| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Musik > Interpreter > F > "Endlich Urlaub" von Farin Urlaub

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Farin, einfach nur super Musik

Nachteile:
nix




Da kommt Freude auf!
Bericht wurde 4201 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Es ist nun 9 Jahre her, dass ich zum ersten Mal ein Lied der Punk-Band "Die Ärzte" gehört habe ("Schrei nach Liebe"). Seit dieser langen Zeit -also mein halbes Leben lang- bin ich ein eingefleischter "DÄ"-Fan. Natürlich hat man auch so seinen "Liebling" in einer Band.
Ich finde Farin Urlaub fantastisch, denn er ist immer gut drauf und hat auch eine ganz besonders witzige Art. Als ich dann hörte, dass er ein Solo-Album auf den Markt bringt, war mein erster Gedanke, dass sich Die Ärzte auflösen und war erst einmal am Boden zerstört, denn diese Band begleitete mich schon so viele Jahre und half mir auch sehr oft druch schwere Zeiten.
Doch das ist alles Quatsch, denn ich bin mir nun sicher, dass "DÄ" nur mal eine kleine künstlerische Pause macht, um sich ihren Projekten zu widmen.
Und so war ich nun auf das Album von Jan Vetter (Farin mit bürgerlichem Namen) gespannt und rannte in den nächsten Plattenladen, um mir die CD schon im Voraus, durch eine Vorbestellung, zu sichern. Und so bekam ich "Endlich Urlaub" auch am Erscheinungsdatum.

--Titelliste--

1. Intro (manche nenen es musik) 1:02
2. Jeden Tag Sonntag 2:09
3. Sumisu 2:13
4. Glücklich 2:56
5. Ich gehöre nicht dazu 3:15
6. OK 4:19
7. Der Kavalier 3:27
8. Am Strand 2:45
9. Wunderbar 2:39
10. Das schöne Mädchen 4:37
11. 1000 Jahre schlechten Sex 3:30
12. ...und die Gitarre war noch warm 3:39
13. Lieber Staat 3:35
14. Phänomenal egal 3:13
15. Abschiedslied 3:26
16. Outro (ja, das wurde auch zeit) 2:22

--allgemeine Informationen--

Wie ihr schon gelesen habt, befinden sich auf der CD 16 pralle Titel, die den puren Spaß und gleichzeitig auch Traurigkeit versprechen. Und so ist es auch. Der Hörer kann einmal 49:41 Minuten alles um sich herum vergessen und den Klängen von Farin lauschen. Dabei werden natürlich Themen wie Liebe, Trennung, Spaß oder auch Politik angesprochen.
Bis jetzt wurden 4 Titel aus dem Album ausgekoppelt, die alle ein Erfolg wurden.
Der erste war "Glücklich" - Dieses Lied soll einem Mut machen. Egal was man macht, es soll Spaß machen und man soll sich dabei wohl fühlen. Allein das zählt. Die Anderen können ja ruhig über einen reden...
"Sumisu" - war die zweite Single. Es ist ein etwas komisches Lied, was nicht so recht in den Verlauf der CD passt, denn es ist nicht so heiter, wie die anderen. Es ist sehr melancholisch, denn es geht um ein Liebespaar, das oft traurig ist und die Farbe grau als Lieblingsfarbe hat - trotzdem auf seine Art und Weise "lustig".
"OK" - über dieses Lied brauche ich nicht viel sagen, denn es ist wohl sehr vielen bekannt, da es oft auf Viva oder MTV kam. Es ist schon ein Farin-Klassiker, obwohl es erst ein paar Monate alt ist. Der Song ist sehr rockig und lebt von Gitarren-Riffs. Es geht um eine Beziehung die erst kürzlich in die Brüche gegangen ist. Und jetzt ist der Typ alleine und kann es nicht fassen, dass ihn das alles so mitnimmt. Es ist wirklich sehr gut, wenn man einen schlechten Tag hat und einfach mal etwas zum Entspannen oder besser gesagt zum Abreagieren braucht.
"Phänomenal Egal" - Nummer vier der Singles. Auch hier ist natürlich der bekannte Farin-Charme gleich erkennbar. Ganz besonders im Video kann man das sehen, denn so mancher Blick verrät alles. Es geht in dem Lied um eine verschmähte Liebe. Doch es wird alles geleugnet und es ist doch eigentlich gar nicht so, wie es im ersten Blick aussieht. Nur weil man mal vor der Tür der Geliebten steht, muss das für sie doch noch lange nichts bedeuten!
"Lieber Staat" - Das ist mein Lieblingslied auf dieser CD. Der pure Sarkasmus!!! Farin singt, dass alles in unserem Vaterland wunderbar ist und es auch so bleiben kann. Der Staat hat alles im Griff und das Ausland ist auch komplett unterworfen. Die Regierung ist voll in Ordnung - hui, das brennt schon fast vor Sarkasmus - das muss man unbedingt mal gehört haben!
"Am Strand" - Als ich das zum ersten Mal gehört habe, hätte ich mir fast in die Hosen gemacht, da es einfach nur komisch ist. Es beschreibt den typischen Urlauber, der in der Sonne liegt und ein kühles Getränk genießt und zu Hause schufften alle und haben ein beschissenes Leben. Nur der Urlauber lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen - Wunderbar, denn da kommt Freude auf.

--Das Aussehen--

Tja, das ist typisch Farin, denn sie besteht aus Pappe -ist jetzt irgendwie in Mode gekommen-. Man muss die Hülle aufklappen um an die begehrte CD zu kommen, dabei kann man auch noch ein paar Bilder von Farin sehen. Natürlich ist der Held auf dem Cover zu sehen. Doch irgendwas ist doch da nicht richtig? Die CD heißt: Endlich Urlaub. Sonne ist da, Palmen auch. Aber was ist das im Hintergrund? Feuer! Und das zieht sich auch durch die ganze Hülle. Farin ist natürlich immer noch frisch, obwohl er an die 40 Jahre alt ist.
Die CD ist also ganz ansprechend und wenn man sie so im Regal sieht, kann man eigentlich gar nicht vorbeilaufen.

--Das Booklet--

Es ist in der Papphülle versteckt. Ich habe es nicht gleich beim ersten Mal gesehen. Doch als ich es "gefunden" hatte, war ich sehr überrascht, denn es ist ganz gut. Und auch noch ziemlich dick.
Es sind natürlich alles Songtexte enthalten und die sind auch noch in richtiger Reihenfolge aufgelistet. Das ist nicht bei allen Alben so, denn es gitb auch "Künstler", die die Lyrics wild durcheinander ins Booklet schreiben.
Dazu bekommt man noch viele Bilder von Farin in bizarren Posen - z.B. ist er als Tourist verkleidet und tut so, als ob er einem armen Kind ein Geldstück geben will.
Doch eins fällt immer wieder auf. Feuer! Auf fast jedem Bild - was soll denn das, will er damit gegen den Tourismus protestieren???
Insgesamt ist es ein recht gelungenes Büchlein, das auch Spaß macht!

--Fazit--

Ich kann die CD nur jedem ans Herz legen. Besonders "DÄ"-Fans werden ihre Freude damit haben, da es eigentlich der typische "DÄ"-Sound ist (weil Farin die meisten Songs schreibt). Endlich Urlaub macht einfach nur Spaß und man kann nicht genug davon bekommen.
Doch ich kann nur eins zu Farin sagen: "Schuster bleib bei deinen Leisten!", soll heißen: "Verlass bloß nicht Die Ärzte!".


Geschrieben am: 26. Jan 2003, 12:13   von: Evil-Duke



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download