| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > DVD > B > Blade

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
spannender und actionreicher Film

Nachteile:
DVD ist schlecht ausgestattet




Guter Film auf mittelmäßiger DVD
Bericht wurde 1612 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Diese DVD besitze ich schon seit längerer Zeit. Nachdem ich Blade 2 nun vor kurzem gesehen hatte bin ich auf die Idee gekommen mir doch mal wieder den 1.Teil von Blade auf DVD anzuschauen.

==========
Zum Film
==========

Blades Mutter wurde von einem Vampir gebissen als sie mit ihm schwanger war. Durch diesen Biss wurde auch das ungeborene Kind infiziert und wurde zu einem Wesen das zur Hälfte Mensch und zur Hälfte Vampir ist. Damit ist Blade etwas ganz besonderes, denn er besitzt die Stärke eines Vampirs ist aber im Gegensatz zu den Vampiren nicht durch Sonnenlicht, Knoblauch oder ähnliche Dinge gefährdet. Leider hat er aber auch eine unangenehme Eigenschaft der Vampire vererbt bekommen, ihren Blutdurst besitzt er auch. Doch er hat eine Lösung gefunden diesen zu unterdrücken. Das gelingt ihm mit Hilfe eines Serums, welches er sich regelmäßig spritzt.

Zusammen mit seinem Freund Whistler macht er sich auf die Jagd nach den Blutsaugern, denn Whistler hat ebenfalls persönliche Gründe um Vampire zu hassen und vernichten zu wollen. Vor einigen Jahren tötete ein Vampir seine Frau und seine Kinder. Er fand Blade als Kind und zog ihn auf. Whistler war es auch der das Serum für Blade entwickeltet.

Besonders auf einen Vampir hat es Blade abgesehen, Deagon Frost heißt er. Und er ist ganz besonders gefährlich, denn er will die Herrschaft über die ganze Welt übernehmen. Eine Uralte Vampirlegende soll ihm dabei bethilfreich sein. Er ist im Begriff den Blutgott La Magras wieder auferstehen zu lassen und damit diese Macht zu erhalten. Um seinen Plan aber durchführen zu können ist etwas ganz besonderes notwendig, das Blut eines Daywalkers. Und genau das ist Blade, denn es ist die Bezeichnung für jemanden der Blads ganz besonderen Eigenschaften besitzt.


===================
Meine Meinung
===================

Die Handlung ist gar nicht mal schlecht und stellenweise ist er Film richtig spannend. Natürlich fließt auch eine Menge Blut. Es ist aber keine Film bei dem man Gänsehaut bekommen könnte. Denn bei Blade geht es vor allem um Action und Unterhaltung. Mit Hilfe moderner Tricktechnik ist der Film jedenfalls ein richtiger Actionknaller geworden, tolle Effekte und sehenswerte Kampfszenen machen Blade zu einem super Actionfilm.

Die Schauspieler fand ich durchweg gut, allen voran natürlich Blade (Wesley Snipes). In toller Kostümierung und kampftechnisch gut ausgerüstet kann er 100% überzeugen. Besonders wenn er mit seinem Schwert zum Kampf antritt ist man ganz einfach begeistert. Whistler wird auch von einem sehr bekannten Schauspieler verkörpert (Kris Kristofferson). Aber er tritt nur wenig in Erscheinung, aber auch bei ihm gibt es nichts auszusetzen. Die weiteren Schauspieler sind mir alle nicht so bekannt. Aber auch sie spielen ihre Rollen soweit ganz gut. Ehrlich gesagt sind mir die Schauspieler auch nicht so wichtig, denn hier zählt vor allem Action.

Der Film existiert in der FSK 16 und FSK 18. Zur 16er muss man sagen sie ist an einigen Stellen doch sehr unglücklich geschnitten. Ich habe die 18er noch nie gesehen, aber man merkt auch so ganz deutlich das bei einigen Szenen was fehlt.

=============
Angaben zur DVD
=============

Ländercode: 2
Laufzeit: 106 Minuten (um 11 Minuten kürzer als die Kinofassung)
FSK: ab 16 Jahren
Bild:2,35:1
Ton: Dolby Surround
Sprache: Deutsch
Untertitel: keine

Wer nach Bonusmaterial sucht wird hier herb enttäuscht, denn es gibt kein Zusatzmaterial

===================
Meine Meinung zur DVD
===================

Die Ausstattung ist ganz einfach schlecht. Es ist schon eine Enttäuschung wenn auf einer DVD kein Zusatzmaterial enthalten ist, aber wenn dann auch noch bei den Untertiteln und Sprachfassungen gespart wird das ist unverständlich in meinen Augen.

Insgesamt kann man 28 Kapitel anwählen, das ist schon ganz ordentlich denke ich.

Auch der Ton ist nur in Dolby Souuound vorhanden. Aber trotzdem kommt der Sound ganz gut rüber.

Nichts auszusetzen gibt es bei der Bildqualität, ich konnte jedenfalls nichts negatives feststellen.

Auf dem Cover ist auch ein Hinweis vorhanden das diese DVD die gekürzte Fassung in FSK 16 ist.

========
Fazit
========

Auch wenn 11 Minuten bei der DVD herausgeschnitten wurden und man deutlich merkt das stellenweise was fehlt, mir gefällt der Film trotzdem sehr gut, vor allem ist er unterhaltsam.

Ich gebe daher auch eine Kaufempfehlung, denn auf der DVD wird ja deutlich hingewiesen das es sich um die FSK 16 handelt und diese im Gegensatz zum Kinofilm gekürzt wurde.


Geschrieben am: 08. Apr 2003, 11:15   von: Wolverine



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download