| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Kinofilme > Horror > Geisterschloss

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Catherine Zeta Jones

Nachteile:
kein Grusel, schlechte Story, komisches Ende




Horror für einen 12 jährigen
Bericht wurde 1901 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Das Geisterschloss!

Erstmal die Story des Films:

Die Story beginnt damit, daß ein Psychologe, der sich mit Schlafstörungen von Menschen beschäftigt ein Experiment machen will. Dazu sucht er sich ein paar Testpersonen aus und bestellt diese auf ein Schloß um dort mit ihnen die Schlafstörungen zu untersuchen.
Die Gruppe besteht aus Theo (eine schöne Dame, bixexuell), Luke (etwas eigenartig, verliebt sich in Theo) und Nell (eine unscheinbare Frau). Während den Forschungen kommt es dann wie es kommen mußte (nach dem Titel zu schließen), denn plötzlich geschehen eigenartige Dinge im Schloss und sie treffen auf Geister.....

Besetzung:
Psychologe = Liam Neeson
Theo = Catherine-Zeta-Jones
Luke = Owen Wilson
Nell = Lily Taylor

Ab: 12 Jahren
Dauer: 110 Minuten

Kritik:

Also ich bin in diesen Film reingegangen, weil ich in der Vorschau gute Szenen gesehen habe, der Titel sich nicht so schlecht anhört (für einen Horror Fan) und weil Catherine – Zeta – Jonea mitspielt.

Doch ich muss euch sagen, ich wurde echt enttäuscht. Damit will ich nicht sagen, daß der Film Müll ist, er ist meiner Meinung nach ganz einfach ein Kinderfilm, denn für einen 12 jährigen wird er schon recht gruselig sein. Aber ich persönlich habe die Spannung und den Grusel echt vermisst.

Der nächste Punkt ist das Ende des Films, für die die den Film noch nicht gesehen haben, will ich das Ende hier nicht sagen, aber diejenigen die ihn gesehen haben, habt ihr euch nicht auch todgelacht, mich hat die Endszene mehr an Casper als an einen Gruselfilm erinnert.

Zur Verteidigung des Films wäre zu sagen, daß die Effekte im Film schon gut gemacht sind, dagegen kann man nichts sagen. Außerdem glänzen die beiden Hauptdarsteller Liam Neeson und Catherine Zeta Jones in ihren beiden Rollen

Fazit:
Für alle jüngeren ist er sicher nicht schlecht, ansonsten finde ich ist er als Fernsehfilm nicht schlecht mal gesehen zu haben, aber extra deswegen ins Kino oder in die Videothek zu gehen halte ich für nicht angemessen...

Also viel Spaß beim Nicht oder beim schaun......


Geschrieben am: 14. Sep 2001, 21:10   von: AliAsAliAs



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download