| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Genuss > Energie Drinks > Red Horse

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
günstig

Nachteile:
wenig wirksam




Red Horse schlägt roten Bullen
Bericht wurde 2187 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Kennt ihr nicht auch alle diese lustigen Werbebotschaften im Trickfilmstyle? Seien es Max und Moritz die dank eines bestimmten Getränks ihren Schabernack auf die Spitze treiben können oder aber die Rapunzel dessen Haar so lang und schwer ist, dass es ihr nicht möglich ist klar zu denken und die Tür einfach auf zu machen. Sehr lustige Werbespots von Red Bull sind das, die uns suggerieren wollen, dass uns die extra Power dieses Getränkes wahrhaftig Flüüüüüügel verleiht.

Gehen wir nun mal davon aus, dass die Werbebotschaft tatsächlich der Realität entspricht. Der Preis den wir hierfür Zahlen müssen ist aber ganz schön happig ausgefallen, und einen Großteil des Preises machen wohl zweifelsfrei die Werbekosten zum einen und der Markenname zum anderen aus. Deshalb möchte ich jetzt einen der vielen Energy Drinks vorstellen, die dem großen Vorbild Red Bull nachgeahmt sind.

Es handelt sich um den Energy Drink „Red Horse“ den ihr direkt am Eingang eurer nächsten Aldi-Filiale findet. Im Vergleich zum recht teuren Red Bull fallen hier die Anschaffungskosten von 34 Cent pro 0,25 Liter Dose kaum ins Gewicht. Vom Geschmack her, so muß ich persönlich feststellen, unterscheiden sich die beiden Produkte jedoch subjektiv nicht. Was die sogenannte Powerwirkung angeht, da muß ich sagen: weitestgehend Fehlanzeige. Doch sowohl beim bekannten Konkurrenzprodukt als auch bei anderen Energy Drinks die ich bisher probiert habe fehlt diese tolle und oftmals angepriesene Wirkung total. Auch hier also keine Minuspunkte für den Red Horse Drink. Alles in allem kann ich diesen Drink deshalb uneingeschränkt empfehlen. Persönlich trinke ich ihn sowieso am liebsten gemischt mit Wodka – einfach lecker.

Zum Abschluß möchte ich euch noch ein paar weitere Informationen, die auf der recht ansprechend gestalteten blauen Dose aufgedruckt sind, geben:

Zutaten: Wasser, Zucker, Säurungsmittel, Zitronensäure, kohlensäure, Koffein, Niacin, Pantothensäure , verschiedene Vitamine und Aromen.

Aufgefallen ist mir auch ein kleiner Warnhinweis, auf den ich aufmerksam machen möchte: Wegen des erhöhten
Koffeingehalts sollten Kinder und Diabetiker nämlich nur begrenzte Mengen Red Horse zu sich nehmen.
Hergestellt wird das Produkt im Übrigen von der Jocobi Scherbening GmbH aus Paderborn.

So, ich hoffe der Bericht hat euch weitergeholfen. Schöne Grüße

euer Stoewi


Geschrieben am: 25. Mar 2002, 13:37   von: Stoewi



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download