| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Trinken > Tee

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
heilende und wärmende Wirkung

Nachteile:
etwas teuer




Netti hat's erwischt!
Bericht wurde 2367 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

* Einleitung: *
Wieso musste es so weit kommen? Es war doch schon so schön... Der Frühling zeigte vor einigen Wochen, dass er sich endlich durchsetzen wollte, doch was tat er? Er gab dem Winter noch einmal ein paar Wochen, um sich richtig auszutoben: Sturm, Regen, Schnee, Hagel, Kälte... Welcher Mensch wünscht sich denn so ein Wetter? Ich denke mal (fast) keiner! Nun hat es mich erwischt, ich bin erkältet. Mir läuft die Nase, der Hals streikt und auch der Husten behindert meinen Lebensstil...



Es muss schnelle Hilfe her, zum Arzt möchte ich nicht. Da hilft nur noch ein Naturheilmittel: Tee.

* Sidroga: *
Die medizinischen Teepräparate von Sidroga gibt es in der Apotheke zu kaufen. Sie sind zwar nicht ganz billig (2,39 EURO), dennoch haben sie einen sehr guten Ruf und werden gern gekauft.


Bei Erkältungskrankheiten kann ich Euch den Lindenblütentee von Sidroga empfehlen. Er hilft mit seinen Inhaltsstoffen bei Schnupfen und auch bei Erkältungskrankheiten mit verbundenem Husten.


* Verpackung: *
Der Arzneitee ist in einer mintgrünen, glänzenden Packung verpackt und auch die Teebeutel sind noch einmal mit grün-weißem Papier ummantelt. Sollte Eure Nase noch zum Riechen tauglich sein ;-), so könnt Ihr den frischen Geruch der Lindenblüten riechen, wenn Ihr Eure Nase in die Packung haltet. In einer Packung sind 36 g Lindenblüten in insgesamt 20 Filterbeuteln enthalten, ein Teebeutel enthält also 1,8 g Tee.


* Anwendung: *
Wollt Ihr Euch einen Tee aufbrühen, so übergießt Ihr einen Filterbeutel Lindenblüten mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) in eine Tasse. Dann lasst Ihr den Tee ca. 10 bis 15 Minuten am besten zugedeckt ziehen und entfernt dann den Teebeutel.

Je nach Bedarf und Verlangen könnt Ihr Euch so einen Tee ein- bis zweimal täglich zubereiten.


* Meinung: *
Wenn Ihr den Lindenblütentee trinkt, spürt Ihr, wie er Euch von innen durchwärmt, was natürlich bei dieser kalten Jahreszeit sehr angenehm ist. Die wohligen Dämpfe während des Trinkens beruhigen meiner Meinung nach auch die gereizten Schleimhäute der Nase, für ein Weilchen hört das lästige Schnauben sogar auf.

Sehr empfehlenswert ist der Tee auf jeden Fall, da das Produkt nach Angaben des Herstellers den höchsten Qualitätsanforderungen entspricht. Ihr führt Eurem Körper die nötige Flüssigkeit zu, die er auch speziell bei einer Erkältung sehr braucht.

Um eine eventuelle Erkältung vielleicht doch noch zu vermeiden, würde ich Euch das Trinken dieses Tees ebenfalls empfehlen, da er Unterkühlungen vermeidet und so das Abwehrsystem unterstützt.


* Fazit: *
Was soll man über einen guten Tee noch sagen, als dass er gut ist?

Probiert Ihr aus!




Viel Gesundheit wünscht Euch...

Eure Netti1982


Geschrieben am: 20. Feb 2002, 09:05   von: netti1982



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download