| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Milchprodukte > Joghurt > Bauer > Bauer Zitrone

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
erfrischender, leichter und trotzdem crèmig und fruchtiger Geschmack, hoher Sättigungsgrad, guter Preis, ansprechendes Design

Nachteile:
sicher nicht mild (bei 95 kcal / 100g?), etwas dünnflüssig, keine Fruchtstücke, dünner Deckel






Zitronen sind immer klasse...
Bericht wurde 1679 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

...ich kann es eigentlich selbst kaum glauben, aber ich glaube, dass ich mich in meinen zahlreichen sehr arbeitsintensiven Erfahrungsberichten im Bereich Technik derart verausgabt habe, dass ich mir und natürlich Euch auch eine kleine Erholung gönnen möchte.
Und daher dachte ich mir, dass ich einmal völlig vom Weg abkommen sollte und mich in ein mir bislang völlig fremdes Terrain bewege, nämlich in das der Lebensmittel.
Selbstverständlich musste es sich dann wenigstens um ein Produkt handeln, welches zumindest am Rande mit einer Zitrone zu hat.
Daher ist die Sensation also perfekt, es kann also losgehen...


EINLEITUNG
Und so machte ich mich also auf in die Welt der großen Supermärkte und bei MiniMal wurde ich dann doch tatsächlich fündig, hurra!
Ein ganz bestimmter Joghurt strahlte mir schon aus weiter Entfernung aus dem Kühlregal entgegen und da konnte ich natürlich einfach nicht widerstehen.
Es handelt sich um den (angeblich milden) 250g-Joghurtbecher der Firma Bauer in der Geschmacksrichtung Zitrone.
Ab in den Einkaufswagen, hin zur Kasse, schnell zum Auto und kurz darauf war ich schon zu Hause.
Das zitronige Abenteuer konnte also beginnen...


DESIGN
Ein hochtrabendes Wort für einen Joghurtbecher, ich weiß.
Aber ehrlich gesagt macht das Aussehen eines Lebensmittelprodukts sicherlich generell mehr aus, als man sich eigentlich eingestehen möchte.
Wie dieser Joghurtbecher im Detail aussieht, möchte ich in diesem Fall nicht erklären, in anderen Quellen des Internets und natürlich auch im Laden erkennt Ihr ihn bestimmt auch so ganz schnell.
Mir zumindest gefällt das helle Aussehen des Bechers, ich finde es gut, ja doch, er sieht ganz ansprechend aus.


VERPACKUNG:
Keine Angst, ich fasse mich kurz, grins.
Ich möchte an dieser Stelle lediglich erwähnen, dass der Becher an sich sehr stabil ist, selbst, wenn er Euch auf den Boden fallen sollte, geht er nicht kaputt, er platzt nicht auf.
Ja wirklich, ich weiß, wovon ich rede, denn ich habe dies in den letzten Monaten ab und zu schon unfreiwillig getestet.
Der Deckel dieses Joghurtbechers ist deutlich dünner, er reißt leider schon viel schneller ein.
Bei diesem Joghurt findet Ihr keinen Plastikdeckel oder eine ähnliche Schutzvorrichtung vor, so dass ich angesichts des großen Durcheinanders in den Einkaufstüten oft einen aufgeschlitzten Becher vorfinden musste.
Doch wie Ihr seht, habe ich selbst diese ab und zu vorkommenden tragischen Verluste überlebt, grins...


INHALT
Ähnlich wie bei den technischen Daten bei Elektronikprodukten sind wir auch hier am eher trockenen Teil dieses Erfahrungsberichts angelangt.
Möglichst kurz daher die Angaben je 100g:

Brennwert: 95 Kilokalorien (kcal) / 400 Kilojoule (kj)
Eiweiß: 3.3 g
Kohlenhydrate: 14.6 g
Fett: 2.6g

Daß dieser Fruchtjoghurt weder mild und schon gar nicht leicht ist, dürfte angesichts des nicht gerade niedrigen Kaloriengehalts schnell klar geworden sein.
Alles deutlich über 50 kcal / 100g kann meiner Ansicht nach nicht als "mild" bezeichnet werden, so dass auch der Gesundheitsfaktor (auch aufgrund des Zuckergehalts) nicht besonders hoch sein kann.
Als positiv ist aber anzusehen, dass dieser Joghurt keinerlei Konservierungsstoffe enthalten soll, immerhin.


DAS ÖFFNEN
Ich wage die unglaublich kühne Behauptung, dass auch Menschen mit einem nicht dreistelligen IQ diesen Becher werden öffnen können.
Daher ist dieser Joghurtbecher ganz sicher ein "einsteigerfreundliches Modell"...
Ob Ihr den Deckel in einem Zug ablösen könnt oder nicht, überlasse ich allerdings den Künsten Eurer Feinmotorik.
Ich bin jedenfalls fest davon überzeugt, dass Ihr ihn aufbekommen werdet.
Und falls nicht, trifft jedenfalls die Firma Bauer daran keine Schuld.


