| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fertigprodukte > Fix-Produkte > Maggi Fix

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
leicht und schnell zuzubereiten, schmeckt lecker würzig

Nachteile:
viel Sahne




Maggi Fix für Zwiebel-Sahne Hähnchen
Bericht wurde 2597 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Eigentlich bin ich ja ein Gegner von Fix-Produkten, denn meine Mutter hat mich früher gelehrt, dass selbst gemacht viel besser schmeckt. Nun das mag früher gegolten haben, aber dieser Gedanke hat mich bis heute begleitet.
Nun war ich bei meinem Freund zu Besuch und wir überlegten was wir kochen könnten. Unsere Zeit war wie immer knapp bemessen und deshalb schlug er vor einmal die leckeren Zwiebel-Sahne Hähnchen, die seine Mutter immer machte, auszuprobieren. Nun gut, wenn seine Mutter es kochte, könnte auch ich es mal versuchen...Liebe geht ja bekanntlich auch durch den Magen.
Beim nächsten Einkauf landete also ein handliches kleines 30g -Tütchen in unserem Einkaufswagen.

Verpackung:

Auf der Vorderseite dieses kleinen Tütchens ist eine Auflaufform mit eben diesen angeblich so leckeren Zwiebel-Sahne Hähnchen abgebildet, darüber ist die Bezeichnung des Produktes und das altbekannte Maggi-Logo zu sehen.
Gut, dass ich mir die Packung genau angesehen habe, denn auffällig blau hinterlegt findet sich noch der Hinweis, dass dieses Produkt für 400g Hähnchen- oder Putenbrust und 250 ml süße Sahne anzuwenden ist. Also noch schnell Sahne gekauft, denn dass man Hühnchen dazu braucht, ist logisch. Sonst hieß dieses Produkt nicht wie es heißt.
2-3 Personen sollen hiervon satt werden.

Zutaten:

Auf der Rückseite des Tütchens findet man folgende Angaben über die Zutaten:

Zwiebeln (34%), modifizierte Stärke, Maltodextrin, Jodsalz, Aroma (mit Soja, Milch), pflanzliches Öl (gehärtet), Knoblauchpulver, Weizenmehl, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat, Inosinat), Gewürze, Emulgator E 471, Kräuter.

Zubereitung:

Auch die Zubereitung ist auf dem Tütchen anhand drei unmissverständlicher Abbildungen beschrieben. Also befolgte ich brav die Anweisungen und tat folgendes:

Man nehme eine Auflaufform und lege das Geflügelfleisch hinein. Dann rührt man den Beutelinhalt in die Sahne und gießt das ganze schön gleichmäßig über das Fleisch. Schon fertig! Jetzt nur noch im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen und fertig ist das Essen.

Auf der Tüte gibt es zusätzlich noch einen Rezept-Tipp und natürlich die Nährwertangaben:

Pro 100g Trockenprodukt: Brennwert 1.398 kJ=331 kcal, Eiweiß 7,1g, Kohlenhydrate 56g, Fett 8,8g.

Preis:

Ich habe das Produkt in einem Hit-Markt für 0,65 Euro erworben.

Sonstige Infos:

Des weiteren befinden sich selbstverständlich noch das Haltbarkeitsdatum und der Hersteller auf der Verpackung. Dieses Produkt wurde von Nestlé hergestellt und das überraschte mich, denn ich wusste nicht, dass Maggi auch zu Nestlé gehört.
Nun findet man noch einen Verweis auf das Maggi Kochstudio, das man ja schon aus der Werbung kennt, wo einem immer lächelnde Damen die neusten Produkte anpreisen und, man höre und staune, es gibt sogar einen Maggi Kochstudio Club!

Meine Meinung:

Ich stand dieser Fix-Geschichte anfangs, wie oben bereits erwähnt, recht skeptisch gegenüber. Allerdings war ich von der einfachen und schnellen Zubereitung beeindruckt und als nach einiger Zeit ein angenehmer Duft nach Zwiebeln und Kräutern durch die Wohnung zog, lief auch mir das Wasser im Munde zusammen.
Das Fleisch war sehr zart und hatte eine leichte Kruste des Fix-Produktes bekommen. Es schmeckte würzig nach Zwiebeln und füllte durch die Sahne auch sehr gut den Magen. Gut, dass ich einer ersten Eingebung nicht folgte, als ich das Fleisch noch zusätzlich würzen wollten, denn das ist absolut nicht notwendig. Mein Schatz und ich haben an diesem Abend richtig schön geschlemmt, doch mussten wir die Auflaufform noch einmal in den Ofen schieben, da das Fleisch nach 30 min leider noch nicht ganz gar war.

Fazit:

Also mir hat es geschmeckt und durch die einfache Zubereitung ist Maggi Fix für Zwiebel-Sahne Hähnchen auch für solche Schlemmer geeignet, die nicht viel Ahnung vom Kochen haben. Hier kann man wirklich nichts falsch machen.

So kommt es bei mir auf den Tisch:

Ich reiche zum Zwiebel-Sahne Hähnchen noch frisch aufgebackenes Baguette-Brot und einen gemischten Salat aus Tomaten, Mais, frischer Paprika, gekochten Eiern und Eisbergsalat. Dazu ein frisches Joghurt-Dressing und fertig ist das Essen.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit.

Drea


Geschrieben am: 18. May 2002, 11:21   von: butterkeks



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download