| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Motorola > Motorola V3690

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
klein und fein

Nachteile:
schlechter service. die tolle Menüführung




Für Leute mit viel Geduld
Bericht wurde 2085 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich habe lange überlegt ob ich diesen Bericht schreiben soll. Seit mehr als einem Jahr bin ich stolzer Besitzer eines Motorola V3690 Handys und habe damals richtig viel Geld dafür auf den Tisch gelegt.

Der Vorgänger meines Handys war ein Bosch Gerät. Gross aber super in der Bedienung. Daher bin ich was die Menüsteuerung angeht leider etwas verwöhnt.

Aber nun zu meinem eigentlichen Bericht:

Über das Handy:

Es ist genau 11 cm hoch (mit Antenne), 4 cm breit und 2.5 cm tief.
Das Gerät wird in drei Farbkombinationen geliefert.
Schwarrz, Silber und eine Art Dunkelblau (so wie das meine).

Es verfügt über grosse Tasten und die Tasten für die Sonderfunktion an der Handyseite und oben auf sind leicht zu erreichen und sehr stark zu strapazieren.

Die Logos sind leider nur aufgeklebt und beginnen sich nun nach ca. 1 Jahr langsam zu verschieben.

Der Akku ist auf der Rückseite verstaut und bedarf ungefähr der gesamten Rückseite. Er ist durch einen Deckel gut geschützt.

Die Vorderklappe des Gerätes ist eine Aktivklappe.
Das bedeutet erst wenn ich das Gerät aufklappe werden die Tasten funktionstüchtig und das Display geht an.
Ausnahme ist hier die Funktion mit einem Headset dann funktionieren die Seitentasten auch so.

Zur Oberfläche :

Das Gerät verfügt über sämtliche kleinen Featuers. Nur viele nützliche sind nicht dabei. Es gibt ein Shortcutmenü das die Bedienung sehr erleichtert und individuell zu programmieren ist. Dieses erreicht man schnell durch eine Sondertaste auf dem Bedienfeld. Echt eine tolle Sache. Dort kann man bis zu 9 Befehle einspeichern. Das ist eine enorme vereinfachung.

Es gibt eine gesonderte Taste zum Speichern von neuen Nummer und für die Mailboxabfrage.

An der Seite ist noch der Knopf für die Sprachwahl und zwei für die Lautstärke und das Telefonbuch (doppelbelegung)

Obenauf ist dann noch der Knopf für den Gesprächsmitschnitt.

Das Menü:

Das Menü ist nur etwas für Leute mit viel Geduld. Es ist schlecht strukturiert und absolut Zeitaufwendig. Aber es gibt ja das Shortcutmenü.

Nach einiger Zeit findet man aber alle Funktionen. Manchmal sind diese nur anders benannt. Aber es geht.

Die Akkuleistung:

Für einen solchen Zwerg ist sie riesig. Ich komme gute 3 Tage im Standby (Tag und Nacht) aus bevor der Akku anfängt nach Strom zu betteln.

Die Zeit reduziert sich leider drastisch bei mehrminütigen Telefongesprächen. Dann reicht er meist nur ein Tag. Ist ein wenig exterem als bei mir ansonsten bekannten Geräten.

Es handelt sich um einen Litum-Akku. Das bedeutet also es gibt (LAUT FACHMANN XY) keinen Memoryeffekt.

Gesprächsqualität:

Für ein so kleines Gerät bietet das Motorola eine super Übertragung und einen guten Empfang. In vielen Kellern habe ich noch Empfang wo so manches andere Gerät in die Knie geht.
Gespräche werden super übertragen und dort hatte ich noch nie etwas zu beanstanden.

SMS:

Das Gerät kann 10 SMS speichern. Leider nicht mehr. Der versand ist genauso simpel wie bei allen anderen Geräten. Mit Telefonbuch etc. Es gibt kein T9.

Ein Manko ist, dass das Gerät nur die Nummer zeigt und nicht den Namen aus dem Telefonbuch zieht.

Das Telefonbuch:

Motorola bietet bei diesem Gerät einen Speicher für 100 Nummern und 12 Stück *zähl* sind mit Sprachwahl.
Die eigentlich fast immer funktioniert.

Gebrauchstest:

Als ich mir das Gerät gekauft habe dachte ich: "OH GOTT NICHT FALLEN LASSEN SONST KANNST DU ES AUFKEHREN". Aber nein. Bisher hat es mindestens 12 Stürze vom Tisch und drei aus dem Lauf auf Beton ohne einen Kratzer überstanden. Nur die Antenne ist nicht mehr ganz gerade aber immer noch stabil.

Von der Verarbeitung ist das Gerät top und nicht zu überbieten.

Mängel:

Einen grossen Mangel hat dieses Gerät. In unregelmäßigen Abständen geht es einfach aus. Dann muß man den Akku herausnehmen und wieder neu einsetzen bevor es sich wieder anschalten läßt. Kommt in der Woche vielleicht drei mal vor.

Mein Händler sagt das ist angeblich eine Motorolakrankheit.

Letze Worte:

Das Gerät verfügt leider nicht über einen Terminplaner oder Spiele. Aber für Geschäftsleute und solche die nur Telefonieren und simsen wollen ist das Gerät toll und sehr empfehlenswert.

UPDATE:
--------

So mein Motorola ist ins Nirvana eingekehrt. Vor einigen Tagen ist mir das Gerät aus der Hand auf einen Parkplatzboden gefallen. Ich habe erst gedacht, dem passiert doch nichts. Aber falsch gedacht. Das Display ist genau in der Mitte durchgebrochen. Seltsamerweise funktioniert die untere Hälfte einwandfrei und die Obere ist hin. Naja leider weiß ich nicht wie ein Display genau funktioniert sonst würde ich es vielleicht erklären können.

Auf jeden Fall habe ich bei Motorola angerufen und mich mal erkundigt was die Reperatur kostet.
Die gute Dame gab mir recht unfreundlich zu verstehen, dass ich erstmal das Handy einschicken muss und das mich ein Kostenvoranschlag ca. 50,-- DM kosten würde. Sie wollte mir nicht verraten was ein einfaches Display kostet. Das Gespräch ging dann immer so hin und her und irgendwann war ich es dann LEID. Liebe Leute von Motorola Ihr verdient eine Menge Geld an den kleinen Handys. Mein Motorola war verdammt teuer. Kriege ich dann bitte auch eine ordentliche Auskunft von Eurer Hotline ?

Auf jeden Fall suche ich jetzt ein neues Handy und Ihr bekommt daher in nächster Zeit einen neuen Bericht. Denn die Händler in dieser Region können kein neues Display besorgen.

GRUSS RHODENBERG


Geschrieben am: 30. Oct 2001, 09:46   von: Rhodenberg



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download