| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Siemens > Siemens C35i

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Bericht

Nachteile:
siehe Bericht




Mein 2.Handy! 1999
Bericht wurde 1673 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo liebe Leser!


Vorwort:

Heute möchte ich mal ein Handy beschreiben, welches ich bis vor 3 Jahren noch benutzt hatte, aber danach hatte ich mir ja das Siemens S45 geholt, daher liegt das C35i nun nur noch im Schrank! Und verstaubt dort langsam!
Aber hier soll es nun um mein C35i in grau gehen!


Kaufanreiz:

Da ich damals noch ein Hundeknochen Namens Siemens C11 hatte und mir eh einen Handyvertrag zulegen wollte, kaufte ich mir alle möglichen Handyzeitschriften, um mich über die aktuellen Handys zu informieren. Und da das C35i dort als bestes Handy abschnitt und auch vom Design recht ansprechend war, kaufte ich es mir! Ich bezahlte nur eine Mark, da ich ja noch einen Vertrag dazu abgeschlossen hatte.


Handbuch:

Ein sehr leicht zu verstehendes Handbuch, denn alle Texte sind sehr leicht zu verstehen und auch ein paar Bilder helfen weiter!


Gewicht:

Das Handy gehörte damals zu den leichtesten Handys auf dem Markt, um genau zu sein, wiegt es 110 Gramm! Dieses Gewicht ist wirklich fast nichts, denn man soll ja noch merken, wo man sein Handy in die Jacke gesteckt hat!


Design:

Wie ihr oben auf dem Bild seht, sieht dieses Handy doch wirklich gut aus, oder? Es ist sehr ergonomisch geformt und durch seine abgerundeten Ecken wirkt es auch sehr schlank! Das Handy gibt es auch noch in blau und Schwarz, aber ich finde, das grau irgendwie edler aussieht! Nur die kleine Antenne, stört ein wenig! Aber insgesamt gesehen, finde ich das Design recht gut gelungen!


Display:

Das Schrift auf dem Display ist sehr gut sichtbar, besonders gefällt mir, das die Schriften extrem scharf dargestellt werden! Das Display ist an den Ecken ebenfalls abrundet und daher passt es ideal zum Gesamtdesign! Leider ist dieses Display auch sehr Kratzempfindlich, aber das Problem haben die Handys ja bis heute. Aber mit einer Handytasche kann man dieses Problem ja aus der Welt schaffen!
Und nicht zu vergessen, die Displaybeleuchtung ist auch sehr gut gelungen, denn man kann die Beleuchtung noch auf die eigenen Bedürfnisse einstellen.


Sprachqualität:

In meinen Viagnetz hatte ich immer super gute Sprachqualität. Ganz ohne knistern und rauschen. Mehr kann man von einem Handy wohl nicht verlangen. Besonders schön ist, das man die Umgebungslautstärke einstellen kann und daher stellt sich die Lautstärke auch der Umgebung an. Natürlich ist bei einem Funkloch, auch mit diesem Handy nichts zu machen!


Akku und Ladegerät:

Dieses Akku hält etwa 180 Stunden im Standby Modus, oder etwa 250 Minuten beim Dauergespräch! OK, das sind heutzutage nicht mehr die besten Leistungen, aber nach meiner Meinung brauch man auch nicht viel mehr! Leider hatte das Akku nach etwa 15 Monaten seinen Geist aufgegeben, was wohl ein typisches Problem bei diesem Akku war. Ein neues Akku kostete mich knappe 70 DM!
Das Akku kann man aber vom Handy pflegen lassen, das dauert dann etwa 120 Minuten, dadurch soll das Akku um einiges länger halten. Hätte ich das mal schon vorher gewusst!
Zum Ladegerät kann man eigentlich nicht viel sagen, denn es ist an sich genau wie jedes andere!
Das bedeutet, das man das Ladegerät einfach in eine Steckdose steckt und das andere Ende mit dem Handy verbindet und schon wird das Handy aufgeladen!


Tastatur:

Die einzelnen Tasten sind sehr gut angeordnet und vor allem sehr gut zu erreichen. Die Tasten haben nach meiner Meinung genau die richtige Größe, denn sie sind nicht so klein, das man sie suchen muss und nicht so riesig, das man mit der Faust draufschlagen kann. Und auch der Abstand zwischen den einzelnen Tasten ist sehr gut gewählt, denn man benutzt nicht aus versehen gleich zwei Tasten!
Nur ein kleinen Nachteil habe ich dort gefunden, denn nach einiger Zeit und häufiger benutzen, nutzen sich die Tasten doch recht stark ab, so das man teilweise nicht mehr lesen kann, was auf der Taste stand.


Menü:

Mit der rechten breiten Taste kommt man ins Menü, hier kann man alle Einstellungen vornehmen. Ich finde die Übersichtlichkeit besonders bemerkenswert, denn bei anderen Herstellern kommt man doch sehr schnell mal beim Suchen ins Schwitzen! Hier brauch man nur hoch oder runter scrollen und man findet recht schnell das gesuchte Untermenü!


