| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fertigprodukte > Fix-Produkte > Knorr Fix > Knorr Fix Spaghetteria

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
für ein Fertiggericht ein guter Geschmack, schnell und einfach zuzubereiten

Nachteile:
die Nudeln schmecken pappig




Fast wie in Italien *zwinker*
Bericht wurde 1836 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

HUNGER! Das habe ich mir vor ca. einer Stunde gedacht und bin durch meine Küche gerannt...auf der Suche nach etwas Eßbarem. Zum Xten Mal rannte ich an einem Karton vorbei, in dem ich zur Zeit Lebensmittel aufbewahre, die ich nächste Woche meinem Freund mitbringen möchte. Da tummeln sich so einige Fertiggerichte und eins davon habe ich mir dann kurzer Hand geschnappt: Spaghetti Bolognese mit Tomaten und Hackfleisch:

Verpackung:

Dieses Produkt von Knorr ist ein Tütenfutter...so nenne ich es jedenfalls. Ergo ist es auch in einer Tüte verpackt, die in einem kräftigen Rot daher kommt; passend zum Inhalt. Auf der Vorderseite ist unterhalb des Knorr-Logos die Produktbezeichnung und ein Teller des lecker aussehenden Nudelgerichtes abgebildet. Dabei noch der Hinweis, dass die Tüte zwei Portionen beinhaltet und innerhalb von fünf Minuten fertig sein soll.
Auf der Rückseite bekommt man noch einmal die selben Informationen. Zusätzlich findet man noch die Zubereitungsanleitung und einen Rezepttipp. Des weiteren die Zutaten und Nährwerte, auf die ich jetzt näher eingehen werde.

Zutaten:

77% Hartweizengrießteigwaren, Gemüse (Tomatenpulver, Zwiebeln, Tomaten, Lauch, Karotten), pflanzliches Fett gehärtet, 3,5% Rindfleisch, Reismehl, Aroma, Speisesalz, Zucker, Hefeextrakt, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat, Dinatriumguanylat, Dinatriuminosinat), Olivenöl, Gewürze, Maltrodextrin, Basilikum, Eiklarpulver, pflanzliches Öl gehärtet.

Nährwerte:

Pro 100g: Brennwert 565 kJ (133 kcal), Eiweiß 6g, Kohlenhydrate 22g, Fett 2g

Hersteller:

BESTFOODS
Markenartikel GmbH
74074 Heilbronn

Inhalt und Preis:

In der Tüte befinden sich 190g Nudeln und Soßenpulver. Ich habe dafür 1,39 Euro wie sooft in einem Hit-Markt bezahlt.

Geruch und Aussehen:

Als erstes habe ich natürlich die Geruchsprobe gemacht und ich habe den typischen Tomatensoßen-Fertigprodukt-Geruch wahrgenommen. Es roch also nach Tomaten, Kräutern und viel Chemie. Ist zumindest mein Eindruck.
Das ganze habe ich dann in eine Pfanne geschüttet und es bot sich folgender Anblick: Nudeln und Soße waren bereits gemischt. Die Nudeln waren ganz unspektakuläre Spaghetti und die Soße war rot und ein wenig klumpig. Die Kräuter konnte man gut erkennen.

Geschmack:

Nachdem ich dem Inhalt der Tüte noch 500ml Wasser zugefügt hatte und das ganzen für fünf Minuten habe kochen lassen, platschte ich mir alles auf einen Suppenteller. Du meine Güte, das war wirklich viel. Normalerweise sind die Portionen ja eher klein bemessen, aber hier hätten wirklich zwei Leute von satt werden können. Der Geschmack des Nudelgerichts würde ich als würzig beschreiben; es schmeckte lecker nach Tomaten und Kräutern. Die Nudeln selbst schmeckten jedoch ein wenig pappig.

Meine Meinung:

Als ich mir die Nudeln zubereitet habe, hatte ich großen Hunger, doch schon nach ein paar Bissen war ich eigentlich satt. Die Mischung aus Tomatensoße und Nudeln ist wirklich sehr mächtig und leider blieb mindestens die Hälfte auf meinem Teller liegen. Nun ja, vielleicht kann ich mir die heute abend noch einmal aufwärmen. Die Zubereitung ist kinderleicht, nur die Angabe, dass die Nudeln in fünf Minuten fertig sind, stimmt nicht so ganz. Die Nudeln kochen nur fünf Minuten, doch das Wasser braucht eine geraume Zeit um erst einmal zum Siedepunkt zu kommen. Man kann somit noch einmal fünf Minuten drauf schlagen, was immer noch eine passable Zeit ist, wenn man sich schnell etwas leckeres zubereiten will. Der von mir erwartete chemische Nachgeschmack blieb aus, was ich höchst erfreulich finde. Natürlich schmeckt eine selbstgemachte Bolognese-Soße besser, aber mit solchen Ansprüchen sollte man nicht an ein Fertigprodukt heran gehen. Einzig die Nudeln waren mir zu matschig was man von Spaghetti eigentlich nicht so schnell gewöhnt ist. Ein genauer Blick auf die Nudeln zeigte mir aber schnell warum dies so war. Die Nudeln sind hohl.

Fazit:

Beim Kauf des Produktes ging es mir vor allen Dingen um die einfache Zubereitung, da mein Schatz NOCH kein Paul Bocuse ist. Ich wollte nur erreichen, dass er wenigstens einmal am Tag etwas Warmes in den Magen bekommt.
Hierfür sind die Spaghetti sehr gut geeignet. Ich selber werde mir wohl auch mal ein Tütchen auf Vorrat anlegen, damit ich beim nächsten auftretenden Heißhunger diesen schnell befriedigen kann.

Ich wünsche einen guten Appetit.

Liebe Grüße

Drea


Geschrieben am: 05. Jul 2002, 18:21   von: butterkeks



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download