NACH DEM ÖFFNEN
Ich konnte die Spannung fast nicht mehr aushalten, doch dann war es endlich soweit, der Joghurtbecher war auf!
Ich sehe eine helle Masse, die mir dann doch erstaunlich dünnflüssig erscheint, Fruchtstücke erkenne ich keine.
Insgesamt sieht das Ganze, was sich mir so präsentiert, aber doch ganz appetitlich aus.
Ich rieche zunächst ziemlich wenig, ich muß dem Becher schon sehr nahe kommen und dann rieche ich es.
Tatsächlich, es riecht in der Tat ganz leicht nach Zitrone, allerdings wirkt dies ein bisschen künstlich, eventuell sogar etwas chemisch, aber mir macht das nichts aus.


HINWEIS
Ganz kurz möchte ich hier sagen, dass Ihr diesen Zitronenjoghurt unbedingt im kalten Zustand probieren müsst.
Dies ist eigentlich fast schon ein Muss!


GESCHMACK
Nun ist es endgültig soweit, wie schmeckt er denn nun, dieser Bauer-Fruchtjoghurt Zitrone?
Zunächst schmeckte er auch so, wie er auf den ersten Blick aussah, nämlich etwas dünnflüssig.
Trotzdem würde ich ihn als cremig bezeichnen, ja sogar als fruchtig und das, obwohl dieser Joghurt ganz ohne Fruchtstücke auskommen muß.
Meine Befürchtung eines eventuell doch chemischen Geschmacks hat sich glücklicherweise nicht bewahrheitet.
Zudem schmeckt er leicht säuerlich (Zitrone eben), was mir sehr gut gefallen hat.
Natürlich ist gerade der säuerliche Geschmack nicht jedermanns Sache, mir hat dies sehr gut gefallen und sorgte dafür, dass mir dieser Joghurt sehr erfrischend schmeckte.
Schließlich bekam ich im Nachhinein sogar das Gefühl, ich hätte einen erfrischend leichten Joghurt gegessen, der eigentlich einem Diät-Joghurt zumindest von seiner Leichtigkeit sehr nahe kommen müßte.
Allerdings sprechen da die 95 kcal je 100g eine ganz andere Sprache, lasst Euch also davon nicht blenden!
Alles in allem hat mich die Geschmacksrichtung dieses Bauer-Joghurts überzeugt.


SÄTTIGUNGSGRAD
Ebenfalls als sehr angenehm empfand ich den doch recht hohen Sättigungsgrad dieses Zitronen-Joghurts.
Ich zumindest verspürte nach einem 250g-Becher nicht den unbedingten Drang, weitere "Opfer" in meinem Kühlschrank aufzusuchen.
Auch hier bin ich sehr zufrieden.


PREIS
Bezahlt habe ich exakt 0.39 Euro bei MiniMal.
Ich glaube, dass der Preis fast überall gleich ist oder nur unwesentlich hiervon abweicht, für mich geht dieser zumindest völlig in Ordnung.
Auch hier habe ich also nichts zum Rumnörgeln gefunden.


GESUNDHEITSFAKTOR
Diesen halte ich zumindest doch für fragwürdig.
Was angesichts des vergleichsweise doch sehr hohen Kalorienanteils mild und gesund sein soll, ist mir nicht klar.
Dass Konservierungsstoffe hier nicht vorzufinden sein sollen, sehe ich da schon etwas positiver.
Eine Sahne-Joghurt-Version ist sicherlich deutlich ungesünder, aber es gibt einige Konkurrenzprodukte mit deutlich besserem Gesundheitsfaktor.
Daher bewerte ich diesen beim vorliegenden Bauer-Fruchtjoghurt Zitrone als bestenfalls durchschnittlich.


FAZIT
Die Bestnote kann ich diesem Zitronenjoghurt leider nicht geben.
Schlecht oder nur mittelmäßig ist er allerdings auch nicht.
Design und Verpackung sind okay, das Öffnen gestaltet sich auch nicht als besonders problematisch, besonders robust ist der Becher aufgrund seines dünnen Deckels aber wiederum nicht.
Sowohl Geruch wie auch Geschmack fallen in meinen Augen gut aus.
Denkt bitte daran, diesen Joghurt in kaltem Zustand zu probieren, das macht meiner Meinung nach doch schon eine Menge aus.
Der Bauer-Fruchtjoghurt Zitrone schmeckt lecker und wirkt erfrischend (allerdings ohne Fruchtstücke), als "milden" Joghurt würde ich ihn aber aufgrund seines doch recht hohen Kaloriengehalts nicht mehr bezeichnen, worauf die Firma Bauer dann auch wohlweislich verzichtet hat
Immerhin sättigt er ziemlich gut und der Preis ist auch völlig okay.
Schließlich dürfte die Geschmacksrichtung Zitrone nicht jedem von Euch gefallen, doch alles in allem kann ich Euch aus meiner Sicht zumindest diesen Zitronenjoghurt ganz klar empfehlen...


Geschrieben am: 21. Mar 2003, 07:27   von: zitrol



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download