| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Suppen > Maggi > Maggi "Waldpilzcreme-Suppe"

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Sie schmeckt gut und ist schnell Zubereitet.

Nachteile:
Konnte nichts feststellen.




*Maggi*,immer eine gute Suppe.
Bericht wurde 2210 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Liebe Leser,

Da ich ein Mitglied von Maggi-Kochstudio bin, bekomme ich mehrmals im Jahr Proben von Maggi zugeschickt.
Beim letztem mal, befand sich eine Tüte "Waldpilzcreme-Suppe" dabei.

iiiihhhh dachte ich mir, du magst doch keine Suppe in Form von Pilzen. Legte sie dann zu meinen Vorräten.
Nun mache ich gerade wieder eine Diät und am besten geht das immer, wenn ich den ganzen Tag trinke, Suppen Esse und viel Obst, Gemüse und Salat. Jetzt viel mir dabei aber wieder die Waldpilz Suppe in den Händen und dachte mir, das ich sie ja probieren und darüber einen Bericht verfassen könnte.
Zurückschicken wollte ich sie nun schließlich auch nicht, da man ja nicht jeden Tag etwas geschenkt bekommt und zum wegwerfen war sie auch zu Schade.
Nun ich stellte einen Topf mit 0,5 Liter Wasser auf der Herdplatte und riss das Tütchen auf.
Prima, hier brauchte ich mir die Schere nicht zu nehmen, klappe ganz leicht mit der Hand.
Bis das Wasser erwärmt war, kann ich mir noch einen schnuppertest erlauben. Stecke also wie immer, meine Nase in die Tüte und muss sagen es roch Lecker.
Es roch nach feinen Pilzen und ....ja, hm lecker....und nach Käse. Irgendwie ließ mich der Geruch, nach etwas Cremigem Vermuten.
Nun gebe ich den Inhalt der Tüte in das erwärmte Wasser und verrühre es mit dem Schneebesen.
Schnittlauchröllchen und klein gehackte Pilze waren zu sehen und es Schwamm alles oben.
Jetzt war wieder ein schnuppertest nötig, denn jetzt war das Pulver ja aufgelöst.
Sehr kräftig und gut roch es, allerdings auch nach etwas Wein und auch hier ließ der Geruchsinn darauf schließen, das es eine Cremige Suppe sein könnte.
Bis das sie aufkochte, musste ich immer wieder darin Rühren, damit sie nicht am Topfboden ansetzte oder evtl. anbrannte. Nachdem es aufgekocht war, stellte ich die Herdplatte etwas niedriger und ließ es weitere 3 Minuten köcheln. Immer wieder wurde dabei umgerührt und der Duft dieser Suppe stieg mir in die Nase.
Ich muss gestehen, das sie wirklich sehr gut roch.

Die 3 Minuten waren um und ich konnte endlich die gut riechende Suppe Probieren und schmecken, ob sie wirklich so gut ist.
Mein erster Probier Löffel verursachte mir schmerzen, denn "Aua", sie war zu heiß und ich zu gierig. *kicher* Man könnte ja auch mal Pusten, dachte ich mir denn so und wie gedacht, steckte ich auch schon den Löffel wieder in meinem Mund.
Das war Lecker, sogar sehr lecker und ich schmeckte den feinen cremig, sahnigen Geschmack der Suppe. Kräftig, würzig und denn noch sehr mild. Die Pilze darin waren auch zu schmecken und ich war verwundert, das mir eine Pilzsuppe zum ersten mal schmeckte. Ein Käse Geschmack war allerdings auch zu schmecken, was aber nicht heißen soll, das sie dadurch schlechter sein soll, denn ich mag ja sooooo gerne Käse.
Bei etwa 5 Löffel gegessener Suppe merkte ich dann, das sie auch scharf und pfeffrig ist, trotzdem blieb sie weiterhin mild. Für das Pfeffrige gibt es sogar noch einen Punkt extra von mir.

Allerdings muss ich gestehen, das trotzdem ich umgerührt habe etwas am Topfboden angesetzt war. Wobei ich mir denken, das es bei jeder Cremsuppe so sein könnte, oder evtl. an mir liegen könnte, das ich doch nicht genug darin umgerührt habe.

Ich für meine Person werde mir diese Pilzsuppe wieder kaufen, sie ist lecker und nach Erkundigung mit € 0,76 auch nicht zu teuer. Meine Empfehlung für diese Suppe steht auch fest.

Die Zutaten
=========
So wie auf der Verpackung steht:

Weizenmehl, Sojaöl (gehärtet), Champignonextrakt, JODsalz, modifizierte Stärke, Sahnepulver, Milchzucker, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat, Inosinat, Guanylat), Aroma, Pilze (Champignons, Steinpilze, Butterpilze, Pfifferlinge), Zwiebelpulver, Zucker, Milcheiweiß, Hefeextrakt, Gewürze, Schnittlauch, Emulgator E 427e, Verdickungsmittel, Guarkemmehl, Säuerungsmittel, Citronensäure, Farbstoff E 150c.

Die Nähwerte pro 100 ml
===============
So wie angegeben:

Brennwerte: 245 kJ / 59 kcal
Eiweiß: 1,5 GR
Kohlenhydrate: 6,0 GR
Fett: 3,2 GR

Für Diabetiker: Eine Portion (250 ml) enthält 1,2 BE
*****************
(ich persönlich weiß nicht was das heißt, aber Diabetiker wissen da)

Der Hinweis
==========
MILCHEIWEIß ist das wertvolle Eiweiß aus Kuhmilch, das alle lebensnotwendige Eiweiß enthält.

Die Adresse
==========
Maggi Kochstudio
60523 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 6671 - 2841
Telefax: 069 / 6671 - 4804

oder:

www.maggi.de

Fazit
=====
Ich habe mich immer gescheut Suppe in irgend eine Art von Pilze zu Essen. Aber diese Waldpilzcreme-Suppe von "Maggi" ist wirklich hervorragend. Es ist das "Gourmet" Rezept vom Maggi und hätte nicht gedacht, das ich mich jemals dafür interessieren könnte. Sie ist leicht und einfach zuzubereiten und in 3 Minuten hat man eine sehr leckere Creme Suppe auf dem Tisch stehen. Die Pilze kommen voll zum Geschmack, obwohl man sie nicht einzeln auseinander halten kann.
Am Geruch kann man schon erkennen, das diese Suppe würzig, kräftig und cremig schmeckt. Appetitlich und fein sieht sie aus. Einen Pfeffrigen Geschmack stellt man auch wenig später fest, was ich sehr gerne mag, trotzdem ist sie sehr mild im Geschmack.
Als Vorsuppe oder zwischendurch mit einem Brötchen ist sie sehr zu empfehlen und nicht nur an besonderen tagen.
Der Preis von € 0,79 finde ich sehr günstig und ich werde wieder zu diesem Produkt zurückgreifen, da mich Maggi von Pilzsuppe Essen überzeugt hat

Bon Appetit

Eure Jakobine




Geschrieben am: 07. Feb 2002, 01:22   von: JakobineZM



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download