| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Süßigkeiten > Weingummi > Katjes- Jogger Gums

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Der weiße Schuh .

Nachteile:
Die anderen 3 Sorten sind nicht soooo toll . Aber ok




Schuh.Fetischist
Bericht wurde 2035 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Bericht von APRIL 2005:

Katjes-Wochen im April - wie man langsam merkt. Liegt daran, dass hier bei mir momentan sämtliche Katjesprodukte runtergesetzt sind (allerdings wohl länger, weil das nicht einmal als Sonderangebot ausgezeichnet ist *staun*) und deswegen wird jetzt eine Sorte nach der anderen abgehandelt. Ein wenig Huldigung muss sein.
Heute: Jogger-Gums. Blöder Name für ein gar nicht so blödes Produkt, jedenfalls gibt es auch diese Sorte schon eine Ewigkeit und schon als Kind fand ich die irgendwie toll. Besonders aber die weiße. Dazu gleich mehr.
Fakt ist, dass ich diese Gummi-Turnschuhe an sich schon immer beknackt fand - wer isst schon Schuhe? - aber großzügig, wie ich nun einmal bin, immer darüber hinweg gesehen habe. Denn die Turnschuhe schmecken wider Erwarten ganz gut. Also.

Produkt:
Fruchtgummi in Turnschuh-Form (mit Schaumzuckersohle), enthält angeblich Traubenzucker und andere gesunde Dinge - und soll deswegen (zusammen mit der Turnschuhform) einen sportlich-gesunden Eindruck vermitteln. Soso.

Hersteller:
Katjes Fassin GmbH & Co. KG, 46426 Emmerich
www.katjes.de

Verpackung:
Die hier abgebildete Tüte ist schon ewig nicht mehr aktuell (aber dafür schöner als das neue Design...). In Wirklichkeit ist die Tüte knall-orange und sehr hässlich, wirkt irgendwie billig (was wohl durch das Orange an sich kommt, soviel zur Farbpsychologie) und ist nicht besonders designt. Aber egal.
Enthalten tut die Tüte jedenfalls die üblichen 200 g Fruchtgummi.

Zutaten und Nährwerte:
Glukosesirup, Zucker, 20% Traubenzucker, Gelantine, 2% Fruchtsaft, Säuerungsmittel Zitronensäure, Geliermittel Pektin, Aromen, färbende Auszüge aus Früchten und Pflanzen, Trennmittel Bienenwachs.

100 g enthalten durchschnittlich 154 g Kohlenhydrate, 142 g Zucker (davon 40 g Dextrose), 666 kcal, 0,02 g Natrium, 12 g Eiweiß, 0,4 g Fett.

Preis:
Bei uns momentan 69 Cent - im selben Laden warens bis vor Kurzem 99 Cent, schon ein ziemlicher Unterschied, besonders, wenn man wie ich oft Katjes-Produkte kauft. ;o)
Den Preis von 69 Cent finde ich völlig ok, während ich bei dem "Normalangebot" schon öfter gedacht habe, dass es etwas überteuert ist.

Aussehen und Geruch:
Die kleinen Schuhe sind etwa 3 cm lang und 1 cm breit und sind jetzt nicht sonderlich detailliert gestaltet, aber doch erkennbar Turnschuhe. Es gibt 4 verschiedene Sorten - weiß, rot, orange und gelb - aber alle haben eine weiße Schaumzuckersohle.
Wenn man die Tüte öffnet, strömt einem katjes-typisch gleich ein sehr intensiver Geruch entgegen, der erstmal nur sehr süß ist, aber eben auch schön fruchtig - wenn auch undefinierbar, welche Früchte das sein könnten. ;o)
Optisch gut gelungen (auch, wenn ich die Idee nach wie vor beknackt finde) und der Geruch ist auch ok.

Geschmack:
Erstmal muss man sagen, dass auch dieses Fruchtgummi im Gegensatz zu sämtlichen Haribo-Sorten viel weicher ist - also nicht ganz so glibberig-glänzend, sondern etwas geschmeidiger - nicht so extrem, wie bei den Tropen-Früchten, aber doch spürbar anders.
Nun ist es bei allen 4 Geschmackssorten so, dass der Geschmack sehr kräftig ist, allerdings fällt das bei rot, gelb und orange viel mehr ins Gewicht als bei weiß. Der weiße Schuh soll nämlich die Sorte "Apfel" darstellen - das schmeckt man nun zwar nicht wirklich heraus, aber wie schon weiter oben erwähnt, ist das meine Lieblingssorte (und schon immer gewesen). Vielleicht, weil man diese Sorte sonst nirgends findet - Orange und Zitrone ist ja normal, etwas Rotes auch, aber weiß ist schon seltener. Der weiße Schuh (*augenroll*) schmeckt jedenfalls relativ mild, süßlich und etwas würzig, gar nicht unbedingt fruchtig - und es mag an mir liegen, aber ich schmecke da etwas Zimt heraus. So oder so, diese Sorte schmeckt am besten und steht in keinem Verhältnis zu den anderen 3 Sorten. *schmacht*
Der nächste Rang gehört dann dem roten Schuh - allzu deutlich schmeckt man die roten Früchte nun nicht heraus, aber der Geschmack ist trotz ziemlicher Säure recht angenehm. Orange und Zitrone schmecken jeweils recht deutlich nach ihrer Frucht - es ist aber Geschmackssache, ob man das nun mag. Ich hab die gelben und orangenen Gummibärchen schon immer in der Tüte liegen lassen. ;o)
Wenn man davon absieht, dass die 3 farbigen Schuhe recht kräftig schmecken und das nur durch die recht geschmacksneutrale und etwas pappige Sohle gutgemacht wird, sind alle 4 Sorten genießbar und sogar gar nicht so schlimm. :-D
Wäre der weiße Schuh aber nicht dabei, würde ich die Jogger Gums nicht kaufen, was ich jetzt irgendwie in die Bewertung einfließen lassen muss. *grübel*

Fazit:
Kaufgrund ist der weiße Schuh, die anderen Sorten sind ok, aber kein Must-Have für mich, deswegen "nur" 3 Sterne, aber eine Empfehlung.


Geschrieben am: 17. Jun 2006, 11:22   von: Alexis



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download