| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Tiefkühlkost > Aldi > Fischstäbchen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Saftig , Lecker, Cross

Nachteile:
keine




Wenn der große Hunger kommt
Bericht wurde 1802 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Wenn sich abends vorm PC der kleine Hunger Anmeldet.
Gestern Abend hatte ich so richtig Heißhunger auf was deftiges.
Im Kühlschrank war nichts was meine Lust hätte befriedigen können. ich dachte da eher an ein schönes Schnitzel oder so. Also mal einen Blick in den Gefrierschrank werfen. Dort fand ich ein Päckchen Fischstäbchen. Schnell war der Gedanke an Schnitzel verflogen als ich diese leckeren Stäbchen auf der Schachtel sah.
Als Mann habe ich natürlich nicht so viel Ahnung wie man die Zubereitung durchführt. Ich kenne sie halt hauptsächlich wenn sie schon bei mir auf dem Teller liegen. Also erst mal die Gebrauchsanweisung lesen.

Also die Zubereitung:
=================
Man kann Fischstäbchen in der Pfanne machen. Dafür werden sie in einer Pfanne mit etwas heißem Fett ca. 4 Minuten auf beiden Seiten, bei mittlerer Hitze goldbraun gebraten.

Da ich die Fischstäbchen aber lieber schnell und mit wenig Aufwand bereiten wollte nahm ich lieber die zweite Möglichkeit nämlich in der Fritteuse.
Dafür stellte ich die Fritteuse auf 180 C wartete bis das Fett heiß war und ließ meine Fischstäbchen 5 Minuten frittieren.
Mmmh wie das duftet, auf keinen Fall so penetrant nach Fisch sondern richtig appetitlich.
Also die Fichstäbchen aus der Fritteuse gefischt „Juhuu ich kann angeln“
Und nicht’s wie wieder ab hinter den PC Meinungen bewerten.

Das Aussehen:
===========
Entweder lag es an meinen Kochkünsten oder an dem Produkt selber. Die Zubereiteten Fischstäbchen sahen von außen tatsächlich aus wie auf der Verpackung. Richtig gold braun. Den ersten Bissen mit der Gabel abstechend viel mir gleich diese knusprige, feste Parinade auf. Der Fisch selber stach weiß von dem Panierten ab.
Ich konnte mich nicht zurück halten und musste von dem angebrochenen Stück
Das restliche Panierte entfernen dabei sah ich mit Verwunderung das dort überhaupt keine dunklen Stellen zu finden waren. Der Fisch war sehr saftig und fest in seinem Bestand. Er schmeckte nicht so penetrant nach Fisch sondern eher angenehm. Das Panierte einzeln Probiert stellte ich fest das es sehr angenehm gewürzt war und auch nach einiger zeit nicht pappig wurde sondern immer noch schön knusprig. Nach kürzester Zeit waren 10 Fischstäbchen weggeputzt.
Für meine Freundin blieben dann noch gerade mal 5 Stück übrig *schäm*.

Die Verpackung:
============
die Verpackung ist wie bei allen anderen Fischstäbchen auch. obwohl die Fischstäbchen von Aldi sind, haben sie aber einen Herstellernamen und zwar kommen sie von der Firma ESKIMO Tiefkühlkost.

Der Inhalt:
========
In der Packung sind 15 Fischstäbchen enthalten bei einem Gesamtgewicht von 450g.Sie sind wie bei allen Fischstäbchen Sorten einzeln entnehmbar.

Habe mir später von meiner Freundin sagen lassen das es diese Fischstäbchen eigentlich am nächsten Tag geben sollte nämlich mit Kartoffeln Dillsoße und Salat. Na ja weg ist weg und geschmeckt hat’s auch so. Vielleicht könnte man ja morgen Fischstäbchen mit Salat….. essen.

Der Preis liegt bei 1,49 €

Die Zutaten:
==========
Fisch –Filet: 65% See-Hecht
Paniermehl,
pflanzliche Öl , Wasser, Weizenmehl , Speisesalz, Gewürze






--- Am 02. Mar 2003 um 14:43 fügte der Autor folgende Informationen hinzu ---

by euer Cobaganana


Geschrieben am: 31. Jan 2003, 20:13   von: cobagabana



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download