschenbuch aus dem Verlag Blanvalet (Goldmann) mit der ISBN 3-442-35540-0 für 8,90 € erhältlich.



SCHLUSSWORTE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Wie auch die ersten drei Bände der Reihe, so kann ich DIE ERNTE von TIM LAHAYE und JERRY B. JENKINS hier uneingeschränkt empfehlen und urteile mit SEHR GUT !


... Fortsetzungen (Bände 5 – 10) folgen





Geschrieben am: 30. Apr 2003, 20:12   von: rider-of-apocalypse



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download