| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > DVD > S > Scary Movie

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Sehr lustiger Film, der für jeden etwas zu lachen bietet.

Nachteile:
Keine... -> glaub ich!!




Regeln um in Teil 2 wieder mitspielen zu dürfen!!!!
Bericht wurde 2080 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Scary Movie
°°°°°°°°°°°°°°

Bevor ich ersteinmal die Meinungen über Scream los lasse, will ich noch eine über Sary Movie posten.

Ich hab mir den Film von einem Freund ausgeliehen, weil ich den unbedingt auf DVD sehen wollte. Bisher hab ich ihn nur einmal auf Video gesehen. Aber die DVD wollte ich auch unbedingt mal haben, wegen den Szenen die nicht im offiziellen Film vorkommen.

Film
****
Der Anfang ist fast genau so wie in Scream eins, nur mit dem Unterschied, das man sich bei dem hier kapput lachen kann.
Drew wird angerufen, man quatscht erst ein wenig normal, was machst du grade, was ist dein lieblings Hororfilm... Ok ja gut, so normal wäre das gespräch dann doch nicht.

Sie war grade dabei Popcorn zu machen. Aber währent dieser rumtelefoniererei, vergisst man ja manchmal einiges. Und diese Packung Popcorn wächst und wächst und wächst, aber explodiert nie. Woran das wohl liegen mag???

Drew fängt an dem Mörder zu drohen, ihr Freund käme bald und dann hätte er nichts mehr zu lachen. Und warum hätte er nichts mehr zu lachen??? Weil ihr Freund schwarz ist, ohhh wie schlimm.

Als Drew aus dem Haus läuft um den Mörder zu entkommen, da steht sie vor der Frage: Leben oder Tot?? Es war sozusagen eine gabelung, links Leben und rechts Tot.. Selbstverständlich nimmt man dann den weg richtung Tot, so gehört sich das ja.

Und dann, der Mörder kommt immer näher an sie heran, er kann ihre Bluse greifen, und versucht sie damit festzuhalten, doch das geht schief, er hat nur die Bluse in der Hand.
Jedanfalls kriegt er dann auch noch den Rock von ihr, bis sie dann .... (Dieser Bericht soll Jugendfrei Bleiben) Jedenfalls geht auf einmal der Rasensprenger an und dann hat sie ja noch so viel Zeit das ganze zu genießen. Also ich weiß nicht!!!!

Als der Mörder sei dann entlich kriegt, es wurde auch langsam Zeit, sticht er ihr mit dem Messer in die Brust, als er es wieder rauszieht um erneut rein zu stechen, hängt auf einmal das Silikonkissen an dem Messer!?!?!?!?

Aber sie ist ja noch nicht Tot, sei hat noch soviel kraft und kann ihren Eltern, die grade nach Hause kommen vors Auto laufen, die sie dann ausversehen überfahren. Aber danach ist sie immer noch nicht Tot. Also ich finde es dauert ein wenig zu lange in diesem Film bis entlich einer den Löffel ab gibt. Jedenfalls hat der Mörder jetzt kein Problem mehr sie zut Töten, er schneidet ihr einfach ... durch.

Aber der Film ist ja noch nicht zu Ende, das war nur eine Szene, die aus Scream überarbeitet wurde. Es gibt noch eine sehr interssante Szene, die aus „Ich weiß was du letzten Sommer getahn hast.“

6 Jugendliche in einem BMW, machen eine Spritztur. Alle ein wenig angetrunken, einer ragt mit seinem Kopf aus dem Schiebedach. Der Wagen heizt mit 120 - 180 km/h über die lehre Straße. Der, der seine Birne aus dem Schiebedach steckt, bekommt einen Ast von einem Baum gegen den Kopf, dann muss er mit seinem Kopf noch durch ein ganzes Ast reihe. Als er die überstanden hat, steckt er mit seinem Kopf in einem Bienenstock. Denn wird er aber promt los, als sie einen Mann überfahren haben, der dann übers Auto flog, und den auch noch gegen die Birne bekommen hat.

Der Wagen hält an, alle steigen aus und dann muste man überlegen, ob der Man auf der Straße wirklich Tot ist. Sie kommen dann aber schnell zu dem Entschluß, dass er dann letztentlich doch Tot sei.

Dann kommt noch eine große Besprechung, wo man sich jetzt überlegt, was man jetzt machen soll, soll man zu Polizei gehen??? Nein, die Leiche wird im Hafen ins Wasser geschmißen und dann ist die sache gegessen.

Aber der angeblich Tote steht wieder auf, ruft der Gruppe zu, das bei ihm alles in Ordnung sei und dreht sich um und will gehen. Einer hat aber noch eine Flasche Alkohol in der Hand, und dann meinen die anderen, die Flasche muss unbedingt weg. Gesagt getan, er schleudert die Flasche einfach nach hinten weg, und trift den den Typen der weggehen will am Kopf und fällt dan Bewustlos um.
Die Jugendlichen packen dan Typen an den Händen und den Füßen, schmeißen ihn in den Kofferaum des BMW, jdeder weiß das BMW einen großen Kofferraum hat.

