| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Kinofilme > Thriller > Bourne Identity

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Tolle Action, sehr kurzweilig!

Nachteile:
nix kontra! ok, manche Regiefehler! *g*




Ups, was ich nicht alles kann!
Bericht wurde 1849 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Tja, das muss er sich eigentlich gedacht haben, als er so nach und nach immer mehr Fähigkeiten an sich wiederentdeckt!

Die Rede ist hier von unserem Hauptdarsteller: Matt Damon. Der Film beginnt damit, dass eine Person besinnungslos auf dem Meer treibend von einem Fischerboot an Bord gezogen wird. Ein Toter, wie man der Meinung ist, jedoch ist dieser Tote bald sehr lebendig! Was ist passiert? Wer ist der gerettete? Wieso hat er zwei Einschüsse im Rücken? Fragen über Fragen, doch der Fremde kann, wenn er auch wollte keine beantworten! Er hat absolut null Erinnerung an das was geschehen war!

An Land macht er sich auf in die Schweiz! Sein einziger Anhaltspunkt ist eine Nummer von einer Schweizer Bank, wo er denn auch auftaucht! Als er in "seinem" Bankfach mehrere Personalausweisse, die auf verschiedene Länder mit unterschiedlichen Namen (einer davon: Jason Bourne) zugelassen sind, eine Waffe und jede Menge Geld entdeckt, ahnt er langsam was das zu bedeuten hat! Sogleich nimmt die Polizei und auch das CIA! Spur auf und er muss flüchten! Zunächst in die Botschaft! Wo schliesslich Franka Potente (Marie) seinen Weg kreuzt! Fortan beginnt eine wilde Verfolgungsjagd mit tollen Aktionszenen.

Marie ist ihm vorher schon in der Botschaft aufgefallen und deshalb wusste er dass sie in Geldschwierigkeiten steckte. Eine Fahrt nach Paris würde sie bereichern! Zögernd aber doch: Gesagt, getan, sie fahren nach Paris und dort geht alles herzhaft weiter! Langsam entwickelt sich auch eine kleine Lovestory zwischen den beiden und Marie will ihm auf alle Fälle auf der Suche nach seinem Ich helfen!

Wie es jetzt genau weiter geht, darauf will ich hier jetzt gar nicht weiter eingehen! Jedes weitere Wort würde zuviel vorweg nehmen. Insgesamt fand ich den Film absolut gelungen. Die zarte sanfte Lovestory die sich da entwickelt inmitten der Verfolgungsjagden, der Suche und und und! Alles absolut gut vom Regisseur Doug Liman inszeniert!
Ich fand den Film keine einzige Minute langweilig, Action war natürlich im Vordergrund, aber auch zärtliche Momente kamen zum Vorschein! Wer hier allerdings heisse Liebesszenen erwartet, der kann hier lange warten. Tja, arme Franka, aber da wurde Dir laut Drehbuch wohl nicht zuviel mit Matt gegönnt! *g* Naja, aber das lässt den Film auch nicht abflachen oder sonstwas! Eine sehr gut gelungene Mischung aus Flucht, Action, besinnlichen Momenten (z.B. wenn sich Matt fragt wer er denn ist, warum er was kann, oder auch als Marie erfährt was er getan hat; aber mehr sag ich jetzt nicht dazu!)

Die schauspielerischen Leistungen sind hier absolut hervorzuheben! Matt Damon spielt hervorragend! Er kann wirklich alles: gefühlvoll, aber auch action und Kampf! Marie muss bei ihm jedenfalls keine Angst vor nem Fremden haben! Er weiss seinen Körper sehr gut einzusetzen und lässt die meisten Gegener links liegen!

Daneben hat sich Franka Potente wirklich sehr gut eingelebt! Sie spielt nicht neben Matt Damon, nein sie ist ihm absolut ebenbürtig! Klasse schauspielerische Leistung, die ihr wohl nen tollen Einstieg in ihre internationale Karriere bereiten wird! Da bin ich mir ganz sicher! Vollstes Lob!

Ein Grossteil des Filmes spielt sich in Paris ab und von daher wars für mich natürlich besonders schön, da ich diese Stadt ja eh absolut liebe und mich gern an einen Kurztrip dorthin erinnere! Was ich allerdings noch nicht wusste: scheinbar hat die französische Polzei nur deutsche Fahndungszettel, oder wie sonst kann man sich erklären, dass sie auf der Flucht nen deutschen Fahndungsbrief in nem französischen Polizeiauto finden? *g* Das hab ich mit Regiefehler gemeint, aber naja, es sei Ihnen verziehen! Für mich bekommt der Film deswegen keinen Punktabzug!

Ich fühlte mich sehr gut unterhalten und find ihn somit absolut empfehlenswert, aber macht euch euer Urteil selbst!

Viel Spass beim schauen! Grüssle catistage :)


Geschrieben am: 12. Feb 2003, 20:54   von: catistage69



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download