| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Kinofilme > Horror > Dreamcatcher

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
3 hochkarätige Schauspieler ! Die Handlung wird immer spannender ! Die Special Effects ! Einfach genau mein Genre, eine Mischung aus Horror und Science - Fiction ! Tolle Umsetzung, auch wenn ich das Buch nicht kenne ! Drehbuch Stephen King !

Nachteile:
Kann hier nicht entdecken, ist doch OK das es anfangs ruhig ist und dann immer spannennder wird !




Für Sci-Fi-/Horror-Fans einfach ein Muss!
Bericht wurde 2003 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vorwort
----------------

Den Film hatte ich damals schon einmal gesehen und wollte ihn unbedingt in meiner DVD-Sammlung haben, ist ja auch genau mein Genre, nämlich Horror mit ein wenig Science-Fiction. Daher setzte ich ihn auf meine Liste bei Hitflip.de und erhielt ihn auch relativ schnell. Daher ist also nun die DVD in meinem Besitz und darüber werde ich euch heute nun berichten, daher viel Spaß mit Dreamcatcher!

Kurze Infos zum Film bzw. zur DVD
----------------------------------------------------

Bei Amazon.de gibt es diese DVD schon für ca. 9 Euro, da kann man nicht meckern, ist halt später nur die Frage, was sich alles an Bonus-Material dahinter verbirgt, ich kann jedoch nicht meckern. Freigegeben ist der Film ab 16 Jahren und das auch vollkommen zurecht aufgrund einiger blutiger Szenen, hat mich teilweise etwas an Alien erinnert :-) Die Laufzeit beträgt 128 Minuten und die DVD erschien am 12. Dezember 2003, obwohl ja nicht unbedingt ein weihnachtlicher Film, wenn gleich es dort auch schneit im Film :-) Regie führte Lawrence Kasdan, der auch schon für Silverado oder French Kiss zuständig war, Stephen King schrieb hierzu das Drehbuch, immerhin einer der bekanntesten Schriftsteller. Es ist eine kanadisch-amerikanische Produktion aus dem Jahr 2003 und er gehört in das Genre Horror oder Science-Fiction oder besser gesagt schon eine Mischung :-)

Die Schauspieler
-------------------------------

Morgan Freeman
Timothy Olyphant
Jason Lee
Damian Lewis
Thomas Jane
Ingrid Kavelaars

3 Schauspieler sagen mir jetzt vom Namen her schon auf Anhieb etwas und zwar sind das Morgan Freeman, Jason Lee sowie Thomas Jane und bei Letzterem habe ich vor nicht all zu langer Zeit noch die Comicverfilmung The Punisher gesehen und schon da gefiel er mir prima, war aber auch vorher unter anderem schon in Filmen wie Original Sin oder Under Suspicion zu sehen. Dann folgt Jason Lee, er hat zuletzt in der Staatsfeind Nr. 1 mitgespielt neben Will Smith oder in Filmen wie Dogma oder God´s Army. Morgan Freeman jedoch ist sicherlich hier der bekannteste Darsteller und auch jemand, den ich persönlich sehr gerne sehe, zu sehen war er unter anderem in Batman Begins oder Million Dollar Baby, mehr will ich jetzt nicht nennen, denn dies würde eindeutig den Rahmen sprengen :-) Aus der Serie Deadwood wird eventuell Timothy Olyphant bekannt sein, ich kenne sie jedoch nicht, genausowenig wie ich bislang den Film Extreme Rage oder The Girl next Door gesehen habe. Damian Lewis kennt man eventuell aus der Serie Band of Brothers oder dem Film Ein ungezähmtes Leben und zum guten Schluss fehlt noch Ingrid Kavelaars, wo ich jedoch keinen Film zu nennen kann. Alles in allem von der Besetzung her schon richtig klasse für so einen Streifen, aber da merkt man einfach, das es kein gewöhnlicher Horrorfilm ist, sondern eher mit Sci-Fi-Elementen und auch von der Story her noch richtig gut, sagt ja wohl das Drehbuch von Stephen King genug aus. Und somit tragen die klasse Schauspieler ihren Beitrag dazu bei, das dieser Film mir so gut gefällt!

