| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > DVD > B > Babylon 5 - Angriff der Aliens Teil 1 (1.18)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Durchgehend spannende und interessante Folge!Viele Handlungsstränge!Einfach eine Folge die man gesehen haben muss!Das Ende ist besonders spannend!

Nachteile:
Einzig allein das warten auf die zweite Folge!




Was hat es mit diesem Planeten auf sich?
Bericht wurde 1011 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vorwort
---------

Heute schreibe ich das erste Mal bei Babylon 5 über eine Doppelfolge, doch zuerst geht es mir nur um den ersten Teil. Aber da Doppelfolgen ja meist sehr spannend sind, so ist auch diese Folge ein Muss. Die Folge trägt den Titel „Angriff der Aliens“ und sagt alleine vom Titel schon Spannung voraus. Ob die 18. Folge der ersten Staffel aber hält was sie verspricht, werdet Ihr wie gewohnt in meinem Bericht erfahren!

Kurze Infos zur Folge
------------------------

Diese erste Doppelfolge trägt den Originaltitel „A voice in the Wilderness Part 1“ und wurde am 27. Juli 1994 das erste Mal ausgestrahlt. Das Drehbuch stammt diesmal wieder vom Schöpfer der Serie höchstpersönlich, nämlich J. Michael Straczynski. Regie führte Janet Greek wie auch bei den Folgen „Gefangen im Cybernetz“ und „Visionen des Schreckens“. Auch diese Folge dauert ca. 41 Minuten und hinterlässt wie man es von einer Doppelfolge gewohnt ist, ein äußerst spannenden offenes Ende!

Die Schauspieler
------------------

Michael O´Hare spielt Commander Jeffrey Sinclair
Claudia Christian spielt Lt. Commander Susan Ivanova
Jerry Doyle spielt Sicherheitschef Michael Garibaldi
Andrea Thompson spielt Talia Winters
Peter Jurasik spielt Centauri Botschafter Londo Mollari
Mira Furlan spielt Minbari Botschafterin Delenn
Louis Turenne spielt Draal
Curt Lowens spielt Varn

Wie immer führe ich auch nur die Charaktere auf, die eine Rolle spielen in dieser Folge. Darunter gibt es zwei Gäste, wozu auch Draal zählt, ein alter Freund und Lehrer von Delenn. Varn ist dann wohl der geheimnisvolle umhüllte Mann, den man noch nicht richtig zu Gesicht bekommen hat. Es geht ein weiteres Mal um den Charakter von Delenn der noch ein wenig erweitert wird, auch wenn es sich wohl hauptsächlich nur um ihren Freund dreht. Ich glaube mich zu entsinnen, das er in der zweiten Folge noch eine wichtige Rolle spielt. Aber es geht ja hier erst um Part 1 und da ist auch der Charakter von Garibaldi wieder sehr wichtig. Aber auch der Commander und Lt. Commander gehen zusammen auf Erkundungsreise. Alles in allem ist es einfach eine Folge mit sehr vielen Charakteren und Handlungssträngen, wobei hier eigentlich niemand zu kurz kommt, bis auf die, die in dieser Folge nicht mitspielen!

Die Handlung
-------------

In der Nähe von der Station Babylon 5 gibt es einen Planeten, den man bislang als öde und unbewohnt eingeschätzt hat. Endlich ist es an der Zeit diesen mal näher unter die Lupe zu nehmen und prompt passieren merkwürdige Dinge. Anscheinend ist der Planet doch nicht so unbewohnt wie man gedacht hat, denn die Raumsonde wird plötzlich bei einem Erkundungsflug von einem merkwürdigen „Strahl“ angegriffen. Beim zweiten Versuch wird es dann noch gefährlicher, denn es starten Raketen von der Oberfläche auf, um die Erkundungssonde abzuschießen...

Neben der Gefahr des Planeten in der Nähe von Babylon 5, herrschen auch riesige Aufstände auf den Mars, was vor allem Garibaldi schwer trifft. Er hat nämlich eine Freundin dort, die er schon seit einigen Jahren nicht mehr gesehen hat und er macht sich nun schwere Vorwürfe und versucht deshalb alles, um einen Kontakt zum Mars herzustellen. Währenddessen fliegen Sinclair und Ivanova auf den Planeten mit einem Ablenkungsmanöver und dort entdecken sie etwas ganz Großartiges. Doch kurz bevor die Fähre wieder auf Babylon 5 landen will um alle Informationen weiterzugeben, öffnet sich plötzlich das Raumtor vor der Station und ein unbekanntes Schiff kommt heraus...

Genau so endet die erste Folge, denn man erkennt nur das Öffnen des Raumtores, aber man erkennt nicht einmal, um welches Schiff es sich handelt. Also wirklich sehr spannend gehalten und daher ein Muss, sich den zweiten Teil auch anzusehen. Alles in allem sind es hier so gut wie annähernd 3 Handlungsstränge und daher ist die Folge sehr abwechslungsreich und reichlich Spannung wird auch geboten!

Meine Meinung
---------------

Wie Ihr wahrscheinlich schon herauslesen konntet, war ich ziemlich begeistert von dieser ersten Folge und ich kann es gar nicht mehr abwarten, mir den zweiten Teil anzusehen. Hier werden sehr viele Charaktere abgehandelt und dazu kommt dann diese spannende Haupthandlung, die Babylon 5 so stark bedroht. Man weiß nicht, worum es sich bei den Lebewesen auf dem Planeten handelt und selbst nachdem sie jemanden gefunden haben, bleibt der Zuschauer im Dunkeln und man weiß nicht was sie wollen. Dazu herrschen auch noch kriegerische Zustände auf dem Mars, was auch sehr viele auf der Station beunruhigt. In dieser Folge merkt man das es auch zu großen Schwierigkeiten auf Babylon 5 kommen kann und das nicht alles immer so einfach ist. Vor allem die Spannung in dieser ersten Folge ist durchgehend zu spüren und vor allem das Ende ist dann dementsprechend aufregend. Also alles in allem einfach eine Folge die alles hat, was ein Science-Fiction Herz begehrt und wer sowieso Babylon 5-Fan ist, der darf sie nicht verpasst haben. Wenn ich also eine Folge empfehlen kann aus der ersten Staffel, dann ist es erstens „Visionen des Schreckens“ und diese hier, wobei ich noch abwarten muss, ob der zweite Teil dieser Doppelfolge das auch noch bestätigt!

Somit hoffe ich, das ich euch ein wenig weiterhelfen konnte mit meinem Bericht und ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Abend. Vielen Dank fürs Lesen und Bewerten und ich freue mich schon auf eure zahlreichen Kommentare und Verbesserungsvorschläge. Damit sage ich bis zu meinem nächsten Bericht, euer Sky!


Geschrieben am: 04. Jun 2003, 21:20   von: skywalkeratwork



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download