| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Werbung > Werbung im Fernsehen > Karstadt (Schmidt-Feldbusch)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Einfache und zugleich geniale Idee eine Werbestrategie umzusetzen

Nachteile:
Verdummung der Bevölkerung, gefährlicher Einfluß hinsichtlich der sprachlichen Entwicklung unserer Zukunft, der Kinder




Verona und Harald, oder Dick und Doof,
Bericht wurde 3014 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

oder altbewährte bodenständige Konzepte.

Diese Werbung erreicht mit dem einfachsten Mittel, welches die Branche kennt, ihr Ziel.

Man nehme eine bekannte Persönlichkeit, läßt sie in die Kamera grinsen und vielleicht noch mal kurz das Produkt hochgehalten –schade das Schrekenberg es nicht in die Höhe hielt- und fertig ist die Laube.

Ist sie das wirklich, die Laube, sind wir, die Konsumenten so einfach gestrickt?

Mehr wäre eigentlich nicht zu diesem Spot zu sagen, wenn ich nicht wüßte, daß Ihr mehr hören wollt.


Also denn mal ans Werk

Wen will der Werbekunde erreichen –ist immer die erste Frage, wenn Werbemacher ans Werk gehen-

Hier im vorliegenden Fall - so denke ich- hat man den ganz normalen Konsumenten, also alle vom fußballspielenden jung Autor bis hin zu den grauen Eminenzen, die eigentlich schon ihren Führerschein hätten abgeben müssen, weil eine gewisse Alterssenilität nicht mehr zu verleugnen ist.

Oder kurz gesagt. - Uns alle -

Die Mädchen und Jungs aus der Vorschule möchten es mir bitte nicht übel nehmen, aber an Euch ist Karstadt nicht so sehr interessiert, oder habt ihr in den WC-Anlagen der Filialen schon Pinkelbecken angetroffen, die in einer für Euren Wuchs als geeignet zu bezeichnenden Höhe anmontiert wären?


Nun kann man einwenden, ja klar, diese Bevölkerungsschichten erreicht der Werbespot unbestritten, aber bekanntermaßen mögen nicht sehr viele TV-kundigen Herrn Harald Schmidt und genauso viele verabscheuen vielleicht sogar die doofe Frau Feldbusch. - Interessant ist hierbei, daß gerade die GeschlechtsgenossenInnen dem jeweiligen Star besonders kritisch gegenüberstehen-

Stimmt, aber genau dazwischen, da würden sich die meisten Konsumenten selber einordnen, würde man sie denn fragen und die wenigen, die sich selber vom Intellekt her, noch über Herrn Schmidt ansiedeln, also die ganz eloquenten, die geben sich sowieso nicht mit solchen primären Alltagsbeschäftigungen ab, wie einkaufen und dann auch noch günstig einkaufen. Na ja, und unter Frau Feldbusch? Diesbezüglich gibt’s ja wohl auch niemanden, der ihr diese clever gespielte Rolle streitig machen möchte.


Günstig, wieso günstig? (siehe einen Absatz weiter oben)

Auch wieder ganz einfach, da jede schlaue Hausfrau natürlich weiß, daß es zu einem solchem Anlaß - 125 Jahre Karstadt gilt es gebührend zu feiern - immer auch ein paar Schnäppchen bei Karstadt abzustauben gibt, worauf in der Werbung nicht noch explizit hingewiesen werden müßte. Mutter ist nämlich schon unterwegs, bevor ihr die Rita von Nebenan eben dieses Schnäppchen vor der Nase wegschnappt.

Merkt Ihr was, oder seid Ihr vielleicht sogar schon betroffen, weil Kollegen (wer noch welche hat), Bekannte und wohl noch schlimmer unsere Kinder schon diese merkwürdigen Sprachgebrauch nachäffen.

So einfach funktioniert gute Werbung, nämlich diesen verdammt schwierigen Trick auszulösen, beim Konsument direkt über die Sinnesorgane Augen und Ohren übers Großhirn an die Kreditkarte zu gelangen, ohne dabei im Hirn einen Denkprozeß auszulösen.

Meine Meinung dazu ist die:

- gelungene Werbung, die mich nicht von der Qualität des Anbieters überzeugen muß, wo ich noch jedes Jahr auf’s neue am heiligen Abend alle Geschenke unter einem Dach einkaufen kann, die ich eigentlich nicht kaufen wollte.

Weiß übrigens jemand, ob die Herbstpause der“ Harald Schmidt Show“ nun endlich zu Ende ist?

©Skorpion99 am 27.10.2001

PS.
Ein grinsender Skorpion macht es sich nun zu einem ausschweifenden Wochenende vorm PC gemütlich, um Euren zahlreichen Kommentaren gebührend begegnen zu können.


Geschrieben am: 27. Oct 2001, 13:35   von: skorpion99



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download