| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Musik > Interpreter > T > Tool - Lateralus

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe text

Nachteile:
siehe text




Genialität buchtstabiert man TOOL (°_°)
Bericht wurde 1798 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Es gibt Bands die alles für Geld und kommerziellen Erfolg tun würden, jedes Jahr ein Album rausbringen zum Beispiel oder noch mit 60 durch die Welt zu touren, natürlich nur des Spasses wegen und nicht wegen der Kohle.

Jedenfalls die Mannen um Maynard James Keenan, gehören wohl kaum dazu oder wie wäre es zu erklären, das man auf den Nachfolger des Meisterwerks *Aenima* Jahre warten musste ehe mit der Scheibe *Salival* ein Nachfolger präsentiert wurde, der eher eine Compilation darstellt und nun endlich durch das Hörerlebniss *Lateralus* abglöst wurde?
Auch wird man Tool nicht jedes Jahr irgentwo in der Welt antreffen und das alles hat natürlich auch Gründe, wie zum Beispiel das Tool wert auf qualitative Musik legt, die nicht schon nach zehnmal anhören in der Tonne landet.
Die Lieder haben manchmal eine erstaunliche Länge von 15 Minuten, aber das schöne an Tool ist, das sie eben nicht eine Verse-Chorus-Verse Band sind die alle Liedteile sändig wiederholen, um den Ohrwurmeffekt auszunutzen, sondern Lieder schreiben die Geschichten erzählen, die zugegeben nichts positives beeinhalten, aber wer mit offenen Augen durh die Welt streift, kann auch nicht wirklich positiv eingestellt sein. Das andere schöne an Tool ist, die Songs werden und werden einfach nicht langweilig, ich habe die *Aenima* bestimmt schon mehrere hundertmal gehört und sie hat bisher nichts von ihrem Glanz verloren, diese kratvollen Instrumente,diese wahrheitsbeladenen Texte und diese erstaunlichen Harmonien sind einfach herrlich und ich habe bisher nur wenige Bands wie Tool gefunden und umso glücklicher war ich, das ich sie live hier in Berlin erleben konnte und die Bühnenshow, war ein Zungenschnalzer wert.

Alles in allem ist Tool eben kein Kunstprodukt wie man sie heutzutage leider viel zu oft antrifft, sondern eine hadfeste Band die nicht nach den Nasen des Publikums Musik macht, sondern ihren eigenen Stil gefunden und geprägt haben, weswegen es mir schwer fällt, Vergleichbands herranzuziehen und eigentlich nur jeden empfehlen kann, mal abseits der Radiomusik reinzulauschen!!
Übigens hatte Maynard schon vor Tool ein eigenes Projekt welches nur wenige kennen, die Band heisst C.A.D. (Childrens of the Anachronistic Dynastie) und ist dann wohl doch eher was für Fans!

Zur Lateralus CD wäre nun zu sagen "los kaufen!!", sie ist zum Glück kein Nachfolger des Aenima Albums, sondern steht autonom für sich und ist sicherlich nicht nur etwas für Fans, aber wer nun radiofähige Musike erwartet dem ist dann eher abzuraten.

Playlist:

1.The Grudge
2.Eon Blue Apocalypse
3.The Patient
4.Mantra
5.Schism
6.Parabol
7.Parbola
8.Ticks & Leeches
9.Lateralus
10.Disposition
11.Reflection
12.Triad
13.Faaip de Oiad

Diese Platte umfast also 13 Lieder, welche eine Gesamtspieldauer von über 70 Minuten hat.

Ich kann euch auch nur wärmstens die andern Alben dieser Band nahelegen, Tool ist wirklich mal was anderes!

cu in sunnyland (°_°)


Geschrieben am: 07. Oct 2001, 13:14   von: sunnyland



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download