| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Süßigkeiten > Schokolade > Ritter-Sport > Pfefferminz

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Knackige Zartbitterschokolade und erfrischende Minze!Praktischer Knick-Pack!

Nachteile:
Nicht meine Lieblingsgeschmacksrichtung!




Da nehme ich doch lieber Mentos!
Bericht wurde 968 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vorwort
---------

Da ich ja letztes Mal die neue Tiramisu von Ritter Sport ausprobiert hatte, geht es mir heute wieder um eine neue Geschmacksrichtung, allerdings nicht neu in dem Sinne. Eher zufälligerweise hat sich nämlich meine Frau eine Ritter Sport Pfefferminz gekauft und da musste ich doch einfach mal probieren und heute möchte ich darüber berichten, denn von alleine hätte ich mir diese Geschmacksrichtung wohl niemals gekauft!

Kurze Infos zum Produkt bzw. Hersteller
-----------------------------------------

Bezahlt hat meine Frau für diese Schokolade, die ich übrigens jetzt aufessen werde, 0,59 € beim Schlecker. Insgesamt sind es wohl immer 16 Stücke Schokolade was genau 100 Gramm entsprechen soll. Der Hersteller ist natürlich einer der Bekanntesten bei Schokolade, es handelt sich nämlich um die „Alfred Ritter GmbH & Co. KG“ die Ihren Sitz in Waldenbuch hat. Weitere Infos erhält man im Internet unter www.ritter-sport.de, denn immerhin stellt die Familie Ritter die Schokolade schon seit 1912 her und achtet dabei besonders auf Qualität. Haltbar ist die Schokolade übrigens ca. ein halbes Jahr lang und sie sollte am besten vor Wärme und Feuchtigkeit geschützt werden.

Die Verpackung
---------------

Wie immer handelt es sich bei Ritter-Sport Schokoladen um die sogenannten Knick-Packs, welche kinderleicht zu öffnen sind. Einfach genau in der Mitte umknicken und schon kann man sich am Inhalt bedienen. Jede Geschmacksrichtung hat ja eine andere Farbe und diese hat die Farbe mintgrün. Als erstes fällt wohl auf, das vorne ganz oben links steht „mit echter Minze“ und darunter steht dann die Marke „Ritter Sport“ in blauen Buchstaben. Daneben sind zwei Stücke von der Schokolade abgebildet und darunter steht noch der Zusatz „Pfefferminz“. Dazu hat die quadratische Verpackung einen goldenen Rand und auf der Rückseite befinden sich dann noch die zusätzlichen Infos wie auch die Zutaten zu denen ich jetzt kurz komme!

Die Zutaten
------------

Zucker, Kakaomasse, Edelkakao (6 % ), pflanzliches Fett, Kakaobutter, Glukosesirup, Stabilisator Sorbit, Emulgator Sojalecithin, Pfefferminzöl und das Aroma Vanillin.

Außerdem die Info für Allergiker, das die Schokolade Spuren von Erdnüssen und anderen Nusssorten beinhalten kann. Dazu auch Mandeln oder verschiedene Milcherzeugnisse.

Der Geschmack bzw. das Aussehen
--------------------------------

Sie sieht auf den ersten Blick aus wie Zartbitter-Schokolade, da sie richtig schwarz aussieht. Beim Geruch braucht man nicht viel zu sagen, denn sie richt auch richtig stark nach Pfefferminze. Sehen tut man es aber nur, wenn man die Schokoladenstückchen zerbricht und dann kann man ganz unten eine kleine weiße Schicht erkennen, was wohl die Pfefferminz-Schicht darstellen soll. Jetzt also mal sehen, wie sie schmeckt!

Die etwas klein aussehende Pfefferminzschicht stellt sich beim Hereinbeissen doch sehr groß heraus. Also der Geschmack ist besonders intensiv nach Minze und zum Vergleich kennt wahrscheinlich jeder die Bonbons von Mentos. Genauso schmeckt diese Schokolade, natürlich mit ein wenig Schokoladengeschmack. Die Schokolade ist nämlich sehr knackig und die Pfefferminzschicht etwas dickflüssig!

Meine Meinung
--------------

Alles in allem schmeckt diese Geschmacksrichtung zwar schon, aber trotzdem wird sie niemals zu meinen Favoriten von Ritter Sport zählen. Der Preis ist eigentlich wie bei jeder Geschmacksrichtung und erfrischend schmeckt sie auch. Dazu ist diese Art von Zartbitterschokolade wohl, besonders knackig und im Gegensatz dazu die Pfefferminzcreme im Innern. Die Verpackung ist sehr auffällig aufgrund der mintgrünen Farbe und der Knick-Pack ist wie immer sehr praktisch. Ich kenne zwar nicht den Unterschied zu „normaler“ Minze und „echter“ Minze, aber sie schmeckt auf jeden Fall sehr erfrischend und das merkt man alleine schon vom Geruch her. Aber wie ich immer zu sagen pflege, jeder hat nun mal seine Lieblingsgeschmacksrichtungen und diese ist nicht unbedingt etwas für mich, auf jeden Fall würde ich mir sie nicht mehr freiwillig kaufen, sondern eher auf andere Geschmacksrichtungen umsteigen. Aber für diejenigen die gerne Mentos essen und diesen Geschmack lieben, der ist bei dieser Schokolade absolut richtig und er bekommt dazu noch Schokoladengeschmack!

Somit hoffe ich, das ich euch ein wenig weitergeholfen habe mit meinem Bericht und ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Tag. Vielen Dank für eure Lesungen und Bewertungen und wie immer freue ich mich schon auf alle Kommentare bzw. Verbesserungen. Bis zu meinem nächsten Bericht, euer Sky!


Geschrieben am: 29. Mar 2003, 13:39   von: skywalkeratwork



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download