| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Zeitschriften > Power Wrestling

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Pow - Ouch - Splat - Crunsch! Part2
Bericht wurde 2589 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ahoi, liebe Leser und Leserinnen!

Sorry, daß ich diese Überschrift nochmals verwende, aber zu diesem Thema passt sie auch sehr gut.
Es geht um ein Magazin, welches wohl vielen Usern unbekannt sein dürfte, denn es behandelt eine in Deutschland leider unterbewertete Sportart: WRESTLING.


*°*°*°*° Was ist Wrestling? *°*°*°*°

Wrestling, in der Umgangssprache auch als Catchen bezeichnet, ist eine hervorragende Mischung aus Sport und Unterhaltungsshow, vermischt mit Elementen einer Soap-Opera.

Die Männer und Frauen, die das professionelle Wrestling betreiben, müssen zum einen sehr gute Sportler sein, zum anderen aber auch sehr gute Schauspieler.
Das zeigen die Wrestler auch immer wieder in diversen Filmen, jüngstes Beispiel ist „The Rock", der die Rolle des Scorpion Kings in „Die Rückkehr der Mumie" und in „The Scorpion King“ übernommen hat.

Wrestling, und das muss man mal erwähnen, ist hauptsächlich SHOW!
Die Kämpfe sind choreografiert und eingeübt, denn die Verletzungsgefahr ist bei den halsbrecherischen Moves sehr groß.

Die Wrestler verkörpern sogenannte Gimmicks, das heißt, daß sie bestimmte Figuren und Rollen übernehmen.
So gibt es im Wrestling eine klare Linie zwischen gut und Böse, entweder ein Wrestler ist GUT, oder er ist BÖSE - ein dazwischen gibt es nicht.

Die Charaktere, die die Wrestler verkörpern, sind ebenfalls Teil der Show.
So gibt es Leute, die Clowns, Totengräber, Voodoo-Priester etc. verkörpern...


*°*°*°*° Das Magazin *°*°*°*°

Das Magazin POWER WRESTLING ist praktisch ein Dinosaurier. Es ist das letzte Überbleibsel der großen Wrestling-Hysterie, die Anfang der 90er Jahre auch Deutschland erreichte.
Zur damaligen Zeit kamen etliche Dutzend verschiedene Magazine auf den Markt, die sich mit Wrestling beschäftigten.
Dabei gab es verschiedene Kategorien von Magazinen:

-die offiziellen Magazine der großen Ligen (WWF und WCW).
Diese Magazine waren reine Gimmick-Magazine. Das heißt, sie berichteten nur innerhalb der Geschichten, die in der Liga abliefen. Infos über den Menschen, der den Wrestler verkörperte, fehlten völlig.

-die inoffiziellen Magazine
Bei diesen Magazinen gab es das Problem, daß viele Informationen schlichtweg an den Haaren herbeigezogen waren, denn die Informationen stammten zum teil aus dritter Hand.
Einzig und allein POWER WRESTLING hob sich positiv davon ab.
Die Macher des Magazins hatten sehr gute Kontakte in die USA, zum Teil zu den Offiziellen der Ligen, größtenteils aber zu den Wrestlern selbst.

Der Inhalt des Magazin beschränkt sich aber nicht nur auf amerikanisches Wrestling, sondern auch auf die europäischen Ligen und auch die japanischen, traditionellen Ligen kommen nicht zu kurz!

Das Magazin erscheint einmal im Monat, umfaßt etwa 60 Seiten und kostet 4,50 €:
Der Preis ist deswegen so hoch, weil es sich ausschließlich über dieses Geld finanziert. Werbung sucht man im Magazin nämlich vergeblich!


*°*°*°*° Der Schreibstil *°*°*°*°

Der Schreibstil der Autoren ist sehr gut. Er ist sachlich, kompetent, dabei aber nicht unverständlich!
Die Storys beziehen sich nicht auf die Geschichten und Gimmicks, sondern sind real, das heißt, daß zum Teil auch die unangenehme, ungeschminkte Wahrheit berichtet wird.
Einige dieser Berichte stießen bei den Offiziellen in den USA übrigens auf wenig Gegenliebe...


*°*°*°*° Die Aufteilung *°*°*°*°

Die Aufteilung der Berichte ist meines Erachtens ebenfalls hervorragend.
Kein großes Durcheinander, wie es bei einigen anderen Magazinen üblich war, sondern eine klare und gute Einteilung ist zu finden.

Der erste Teil des Heftes befasst sich mit der größten Wrestling-Liga, der WWF.
News, Berichte, Interviews, Ergebnisse, Kommentare - hier findet der Wrestlingfan alles, was er sucht!

Der zweite Teil des Heftes befasst sich mit der zweitgrößten Liga, der WCW.

Der dritte Teil des Heftes befasst sich schließlich mit den kleineren, europäischen Ligen, den Ligen in Japan und den Indipendence-Ligen der USA.

Nach Zusammenführung der großen 3 amerikanischen Ligen (WWF, WCW, ECW) zur gemeinsamen Liga WWE befasst sich der größte Teil des Magazines natürlich mit dieser Liga ;o)


*°*°*°*° Mein Fazit *°*°*°*°

Power Wrestling ist das einzige Wrestlingmagazin, das noch auf dem deutschen Markt zu finden ist - und das zu Recht!
Jeder Wrestling-Fan, der echte Informationen und Hintergrundberichte sucht, wird bei Power Wrestling fündig.
Hervorragend gefallen mir auch die vielen Interviews mit den Wrestlern, die zum Teil auch privates zu berichten haben.
Möglich wurde dies durch die guten Kontakte der Autoren und Redakteure zu den Wrestlern.

Endlich mal wird berichtet, wie es wirklich ist. Wenn Etwas gut ist, wird es berichtet, und wenn etwas schlecht ist, wird es weder schön geredet noch verschwiegen - es wird auch berichtet, knallhart!

Daher kann ich Power Wrestling nur empfehlen - OK, inzwischen ist es das einzige Magazin dieser Art, aber auch vorher gab es für mich nur ein Magazin zum Thema Wrestling: POWER WRESTLING!!

PS : Sehr zu empfehlen ist auch die Internetseite des Magazins:
www.power-wrestling.com

Hier findet man täglich die neusten Informationen aus Europa, Japan und den USA!!


Geschrieben am: 17. Jan 2003, 18:22   von: DERWUNDERBARE



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download