Die Handlung
-------------------------

4 Jugendfreunde machen sich nun schon zum 20. Mal einen vergnüglichen Jagdausflug in einer Waldhütte und hatten bislang immer einen riesigen Spaß. Diesmal jedoch soll alles weniger spaßig werden, denn es passieren plötzlich unvorhergesehene Dinge. Zuerst einmal entdecken sie einen Wanderer im Schnee, der ziemlich ausgekühlt scheint und etwas verletzt, so nehmen sie ihn selbstverständlich auf, damit er sich erholen kann, denn bald kommen die 2 Freunde wieder mit dem Auto, damit man ihn zur nächsten Stadt bringen kann. Denn der Schneefall wird immer stärker, doch irgendwas stimmt mit diesem Wanderer nicht, denn er hat eine Verletzung im Gesicht, die anscheinend immer schlimmer wird. Er legt sich erst einmal ins Bett um sich auszuruhen, doch plötzlich führt eine Blutspur direkt ins Badezimmer...

Kurz zuvor bemerken sie zudem eine riesige Tier-Schar, die vor irgendetwas zu flüchten scheint und auch Hubschrauber sind in der Luft und anscheinend befinden sie sich in einem verseuchten Gebiet, was nun unter Quarantäne gestellt worden ist. Nun suchen sie den verwundeten Mann wieder auf, der sich immer noch im Badezimmer aufhält und blutet, daher entschließen sie dort hineinzugehen und leider ist er bereits gestorben an inneren Blutungen. Zudem befindet sich nun auch noch etwas im Klo selber, daher wird schnell der Deckel geschlossen und sich draufgesetzt. Doch es kann später entkommen und tötet die beiden Kameraden, es ist eine Art außerirdisches Wesen, welches Besitz über die Erde erreichen will und das kann es am Besten, wenn Sie Besitz nimmt von einem der beiden Kameraden, in menschlicher Form, um somit zum Grundwasser zu gelangen und dort dann ihre Brut weiterzugeben an die Menschheit, doch das darf nie geschehen, sonst wäre die Menschheit verloren. Bleibt nur die Frage ob sie vorher erkennen, das er nicht der wahre Freund von damals ist...

Und dazu breitet sich diese unbekannte Spezies auch immer weiter aus und von daher muss das Gebiet eingegrenzt werden, was sicherlich schwierig ist. Daher beschließt das Militär das Gebiet vollkommen zu zerstören, doch dies muss verhindert werden, ansonsten würde dies auch den Tod bedeuten der Menschen die sich genau in diesem Gebiet befinden...

Mehr möchte ich jetzt aber nicht mehr verraten zur Handlung, anfangs beginnt der Film noch ruhig, alle 4 Freunde haben eine gewisse Gabe und können daher mit den Aliens mithalten was das Denken angeht und das Manipulieren, das ist denke ich das Besondere hier. Dazu werden anfangs erstmal die Charaktere vorgestellt und erst nachdem der erste Alien "geschlüpft" ist, beginnt das große Drama. Es wird blutig, daher ist die Altersfreigabe auch vollkommen gerechtfertigt und spannend mit dazu, mit tollen Effekten und Szenen, ein richtig toller Horror-Science-Fiction-Film, der sich hier entwickelt, zudem mit Action!

Das Bonus-Material
----------------------------------

Nun denn, bin mal gespannt wieviel Bonus hier auf dieser DVD mit dabei ist, wenn ich mir das Hauptmenü einfach mal anschaue, sieht es nicht nach sehr viel aus. Natürlich gibt es als Erstes den Button "Film abspielen" und anschließend die einzelne Szenenauswahl, hier kann man zwischen 37 Kapiteln auswählen, verständlich bei einer Laufzeit von 128 Minuten. Dann gibt es noch die Sprachauswahl, hier hat man die Wahl zwischen Deutsch und Englisch und dann zwischen 7 verschiedenen Untertiteln, das wären die folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch. Und nun sicherlich ab zur letzten Rubrik und zum Haupt-Special, den Special-Features!

