| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Finanzen > Finanz-Software > Online-Banking > Quicken 2003

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Wer Quickt denn da??
Bericht wurde 4702 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo allerseits, nachdem ich jahrelang mit MS-Money meine Bankgeschäfte über das Internet abwickelte, jedoch Microsoft keine Updates mehr herausbringt, habe ich mich nun entschlossen auf Quicken umzusteigen.

Installation:

Die Installation geht recht einfach von der CD. Die CD ins Laufwerk legen, den Rest macht der Compi. Wer seine Aktien (falls noch vorhanden) ebenso mit Quicken auf den neuesten Stand bringen will, muss dieses Tool mitinstallieren.

Handhabung:

Eigentlich sollte alles ganz einfach funktionieren, aber so ist das leider nicht mit dem Homebanking wenn man es über die sichere HBCI Internetverbindung machen möchte.

HBCI steht für: Home Banking Computer Interface und soll die Übertragung zum Internet sicherer machen.

Nun gut dachte ich mir, für sichere Bankgeschäfte bin ich immer zu haben. Ich meinen Bänker angerufen und einen sogenannten INI-Brief erstellen lassen. Dieser INI-Brief wird für diese Art von Homebanking von der Bank erstellt, und muss dann ins System übertragen werden. Daraufhin bekomme ich eine neue INI-Verschlüsselung, die ich über das Internet zur Bank sende.

So, und nun beginnt das Chaos seinen Lauf zu nehmen. Quicken verlangt nämlich bei der Übertragung und den Einstellungen bei HBCI ein Passwort, ist ja auch soweit O.K. Doch welches Passwort will quicken haben? Das dass ich eingegeben, und von mir festgelegt habe, ist falsch und wird von Quicken nicht akzeptiert. Habe ich da was falsch gemacht?
Also das selbe Spiel nochmals von vorne. Alle Passwörter gelöscht und das ganze nochmals in aller Ruhe eingegeben. Doch was war das, bei der Passwortabfrage das selbe Spiel... Kein gültiges Passwort.

Das Spiel ging so eine Weile hin und her, bis ich schließlich von meiner Bank einen neuen INI-Brief erstellen lassen musste weil der alte mittlerweile total zerschossen war. Neuer Brief neues Glück dachte ich, doch das selbe Spiel von vorne... kein gültiges na ihr wisst schon.

Vielleicht ist jemand da, der die selben Probleme hat und mir weiterhelfen kann. Denn ich würde gerne auf die T-Online Version auf meinem Rechner verzichten, denn das benötige ich nun um meine Homebankinggeschäfte vom Internet nutzen zu können.

Unterschied von HBCI zum normalen Onlinebanking:

Beim normalen Homebanking wird eine Pin und Tan eingabe erforderlich, dies wird beim HBCI nicht mehr erforderlich, da der Code auf einer Diskette gespeichert ist, und dieser Schlüssel kann nur von der Bank oder dem Administrator geändert werden.

Aktienverwaltung:

Sorry, aber dazu kann ich leider nichts schreiben, denn ich habe keine Aktien, (Gott sei Dank) und kann deshalb keine Angaben zu dieser Funktion bringen.

Kontoverwaltung:

Bei Quicken hat man die Möglichkeit all seine Konten anzulegen und zu verwalten, sei es Girokonten, Sparbücher, Kassenbücher und und und. Jedes Konto wird einzeln aufgeführt und ist jederzeit abrufbereit. Wer seine Buchhaltung mit Quicken erledigen will ist damit bestens bedient. Es errechnet automatisch die Mehrwertsteuer und man hat somit einen Überblick über die zu leistende Umsatzsteuer gegenüber dem Finanzamt.

Überweisungen:

Überweisungen sind mit Quicken sehr einfach zu realisieren, indem man auf den Button Überweisung klickt. Darauf öffnet sich ein Fenster das einen Überweisungsträger der Banken zum Vorschein bringt. Dieser wird kurzerhand ausgefüllt und abgeschickt. Vorhandene Daten von Konten können automatisch übernommen werden. Sprich Kontonummer, Empfänger usw.

Fazit:

Wer also den sicheren HBCI Service der Banken nicht nutzen möchte bzw. kann, ist mit dieser Software recht gut bedient, da es keine Wünsche offen lässt. Das Handbuch ist recht übersichtlich gestaltet und an und für sich alles gut beschrieben.

So, und nun viel Spass beim Homebanking

Gruß Norbert


Geschrieben am: 18. Aug 2003, 13:26   von: NB112



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download