| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fertigprodukte > Nass-Fertiggerichte > Erasco > Spirli-Nudeln mit Fleischklößchen in Tomaten-Sauce

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schnell gemacht

Nachteile:
schmeckt nicht




Das Gute daran ist wohl - nicht immer drin!
Bericht wurde 1449 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nachdem ich ja jetzt endlich wieder einen funktionierenden PC, aber keine Zeit mehr für sonstige Dinge wie lästiges Einkaufen habe (schließlich muss man eh Frau ja wieder alles installieren und surfen und in Meinungsplattformen rumhängen), musste gerade mal so ein Fertiggericht aus der Dose her! Also, nix wie ran an den Schrank, such, such und ich wurde fündig!

Großartig steht auf der Dose – Erasco Spirli-Nudeln mit Fleischklößchen in Tomaten-Sauce!

Mal sehen, was drin ist:

Dosen-Inhalt 800 g, davon Einwaage 25 g Fleisch und 36 g Fleischklößchen – aha, doch so viel. Weiterhin enthalten: Wasser, 9,5 % Eiernudeln, 9,5 % Tomatenmark, 4,5 % Fleischklößchen, Zwiebeln, Zucker, jodiertes Speisesalz, Weizenmehl, modifizierte Stärke, pflanzliches Öl, Würzmittel, Hefeextrakt, Wein-Branntweinessig, Kräuter, Aroma, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Säuerungsmittel Citronensäure!

Nun gut, das macht mich nun nicht gerade an, aber ich habe Hunger, also lese ich noch weiter, vielleicht steht ja noch was positiveres auf der Dose! Und, siehe da, da steht noch: ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe, ohne Geschmacksverstärker und ohne künstliche Aromastoffe. Außerdem wird Nudelspaß versprochen für Kinder und Erwachsene, sowie ein echter Genuss durch eine fruchtige Tomatensauce mit vielen Fleischklößchen und aromatischen Kräutern. Das hört sich doch schon besser an, oder? Allerdings lese ich dann leicht verwundert im Servier-Tipp, es würde noch besser schmecken mit kleingehackter Petersilie!

Also, nun die Dose aufgemacht, rein in den Topf, erwärmen (nicht kochen)! Das ist ja einfach, oder etwa nicht? Allerdings sieht es nicht gerade so aus, wie auf der Dose dargestellt. Es sieht aus wie hellrote Pampe mit Nudeln, von vielen Fleischklößchen keine Spur und vom Fleisch noch weniger zu sehen, dafür viel undefinierbares Gemüse, das in der Beschreibung gar nicht erwähnt ist! Am Besten noch zu erkennen sind die Möhren, und die mag ich so zerkocht eh nicht.

Nun denn, probieren werde ich dennoch und ......... igitt! Selten habe ich ein Dosengericht gegessen, dass so bescheuert schmeckt! Ich habe auch versucht, mit Nachwürzen (wie meine normale Tomatensauce) das Ganze noch schmackhafter zu machen, aber alles umsonst. Diese Sauce hat von Grund auf so einen komischen Nachgeschmack, da hilft alles nichts! Warum das so ist, kann ich echt nicht sagen, deshalb gehe ich darauf auch nicht weiter ein! Selbst meine Katzen, die bei selbstgemachten Nudelgerichten immer mal nachschauen, ob was abfällt, haben mich und diese Kochkunst gemieden.

Da ich nun einige andere Produkte von Erasco kenne und auch für gut befinde, bin ich von den Spirli-Nudeln mit Fleischklößchen und Tomaten-Sauce doch schwer enttäuscht und kann es echt nicht weiterempfehlen!

So und ich sitze nun hier, schreibe diesen Bericht und bin immer noch hungrig – mal sehen, was ich nachher im Schrank finde, vielleicht gibt es ja dann einen weiteren Bericht!

Viele Grüße (und guten Hunger für die Leser unter Euch, die es mögen, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden) – Eure Nicki


Geschrieben am: 15. Oct 2001, 04:23   von: Nicki2807



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download