| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fleisch & co. > Gulasch

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Gulasch mit Nudeln
Bericht wurde 2202 mal gelesen Produktbewertung:  k/a
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nun schreibe ich mal wieder ein Rezept für euch auf, das ganz einfach zuzubereiten ist und wenig zeit in Anspruch nimmt. Die Zubereitung dauert ca. 30 - 40 Minuten.



Für die Nudeln nimmt man:

250g Nudeln PUR von drei Glocken ( die sind ohne Ei gemacht)
2 L Wasser
je 1 priese Salz und einen Spritzer Öl aus dem Zerstäuber


Zubereitung:

Das Wasser mit Salz und Öl in einen tiefen Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn es kocht die abgewogenen Nudeln hinein geben und 7 Minuten bei offenem Deckel garen lassen. Danach die Nudeln in ein feines Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht kleben.



Für das Gulasch nimmt man folgende Zutaten:

ca. 500 g gemischtes Gulasch
2 mittelgroße Karotten kleingeschnitten
2 Teelöffel Sonnenblumen Öl
1 kleine gewürfelte Zwiebel
je 1 priese Salz, Pfeffer, Paprika,
250 ml Bratensoße (z.b. von Gefro oder Maggi)


Zubereitung:

Das Öl in einen Druckkochtopf geben und erhitzten. Die Zwiebel in dem Fett glasig dünsten. Danach das Gulasch und die Karotten anbraten und würzen. Wenn alles komplett angebraten ist, sollte man die vorbereitete Bratensoße (nach Herstellerangabe) hinzugeben. den Deckel schießen und erhitzen bis sich der Druck aufgebaut ist und noch ca. 5-10 Minuten bei niedriger Flamme weiter garen lassen. Danach den Topf von der Platte nehmen und unter kaltem Wasser abschrecken. Jetzt den Deckel entfernen und nocheinmal alles durchrühren.


Fertigstellen und Beilagen:

Zuerst die Nudeln in die tiefen Teller (Suppenteller) geben. Danach das Gulasch darüber geben und Servieren.
Hervorragend schmeckt noch ein Blatt- oder Gurkensalat dazu.


Abwandlung:

Man kann noch einige Zutaten mit dem Gulasch mitgaren z.b. Pilze, Gemüse (Karotten, Zucchini, etc.) .


Ich wünsche euch einen Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen



© by Imautry (23.08.2001)


Geschrieben am: 23. Aug 2001, 23:13   von: imautry



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download