| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Trinken > Softdrinks > Fanta

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Bericht

Nachteile:
siehe Bericht




Spaß ist, was ihr draus macht.
Bericht wurde 2036 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Fanta, neben der gewöhnlichen Cola, das Kultgetränk im Hause Coca-Cola, welches 1940 auf den Markt kam.

Gerade die Vielfalt wird hier GROß geschrieben. Mit rund 7 verschiedenen Fanta Sorten (wobei auch ab und zu Aktionen kommen, wie z.B. Fanta Pina de Coco). Sorten die dagegen fest ins Fanta Sortiment aufgenommen sind, heißen Fanta Orange(seit 1940), Fanta Orange light(1986), Fanta Fresh Lemon(wurde durch die im Jahre 1981 entwickelte Fanta Zitrone 2000 ausgetauscht), Fanta Wild Berries(2000), Fanta Mandarine(1996), Fanta Limette(1999) und jetzt ganz neu Fanta Sunny Melon(2001). Wobei in einigen Shops noch andere Sorten aus dem Ausland verfügbar sind (Fanta Ananas oder Fanta Cassis). Und in diesem Urlaub gerade neu entdeckt: Fanta Latina (Orange, Zitrone und Passionsfrucht!) [Frankreich]

Fanta gibt es, wie Cola natürlich in den verschiedensten Behältnissen und Größen. Da wären die 0,33l Dosen, die 0,5l Dose (in der es meines Wissens nach nur Fanta Orange gibt), und eine ganze Palette Mehr- und Einwegflaschen von 1 bis 2 Litern.

Heutzutage wird Fanta in ca. 170 Ländern der Welt getrunken und besetzt auf der Soft-Drink-Hitliste den 3. Platz auf der ganzen Welt. Doch gibt es auch noch im 21. Jahrhundert Länder wo Fanta entweder nicht den Durchbruch geschafft hat oder einfach nicht produziert wird. Z.B trinken die Franzosen viel lieber Orangina (Fanta+Fruchtfleisch und nicht von der Coca Cola Gruppe). Sogar Mc Donalds hat sich darauf eingestellt und verkaufen nun neben Cola und Sprite dieses Fanta-Ersatz Getränk. Auch ist Fanta in einigen Staaten der USA absolut unbekannt (kaum zu glauben, aber wahr).

Jede Fanta Sorte hat ein verschiedenes Design. Nur der Fanta-Schriftzug ändert sich nie: Fanta in blau und mit einem grünen Blatt über dem "n" und den "t" und jede Sorte hat ihr eigenes Design:
Fanta Orange > orange
Fanta Limette > grün
Fanta Fresh Lemon > gelb, usw...

Die Geschmäcker der einzelnen Fanta Produkte kann man nicht anders als mit ihrem Namen beschreiben. Fanta Limette schmeckt halt nach Limette usw... Obwohl einige Ausnahmen gibt es natürlich, z.B schmeckt Fanta Wild Berries total süß und Fanta Mandarine schmeckt ziemlich künstlich, aber bevor ich euch mit meinen Eindrücken langweile versucht doch selber mal alle Sorten aus und macht einen richtigen "Fanta-Tag".

Aber für die die es genau wissen wollen:
****************************************

Fanta Orange > schmeckt einfach sehr orangig und ist nicht zu süß.

Fanta Fresh Lemon > schmeckt im gegensatz zur alten Fanta Zitrone mehr nach Zitrone allerdings meiner Meinung nach zu süß und nicht sehr sauer.

Fanta Wild Berries > (hab ich mich aufgrund des Geschmacks nicht sehr mit befasst, aber als ich es einmal getrunken hatte empfand ich es als): SEHR süß und SEHR künstlicher Geschmack.

Fanta Mandarine > schmeckt meiner Meinung zwar nach Mandarine, aber viel zu übertreiben. Also künstlich.

Fanta Limette > schmeckt sehr fruchtig und ist nicht zu süß. Einer meiner liebsten Fanta Geschmacksrichtungen.

Fanta Sunny Melon > (genau wie mit Fanta Wild Berries hab ich mich auch mit dieser Geschmacksrichtung nicht ausgiebig genug befasst) SEHR künstlich und süß. Und nicht sehr melonig.


Geschrieben am: 11. Oct 2001, 11:19   von: GermanLoser123



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download