Telefonbuch:

Hier für ist beim C35i eine extra Taste, diese befindet sich rechts neben der Anruftaste (grüner Hörer). Im Telefonbuch kann man 100 Rufnummern speichern und für ganz wichtige Personen kann man auch noch ein Smile oder ein Ikon einstellen, dann steht beim Anruf dieser Person, dann nicht der Name sondern man sieht ein Smile oder das Ikon! Ansonsten ist dieses Telefonbuch, wie jedes andere.


Funktionen:

Hier möchte ich nun einige Funktionen etwas näher beschreiben, denn nach meiner Meinung machen diese Funktionen ein Handy erst zum mobilen Büro!

Internet: Hier findet man die heutzutage schon etwas veraltete Technik Namens WAP. Mit WAP kann man sich eigens für dieses System geeignete Seiten anschauen, diese werden aber ohne Bilder dargestellt, also nur reine Texte! Die Verbindung dauert auch eine recht lange Zeit und ist auch nicht besonders stabil. Und leider sind die kosten auch extrem hoch, so das ich diese Funktion kaum nutze. Die heutigen alternativen sind doch schon etwas besser, da hier nach der gelieferten Datenmenge bezahlt wird, bei WAP zahlt man nach Takten! I-MOD und GPRS sind da doch schon etwas besser!

Meldungen: Hier kann man seine SMS verwalten, das bedeutet, hier kann man SMS schreiben, empfangen und speichern. Die SMS kann eine Länge von bis zu 180 Zeichen haben, die habe ich aber noch nie gebraucht! Und bei 10 gespeicherten SMS ist dann auch Schluss, aber wer bitte sammelt SMS? Das schreiben geht auch recht gut von der Hand, denn man wird natürlich vom T9 unterstützt. T9 ist übrigens eine automatische Worterkennung, das bedeutet, das man nicht 3 mal auf die “3” drücken muss, um ein f zu bekommen! Ein kleines Beispiel: das Wort “und” brauch nur jeweils ein druck auf “8,6 und 3”!

Spiele: Beim C35i werden 4 Spiele mitgeliefert, da man keine Spiel zusätzlich bestellen kann, müssen die 4 Spiel ausreichen. Ich persönlich habe immer in der Bahn ein paar Runden gezockt und es machte auch recht viel Spaß. Hier noch schnell die Spiele:
Labyrinth- ein 3D Labyrinth, wo man so schnell wie möglich ein Ziel erreichen muss
Reversi- hier versucht man Spielsteine so zu drehen, das man am Schluss möglichst viele mit seiner Farbe nach oben hat
Quattropoli- Vier Gewinnt
Minesweeper- Minen finden und nicht explodieren


Rufliste:Hier sieht man, welche Personen einen angerufen haben, oder wem man selber angerufen hat. Diese Funktion habe ich aber noch nie genutzt, da mich nie interessiert hat wem ich angerufen habe, denn so etwas kann ich mir doch noch merken. Aber wenn man mal nicht schnell genug am Handy war, kann man ja nachschauen, wer gerade angerufen hat. Hier steht natürlich nur der Name, wenn diese Person im Telefonbuch steht. Ansonsten sieht man die Telefonnummer!

Zeit/Gebühren: Hier kann man seine bisher telefonierte Minuten sehen. Und wenn man noch die Gebühren eingegeben hat, sieht man auch noch die Kosten. Aber die Kosten pro Minute sind ja meist von der Tageszeit abhängig, so das man ja andauernd die aktuellen Minutenpreise eingeben müsste und wer macht das schon?

Audio: Hier stellt man seine Ruftöne für Anrufe, Wecker und SMS ein. Eine von den 22 Tönen wird euch sicher gefallen, wenn nicht, könnt ihr euch noch einen Rufton selber basteln. Die vorgegebenen Töne sind recht unterschiedlich, vom einfachen Piep bis zur klassischen Melodie. Des weiteren kann man hier noch die Lautstärke einstellen und den Vibrator aktivieren! Ich hatte immer die Vibration an und die Lautstärke auf steigend gestellt.

Einstellungen: Hier hat man die Möglichkeit sein Handy seinen Bedürfnissen anzupassen! Z.B. Sprache, Datum, Uhrzeit, Sicherheit und Netz. Hierzu werde ich aber nicht mehr schreiben, da man dazu doch lieber das Handbuch lesen sollte.


Fazit:

Ein wirklich gelungenes Handy! Zwar ist es nicht mehr das neueste, aber für Einsteiger ist es wirklich sehr zu empfehlen. Natürlich werden Handyfreaks sich immer das aktuellste holen! Falls ihr Interesse haben solltet, dann schaut mal bei E-Bay vorbei oder geht mal zu einen An-und Verkauf, denn allzu teuer wird es sicher nicht mehr sein!

Da es wirklich ein gelungenes Handy ist, werde ich auch die volle Punktzahl vergeben! Auch wenn es nicht mehr sehr aktuell ist!

So das war es dann auch schon wieder! Danke fürs lesen und bewerten!



MfG Mario


Geschrieben am: 18. Mar 2003, 06:43   von: Herthaner2



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download