Dann fahren sie zum Hafen, wo sei die Leiche entsorgen wollen. Doch bevor er ins Wasser gekickt wird, wird er noch ausgeraubt. Kredietkarten sind doch viel zu schade um unter zu gehen. So der Typ ist ausgeraubt, hat keine Wertsachen mehr und dann ab mit ihm ins Wasser. Jetzt muss jeder der anwesenden schwöhren keinem von dieser sache zu erzählen.

Und ich schwöre jetzt auch das ich nichts mehr erzählen werde!!!!

Und was lernen wir daraus???

Wenn du jemanden überfahren hast und er ist noch nicht tot, dann schiß ihm eine Flasche an den Kopf. Und da du schon eine Straftat begangen hast, für die du in den Knast wandern kannst, kannst du ihn auch gleich noch eine zweite begehen und den Toten ausrauben.

Das nur so als Info nebenbei.

Jetzt kommen wir zu den Extras
**************************
Also ich kann euch noch empfehlen, wenn ihr euch den Film angesehen habt, dann seht euch unbedingt die entfallenen Szenen an. Die sind auch nicht schlecht, das sollen 56 Min sein aber mir kam das nicht so vor.

Sollte euch langweillig sein, dann könnt ihr ja noch das Quiz zum Film machen, gleich nachdem ihr euch das Making of reingezogen habt. Aber was ihr euch auf jeden fall entgehen lassen könnt, sind die TV-Spots, das sind meistens ein und die gleichen.

Auf der DVD, ist auch noch das Musikvideo von der Bloodhound Gang enthalten. Dann könnt ihr noch einen Blick hinter die Kolissen werfen, aber das ist meiner Meinung nach bei jedem Film so. Da hätten wir noch im angebot Interviews mit den Schauspielern, eine Bio-/Filmgrafien. Und für Leseratten noch Produktiosnotizen. Und es sind auch noch DVD Trailer von anderen Filmen enthalten.

Zu den Darstellern:
****************

Drew - Carmen Electra
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das erklärt auch das Silikonkissen am Messer am anfang des Film. Für sie ein sehr kurzer auftrit. Ich hab von einem Freund gehört, der sich den Film im Kino angesehen hat, das nachdem Drew getötet wurde die Hälfte der Zuschauer gegangen sein.

Doofy - Dave Sheridan
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nun ja gut, was soll man zu einem Typen sage, der ab und zu vergißt zu schlucken?? Wer hätte gedacht, dass.... ach darf ich ja nicht verraten, das er nicht der Killer ist. Bei dem frag ich mich immer wieder wie soetwas Bulle werden kann.

Cindy - Anna Faris
~~~~~~~~~~~~~~~
Für sie hat der Film ein tragisches Ende, glaube ich. Aber ne, sie beherst die Szene aus Matrix echt klasse. Ja da gibt es wirklich nichts zu mekern.

Shorty - Marlon Wayans
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Der Typ kann soviel kiffen wie kein anderer. Diesen Charakter finde ich im ganzen Film am besten neben dem Killer. Immer ein bekloper Spruch parad und voll zugedröht bis oben hin.

Buffy - Shannon Elizabeth
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
In diesem Film jagt Buffy keine Vampiere, in diesem Film überlebt Buffy auch nicht, in diesem Film ist Buffy auch nicht sehr stark, tja es ist halt Sahra Micheal Geller. (Sorry wenn der Name falsch geschrieben ist)

Die Regeln:
**********

1. Schnell sein!!
************
Also ich weiß nicht, ist das nicht eine voraussetzung um zu überleben???

2. Nicht hinfallen!!
*************
Ja klar warum denn nicht, das ist doch selbst verständlich oder nicht???

3. Nicht umdrehen!!
**************
Also besser gesagt, nach dem motto, sieh immer gradeaus, nie hinter dich!!!

Fazit:
*****
Na entlich werden jetzt bestimmt einige denken. Ok jetzt sind wir da beim Fazit, das heißt, eine Meinung von mir hat mal wieder ein Ende genommen. Aber eins kann ich euch versprechen, die Nächste folgt bestimmt.

Zum Film jetzt, ich kann den Film zwei Parteien zu Herzen legen, einmal den Scream-Fans und dann noch den Ich weiß was du .... - Fans. Der Film ist im algemeinen sehr lustig, man hat fast immer was zu lachen und wenn nicht, das ist es etwas unlogisches, was keiner versteht.


Also hiermit verabschiede ich mich und sag...

Adios!!!!

(c) by Simon Phinix


Geschrieben am: 31. Jan 2003, 17:53   von: SimonPhinix



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download