Hier hat man Infos zu der Besetzung des Films, eigentlich Standard bei jedem normalen Bonus-Material und dazu gibt es den Teaser Trailer, jedoch nur in Englisch, nicht einmal wahlweise mit Untertitel Deutsch. Danach habe ich mich für die entfallenen Szenen entschieden, dazu mit 2 verschiedenen Enden des Films, sehr zu empfehlen, gehört aber vielmehr auch einfach in die Specials mit zu den Standards wie ich meine. Danach folgen noch 2 Specials, angefangen mit einem Interview von Stephen King, dem Drehbuchautor, ca. 7 1/2 Minuten geht dieses Specials mit Szenen aus dem Film und natürlich vielen Eindrücken von Stephen King selber und er erzählt uns, wie er überhaupt zu dieser Idee, zu diesem Buch gekommen ist, denn er hat damit seine eigenen Erfahrungen sammeln müssen, nachdem er von einem Auto angefahren wurde. Dann folgt nur noch ein Special über die visuellen Effekte, welches ca. 8 Minuten lang geht. Und wie der Titel dieses Specials verrät, dreht sich hier alles um die Szenen im Film, die computeranimiert worden sind und da musste eine Menge herhalten. Alles in allem also ein mittelmäßiges Special, obwohl schon fast ein gutes, für eine DVD, wo schon alleine der Film sicherlich einiges an Platz für sich beansprucht, geht er doch über 2 Stunden, von daher kann man zufrieden sein, ich persönlich lege ja sowieso nicht so großen Wert auf die Specials, mir kommt es immer mehr auf den Film an, von daher nicht wundern!

Meine Meinung
---------------------------

Ich wusste ja mehr oder weniger was auf mich zukommt, weil ich ihn bereits 1x vorher gesehen hatte. Daher wusste ich auch, mir gefällt der Film so gut und es ist halt einfach mein Lieblingsgenre, diesen musst du in deiner Sammlung auf DVD haben und nun ist es endlich soweit. Daher ist die Bewertung für mich klar, ein "Sehr gut" und ein eindeutiges Empfehlenswert, dazu sogar noch mit ein paar netten Features auf der DVD, was für mich zwar nicht entscheidend ist, aber zum Ansehen einmalig doch sehr geeignet, vor allem die entfallenen Szenen und das alternative Ende waren sehr interessant. Ansonsten ist alles beim Alten was man so von einer DVD erwartet, eine sehr gute Bildqualität, ein sehr schöner Klang, vor allem für mein Wohnzimmer in Dolby Digital 5.1 und somit ein schönes fast schon Kinoerlebnis. Der Preis ist auch nicht zu teuer für diesen Film, die Schauspieler sind richtig klasse, 3 richtig bekannte Namen sind mit dabei, was sicherlich zur Qualität des Films beiträgt, genauso wie das Drehbuch von Stephen King, wo ich das Buch zwar nicht kenne, ist vielleicht aber auch besser so, damit ich nicht enttäuscht werde wenn ich mir anschließend den Film ansehe, was ja oft so ist. Die Handlung fängt auch gemütlich an, wird dann immer spannender, zwar auch blutiger, doch das stört mich persönlich ja nicht so, weil dies ja genau mein Genre ist, Horror oder Science-Fiction und da passt diese Mischung einfach hervorragend. Ein wenig erinnert er mich an Aliens, zumindest von der Art und Weise wie sie aus den Menschen schlüpfen, ansonsten wären da vor allem die Special-Effects hervorzuheben, die echt gelungen sind. Aus diesem Grund kann ich nur jedem Raten sich diesen teilweise düsteren Film mal anzusehen, in meinen Augen lohnt es sich, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und von daher wäre ich froh, wenn ich euch einen kurzen Einblick geben konnte, damit ihr selbst entscheiden könnt, ob dies ein Film nach eurem Geschmack ist. Daher bis zum nächsten DVD-Bericht, der sicherlich kommen wird, euer Sky!


Geschrieben am: 09. Oct 2006, 09:34   von: Skywalkeratwork



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download