| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Rezepte > Geflügel

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
lecker

Nachteile:
geht schnell




Hühnerbrust auf zartem Gemüse
Bericht wurde 2365 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Mal wieder startete ich den Versuch, mit meiner Mikrowelle etwas leckeres zum Abendessen zu zaubern. Und, was soll ich sagen, es hat ganz gut geklappt. Aber lest selbst:

Die Zutaten für 2 Personen:
- 2 Hühnerbrüstchen (á 200 g)
- 150 g Möhren
- 150 g Lauch
- 150 g Kartoffeln
- Salz, Pfeffer, Paprika und Curry
- 1 El. Öl
- 1/8 L Brühe (hier empfiehlt sich Hühnerbrühe)
- etwas feingehackte Petersilie

Die Zubereitung:
Die Hühnerbrüstchen würzen und mit dem Öl kurz in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten. Das Gemüse waschen und kleinschneiden. Die Möhren und die Lauchzwiebeln hab ich einfach in kleine Ringe geschnitten. Die Kartoffeln in ziemlich kleine Würfel, da ich sie bei diesem Rezept nicht vorkochen mußte erschien mir das sinnvoll, damit sie am Ende auch gar sind.
Das Fleisch mit dem Gemüse jetzt in ein Mikrowellen-Gefäß geben und mit der Brühe auffüllen.
Das ganze für etwa 10 - 13 Minuten im Mikrowellengerät zugedeckt garen.
Vor dem Servieren eben alles mit der feingehackten Petersilie verschönern.

Das stand in dem Rezept zwar nicht drin, aber ich habe noch Reis dazugemacht. Hat auch gut dazugepasst finde ich. Trotz der schon vorhandenen Kartoffeln.

Dieses schnelle Rezept, ich habe insgesamt vielleicht 20 Minuten gebraucht, inkl. 11 Minuten garen im Mikrowellengerät, kann ich wirklich nur empfehlen.

Guten Apetitt!

Eure bitho


Geschrieben am: 22. Nov 2001, 11:31   von: bitho



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download