| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Finanzen > Banken & Sparkassen > DeutscheBank

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Cash-Group - überall Erreichbar

Nachteile:
politische unkorrektheit, Geldgier




Politik der Deutschen Bank und persönliche Erfahrungen
Bericht wurde 2621 mal gelesen Produktbewertung:  k/a
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Deutsche Bank. Da streuben sich mir erst mal die Nackenhaare. Schließlich hat es mit Kaptalismus zu tun. Sie hat Maßgeblichen Einfluß auf zahlreiche bedeutende Industrieunternehmen, u.a. Mannesmann (Maschienenbau), BMW, Daimler-Benz (Karrenindustrie), Rheinische Braunkohle und Reemtsma (Tabak). Sie ist ein Unternehmen das politisch viele unkorekte Sachen gemacht hat (siehe Süfafrika-Kredite, verdiente Hunderte von Millionen Mark daran, dass die türkische Lira zusammenbricht, lies Wohnungen zerstören...)

Aber gut, man lebt nun mal in diesem System. Aber Kunde der DB muß man ja nicht gleich sein.. Trotzdem kommt man Ihr Ihr in Kontakt:

Ich bin zwar Kunde der Postbank, aber diese bildet zusammen mit der Vereins und Westbank, sowie der Dredner Bank den Verbund der Cash-Group. So kommt man auch als Postbank-Kunde mal mit der DB in Verbindung, den an Automaten kostenfrei nutzen kann im Inland.

Einmal lies ich mich auch von der DB-Filiale am Schulterblatt beraten. Obgleich nur mein Freund dort Kunde ist war man ganz nett. Allerdings benzutzte man dort Monate lang einen Kontoauszugsdrucker, dessen Farbband so ausgelutscht war, das man seine Daten nur noch ahhnen konnte. Der Geldautomat befindet sich in einem speziell für den Nacht-Zugang geschaffenen Serviceraum. Trotzdem ist dieser Raum aber nur an den Schalteröffnungstagen bis 18 Uhr zugänglich. Am Wochenende und Nachts guckt man also in die Röhre. Warum? Damit ja kein Obdachloser in diesem geräumigen Raum schläft. Bescherert! Keinen würd es stören. Aber so ist unsere aseptische Ausgrenzungsgesellschaft nun mal... Schön das sich manche Menschen gegen Filialleiter einsetzen, die obdachlose Bettler ungerechtfertigt vertreiben wollen.

Während sich früher 3 Schalter um die Kunden kümmerten gibt es heute nur noch 2, von denen man abn einem aber lediglich Einzahlungen vornehmen kann. Klar das Einzahlen bringt ja auch mehr..

Auf meinen Weg auf die Kanaren Anfang des Jahres konnte ich die Deutsche Bank dann selber von Ihrer Negativ-Seite kennen lernen:

In der Silvesternacht hatte ich noch bei der ebenfalls zur Cash-Group gehörenden Vereins und West-Bank, deren Automat eben auch nachts erreichbar ist, Geld von meiner Postbank-Karte abgehoben.

Nachdem ich mich dann am Morgen entgültig vom Meinungsforum Ciao verabschiedet und mehrmals unsere alten Räder repariert hatte, holte uns Ciao am Flughafen in Form von "Empfohlen von Ciao" bei der EUROPACAR-Werbung wieder ein.

Bevor der Urlaub (oder die Reise) losging hatte ich dann das bislang einmalige Erlebnis, das meine Bankkarte an einem Geld-Automaten der Deutschen Bank sang- und klanglos eingezogen wurde... Toll ? was?

Erst kam sie wieder raus, da ich aber wohl zu lange brauchte, bis mein Freund die Geheimzahl fand. Doch just während ich die Karte dann erneut einschob kam das kurze aber lästige Ätsch-Bätsch: "Die Karte wird jetzt eingezogen".

Das muss man sich mal vorstellen: Da will jemand am 2.1. in Urlaub fliegen und vertraut dem Tipp der Banken doch wegen der Euroumstellung möglichst Plastikgeld, das ja auch sicherer ist einzusetzen und dann platzen alle Wunschträume durch die Deutsche Bank! Man kommt dann an sein eigenes Geld nicht mehr ran! Und die Reise muss trotzdem bezahlt werden, unglaublich!
Glücklicherweise hatte ich vorgebeugt, und auch meine Sparcard mitgenommen .... Aber wenn das bei der auch so läuft... In Deutschland habe ich es nicht mehr probiert. Mein Vertrauen war angekratzt!

Wenn Ihr nun meinen Artikel zur Postbank vom 1.6. lest, werdet Ihr feststellen, das der Fehler wahrscheinlich bei der Postbank liegt.. Ich beantragte eine EC-Karte und sagte extra dazu, das ich nächste Woche weg fahre und meine alte Karte auf den Kanaren brauche. Trotz der Zusage der Postbank, das die alte Karte nicht gesperrt wird, haben die wohl genau das getan!

Es ist ein Kreuz mit solchen Karten zu reisen. Wenn´s funktioniert toll, aber wehe wenn nicht..

Fazit: Auch wenn es diesmal wohl der Fehler der Postbank war, so darf man die Augen nicht davor verschließen, das die DB die 3. Welt mit der Schuldendienst-Waffe ökonomisch ausblutet und politisch vergewaltigt. Dazu die geschilderten Negativ-Erfahrungen meines Freundes mit der Deutschen Bank.

Fakten:

gegründet 1870 in Berlin

Durch die aggressive Politik der Nationalsozialisten konnte die DB in den damals überfallenen Ländern Fuß fassen. Auch heute ist sie noch Global Player. Viele Mitglieder von Regierungen sitzen in den Aufsichtsräten. Eine gefährliche Verquickung.

Buchtipp:

Wem gehört die Republik? Die Konzerne und ihre Verpflechtungen 2000, Frankfurt/M. 1999


Geschrieben am: 06. Oct 2002, 16:54   von: Struffel



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download