| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Siemens > Siemens A50

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
leicht zu bedienen, guter Preis Leistung, gute Tonqualität und Empfang

Nachteile:
Verarbeitung




Das Einsteigerhandy!
Bericht wurde 2330 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Da ich nun schon über etliche Handys berichtet habe, die ich meist bei Ebay ersteigert habe, möchte ich heute mal wieder über eines aus dem Hause Siemens schreiben. Wie man von meinen ersten Siemens Handy Berichten lesen kann, fand ich wesentlich mehr Nachteile als im Gegensatz zu den neueren Modellen. Ich besitze seit knapp einer Woche das Siemens A50, welches ich von meinem Arbeitskollegen geliehen habe. Man könnte eher sagen, dass er mein Samsung SGH-T100 testen wollte und wir die Handys so für fast zwei Woche n tauschen wollten.



\-- Design --//
************

Die Form hat sich in letzter Zeit ein wenig geändert, aber nicht wesentlich. Meiner Ansicht ist das Handy runder, bzw. ovaler geworden. Das Handy misst 110 x 46 x 23 mm mit 84cm³. Bei dieser Größeneinheit ist es heute nicht mehr selten, dass dieses Handy lediglich 85 Gramm wiegt. Das Handy ist in blau gehalten, wobei am Rand zwei silberne Streifen sind, ebenso ums Display. Auch die schönen kleinen Tasten sind in Silber. Das Display misst 30 x 23 mm, wobei eine analoge Uhr angezeigt wird, welche als Screensaver dient. Auf der Rückseite befindet sich oberhalb der Antennenanschluss. Was sich beim Design meiner Meinung nach nicht besonders hervorhebt, ist das Material des Gehäuses, welches vermutlich aus einer Art Hartplastik besteht.



\-- Zubehör --//
*************

Dazu kann ich leider nicht sehr viel sagen, ich weiß lediglich, dass sich bei dem Handy ein Ladegerät und die Bedienungsanleitung befand, sowie ein Akku. Dies alles hat mir mein Kollege mitgegeben, ich frage mich nur wozu er mir die Bedienungsanleitung mitgegeben hat, traut er mir nicht das ich mit einem Handy umgehen kann? *sfg*



\-- Bedienung --//
***************

Das Handy hat folgende Optionen:

· Meldungen

Hier hat man die Option wie bei vielen anderen Handys auch, dass SMS geschrieben, gelesen, gespeichert und gesendet werden können. Die SMS kann hier eine Länge von 760 Zeichen haben und wird von dem Handy autoatisch als drei SMS Medlungen abgeschickt. Es kann ebenso EMS versenden, welches für Melodien geeignet ist.


· Ruflisten

Es können unter diesem Menü , Entgangene, Angenommene und gewählte Rufnummern anzeigen lassen. Hier kann man auch einen Zähler einstellen, der die Gebühren für das letzten oder alle Telefonate insgesamt zählt.


· Uhr

Unter dem Menü Uhr hat man die möglichkeit seinen Wecker zu stellen, welcher auch bei ausgeschaltetem Handy los geht. Es können auch noch die Uhr, das Datum und das Datumsformat eingestellt werden, was für mich hier eigentlich weniger wichtig ist.


· Surf & Fun

Hierüber kann man wohl über den WAP Browser ins Web gehen und surfen, allerdings habe ich dieses bei den heutigen mobilen Surf Preisen noch nicht ausprobiert, das empfele ich momentan auch noch keinem auszuprobieren, da es einfach zu teuer ist. Der WAP Browser hat einen mobilen internetzugang über WAP 1.2.1. Desweiteren verfügt es über lediglich zwei billige Spiele die Balloon Shooter und Stack Attack heissen. Bei Balloon Shooter muss man aufsteigende Ballons abscheissen, bei Stack Attack müssen herabfallende Kisten in einer Reihe zusammengeschoben werden. Dies sind also keine besonders überragenden Spiele, wie bei Nokia.


· Audio

Man kann hier alles separat und einzeln eingeben, wie der Klingelton sein soll, in welcher Lautstärke, welcher SMS Ton verwendet werden soll, ob der Vibrationsalarm abgeschaltet oder angeschaltet sein soll, sowie Filter, Tastentöne und Hinweistöne.


· Umleitung

Ich denke mal das die Rufumleitung hier jedem bekannt ist, sie dient dem Besitzer des Handys, dass das Gespräch auf seine eigene Kosten auf ein anderes Telefon umgeleitet werden kann.


· Einstellungen

Zu guter letzt kommen noch die Einstellungen, wobei man die Sprache, die aktivierung des Begrüßungstextes, den T9 Modus für SMS einstellen kann. Es kann hier ebenfalls die PIN Nummer geändert werden, automatische oder manuelle Netzsuche beim Telefon, oder ob man beim telefonieren anklopfen lassen soll oder inkognito benutzen möchte.



\-- Allgemeines --//
****************

Das Siemens A50 ist ein Dual Band Handy, welches 250 Telefonnummern auf meiner O² Telefonkarte speichern kann, sowie 50 weiter Rufnummern auf dem Handy selber. Es hat einen Li-Ion 650 mAh Akku, welcher eine Gesprächszeit von bis zu fünf Stunden oder eine Standby Zeit von bis zu zehn Tagen haben soll. Dies mit der Gesprächszeit will ich lieber nicht ausprobieren. *g*
Die Ladezeit des Handys vom leeren Zustand in richtig voll , beträgt etwa zwei Stunden. Das Display hat ein sehr gut dargestelltes Grafikdisplay (101 x 64 Pixel), welches bis fünf Zeilen anzeigen kann. Die Tonqualität des Handys ist einwandfrei, es ist deutlich, klar und kann noch recht laut gestellt werden.



\-- Fazit --//
**********

Das Siemens A50 ist ein tolles Einsteigerhandy, welches sehr leicht zu bedienen ist. Die Akkulaufzeit hat mich positiv überrascht. Über die Tonqualität und den Empfang kann man wirklich nicht meckern. Es ist hier Vorteilhaft im Gegensatz zu meinem alten Siemens C25 oder S25, dass er eine interne Antenne besitzt. Es lässt sich zwar nicht so gut in der Tasche verstauen, wie die kleinen von Nokia, die ich gewöhnt bin, dafür ist es für seine Größe recht leicht. Die Benutzung, also die Verwendung der Menüführung ist wirklich kinderleicht. Die zwei Spiele auf dem Handy sind aber eher ein Witz und machen durch die kleinen tasten auch keinen großen Spaß zu spielen. Das Handy ist für Leute mit großen oder dicken Fingern auch nicht so sehr geeignet. Das Handy ist eher für Leute, die kleiner Finger haben und die lediglich Telefonieren oder SMS schreiben wollen.
Die Verarbeitung des Handys finde ich allerdings nicht so besonders, es stört mich einfach, dass die Hülle aus lediglich einer Art Hartplastik besteht. Aber vielleicht kommt daher der billige Preis von knapp 100 Euro. Diesen Preis finde ich für das Handy eigentlich recht gut. Aber ich bevorzuge trotzdem mein Samsung SGH-T100 auf das ich schon sehnsüchtig warte..... Montag tausche ich es wieder um *gg*

©WC_Erpel 19.04.2003


Geschrieben am: 19. Apr 2003, 01:49   von: WC_Erpel



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download