| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Süßigkeiten > Schokoriegel > Ferrero Kinder Riegel > Ferrero Giotto

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
zu Kaffee oder Cappuccino eine nette Beilage

Nachteile:
leider meines Erachtens nach etwas zu süß




Da rollen die süßen Kugeln!
Bericht wurde 1135 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Da überraschte uns doch zum Valentinstag ein Kollege mit einem kleinen süßen Dankeschön. Er hatte am Abend bevor er nach Hause ging, noch schnell auf einigen Schreibtischen kleine Päckchen verteilt. Ja und was fand ich denn nun am Morgen des Valentintages? Auf meinem Schreibtisch lag eine Minipackung Giotto aus dem Hause Ferrero. Nun habe ich dieses Gebäck so nach und nach zu meinem Kaffee genossen.

PRODUKT:

Bei Giotto handelt es sich lt. dem Hersteller um ein feines Haselnussgebäck, einer Spezialität nach italienischem Rezept. Giotto wird in der Form von Kugeln von cirka 2 cm Durchmesser hergestellt. Außen herum befindet sich eine Knusperhülle mit kleinen Haselnussstückchen und darunter eine Kekskugel, die in ihrem Inneren mit einer feinen Milchhaselnusscreme gefüllt ist.

ZUTATEN:

Haselnüsse (39 %), pflanzliche Fette, z.. T gehärtet, Zucker, Waffel, Magermilchpulver (7,3 %), eiweißangereichertes Molkenpulver, fettarmer Kakao, Emulgator, Lecithin, Vanillin

VERPACKUNG:

Giotto gibt es in Folie verpackt. Diese Kugeln sind darin so platziert, dass die Packung einer Stange ähnelt. Die äußere Farbe der Stangen sind in einem bräunlich-beigen Ton gehalten mit roter Aufschrift.

Es gibt verschiedene Packungsgrößen. So bekam ich ein Minipäckchen mit drei Kugeln, aber man kann auch Stangen mit 10 Kugeln, eine Promotion-Packung mit zwei Stangen und einen Vorteilspack kaufen.

PREISE:

Preise kann ich für Giotto hier leider nicht nennen, denn ich habe mir ja diesmal selbst keine Packung gekauft. Aber ich denke, dass dieses Gebäck in der preisgünstigeren Kategorie anzuordnen ist.

HERSTELLER:

Hergestellt wird Giogotto von der italienischen Firma Ferrero, die auch in Deutschland mit einer Niederlassung vertreten ist.

FERRERO
60624 Frankfurt

www.giotto-italien.de

MEINE ERFAHRUNGEN:

Zunächst zur Packung. Diese läßt sich sehr leicht öffnen, man reißt sie einfach seitlich auf. Man sollte aber aufpassen, dass die dünne Folie nicht sofort bis nach ganz unten aufgerissen wird, denn sonst können die Kugeln sehr leicht herausfallen und wegrollen.

Ich öffnete nun die Packung vorsichtig und nahm ein Giotto heraus. Ich sah sofort die vielen leckeren Haselnussstückchen und es duftete auch ein wenig nach Haselnuss. Jetzt biss ich zum Probieren ein kleines Stückchen ab, ich wollte ja auch sehen, wie ihr Innenleben aussieht. Sonst hätte ich eine Kugel bestimmt direkt in den Mund gesteckt, denn sie haben genau die richtige Größe für einen Happen. Nach dem Abbeißen sah ich unter den Nüssen die Waffelkugel mit einer festen hellen Milchhaselnusscreme.

Jetzt ganz genau auf den Geschmack geachtet. Ja, die Haselnussstückchen schmeckten wirklich lecker, kein bitteres Stückchen war dabei. Die Waffel gab meines Erachtens eigentlich keinen Geschmack ab, aber bei der Milchhaselnusscreme war klar der Haselnussgeschmack zu erkennen. Die Creme ist meines Erachtens leider etwas zu süß. Alles in allem passten die Zutaten aber wohl gut zusammen.

Zu Kaffee oder Cappuccino finde ich die Giotto eine nette Beilage. Zu Tee passt dieses Gebäck wohl nicht so sehr. Aufgrund der Süße kann ich nicht soviel auf einmal essen, aber das ist ja auch gut so, denn dann hat man auch länger etwas vom Genuss, zumal dieses Gebäck bestimmt auch einen sehr hohen Nährwert hat. Na ja, es soll auch nicht als Hauptmahlzeit dienen. Aber ich habe den Eindruck, dass hier weder mit Zucker noch mit Fett gespart wurde. Dazu gibt es aber leider keine Angaben.

FAZIT:

Zwischendurch mal ein Giotto zum Kaffee oder Cappuccino ist schon ein kleiner Genuss. Insoweit kann ich es auch empfehlen. Allerdings aufgrund des recht hohen Zucker- und Fettgehaltes gebe ich nicht die Bestbewertung, denn dieses Gebäck ist bestimmt nicht für jeden das Richtige.

Für mich war dieses kleine Dankeschön jedenfalls eine nette Überraschung. Am Morgen eine kleine Freude und man kann den Tag begrüßen.

Einen schönen Tag wünscht Rena50


Geschrieben am: 21. Feb 2003, 14:06   von: rena50



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download